2 Notfälle in Polen: angefahrene Welpen

Benutzeravatar
conny_ko
Vielschreiber
Beiträge: 7151
Registriert: 24 Aug 2007 7:22
Postleitzahl: 52511
Land: Deutschland
Wohnort: 1. Wadgassen 2. Geilenkirchen

2 Notfälle in Polen: angefahrene Welpen

Ungelesener Beitragvon conny_ko » 25 Feb 2010 8:47

Sehr geehrte Damen und Herren,

das ist ein Hilfe ruf an alle Menschen die sehr großen Herz für Tiere besonders für die Hunde haben. Wir suchen für zwei Hunde aus Polen ein neuen zu hause. Es werden viele Menschen sagen: Warum sollen wir zwei Hunden aus Polen helfen? Es gibt auch viele Hunde in Deutschland die auch unsere Hilfe brauchen. Das stimmt, es gibt auch sehr viele bedürftiger Hunde in Deutschland, aber die beiden aus Polen das ist ein besonderen fall. Wir sind auch Hunde Inhaber und Liebhaber und das ist das erste mal das wir uns gesagt haben wir müssen für die beide was tun. Als wir die Vorgeschichte gelesen und die Bilder gesehen haben sind unsere Herzen gebrochen.


Die Vorgeschichte:

Die beide Mischlinge Pik und Pok (cirka 4 Monate alt) wurden auf der Autobahn aus der Fahrendem Fahrzeug rausgeworfen und durch hinter fahrenden
Fahrzeug überfahren worden. Mit sehr viel Glück und durch Einsatz von vielen Menschen haben die beide überlebt. Leider sind die beider Querschnittgelähmt. Die können die hintere Pfoten nicht bewegen. Die werden nicht mehr im Leben so spielen und so Laufen wie die andere Hunde. Durch spenden haben die beide Hunde zwei Rollwagen bekommen und lernen damit umzugehen. Nach dem Schrecklichem Unfall sind Pik und Pok Fröhlich und Menschenlieb geblieben. Im Moment sind die in einem Tierheim in Danzig (Polen)

Hier sind die links zu Video und Bilder;
http://www.youtube.com/watch?v=CJIWBTx7vQg
http://www.youtube.com/watch?v=aO2T7Es2QMw
http://www.schroniskopromyk.pl/index.php?option=com_content&task=view&id=107&Itemid=1

Wir wissen dass für die beide Hunde ein neuen zu hause zu finden sehr, sehr schwierig wird. Die brauchen genauso viel pflege und zeit wie Behinderte Menschen. Das wegen bevor sie eine Entscheidung treffen bitte alles gut überlegen. Wir suchen keine Menschen die aus mitleid die Hunde zu sich nach hause
nehmen. Wir suchen wirklich Menschen die viel zeit, Einsatz und Liebe für die Hunde investieren können. Die Finanzielle Seite muss auch durchgedacht werden (Arzt kosten, Futter usw.) Wir wollen nicht das jemand damit überfordert wird und die Hunde irgendwann wider auf die Straße laden oder in Tierheim. Bei der Ausreise aus Polen werden die beide Hunde mit allem notwendigen Dokumenten ausgestattet (kostenlos).
Wir werden auch für die Kostenloser Transport von Polen nach Deutschland sorgen.

Jetzt noch ganz kurz Wer wir sind. Ich bin Gregor und bin vor 20 Jahre aus Polen nach Deutschland gekommen. Meine Freundin Eva aus Stettin ist bissen später dazu gekommen. Wir wohnen in kleinem Stadt Uetersen in Schleswig-Holstein. Wir haben zwei Hunde und haben großes Herz für Tiere. Wir verfolgen keine Finanzielle Interesse, wir wollen nur den beiden kleinem Hunden Helfen.

Für weiteren Fragen stehe ich gerne zu Verfügung unter Tel. 04122-48592 oder 0172- 522 69 73 Sie können auch per E- Mail

E-Mail:gregor.mosinski@gmx.de

mit uns in Verbindung setzen.

Wir danken allem die bei der Geschichte uns weiter helfen können und hoffen das die beide Hunde irgendwo ein gutes zu Hause finden.

Gregor Mosinski
polenhunde1.JPG
polenhunde1.JPG (35.54 KiB) 1397 mal betrachtet
Liebe Grüße
Cornelia

Fuchsherz

Re: 2 Notfälle in Polen: angefahrene Welpen

Ungelesener Beitragvon Fuchsherz » 25 Feb 2010 20:44

ich melde mich bei Gregor per mail, kenne ein Paar, das eine kleine Station für behinderte Hunde hat, dort war auch ein SH-Mix, den meine Freundin gerettet hatte.

Mehr kann ich leider nicht tun, aber vielleicht kann er zu dem lieben Paar Kontakt aufnehmen, und wenn sie helfen können, machen sie es sicher. Sie sind echt zwei Engel.

Costanza

Benutzeravatar
conny_ko
Vielschreiber
Beiträge: 7151
Registriert: 24 Aug 2007 7:22
Postleitzahl: 52511
Land: Deutschland
Wohnort: 1. Wadgassen 2. Geilenkirchen

Re: 2 Notfälle in Polen: angefahrene Welpen

Ungelesener Beitragvon conny_ko » 26 Feb 2010 9:20

Danke, ich drücke die Daumen!
Liebe Grüße
Cornelia

Benutzeravatar
conny_ko
Vielschreiber
Beiträge: 7151
Registriert: 24 Aug 2007 7:22
Postleitzahl: 52511
Land: Deutschland
Wohnort: 1. Wadgassen 2. Geilenkirchen

Re: 2 Notfälle in Polen: angefahrene Welpen

Ungelesener Beitragvon conny_ko » 10 Mai 2010 8:36

Ich habe nachgefragt und folgende Antwort erhalten:

Sehr geehrte Frau Kolla, ich habe gestern erfahren dass Pik seit Montag ein neues zu Hause gefunden hat. Pok ist noch in Tierheim Danzig. Wir hoffen
dass Pok auch bald zu Hause findet.
Mit freundlichen Grüßen
Gregor Mosinski
Liebe Grüße
Cornelia

Benutzeravatar
conny_ko
Vielschreiber
Beiträge: 7151
Registriert: 24 Aug 2007 7:22
Postleitzahl: 52511
Land: Deutschland
Wohnort: 1. Wadgassen 2. Geilenkirchen

Re: 2 Notfälle in Polen: angefahrene Welpen

Ungelesener Beitragvon conny_ko » 12 Aug 2010 8:18

Soeben per Mail gekommen:

Sehr geehrte Frau Kolla Pik und Pok haben zu hause gefunden Pok erst letzte Woche. Beide sind in Polen geblieben. Bitte nehmen sie die beide aus Ihre Internetseite. Ich möchte mich ganz herzlich bedanken für Ihre Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen

Gregor Mosinski
Liebe Grüße
Cornelia

Benutzeravatar
tierliebe
Vielschreiber
Beiträge: 2179
Registriert: 09 Jan 2008 15:30
Postleitzahl: 41462
Land: Deutschland
Wohnort: 41462 Neuss
Kontaktdaten:

Re: 2 Notfälle in Polen: angefahrene Welpen

Ungelesener Beitragvon tierliebe » 12 Aug 2010 9:51

:D supi
wer die tiere nicht liebt,liebt auch die menschen nicht


Zurück zu „Happy End“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron