Rauhaarfoxterrier Ronald ( ca. 2011) sucht Großfamilie

Hundevorstellungen des TSV Muldentals
Ricarda
Vielschreiber
Beiträge: 967
Registriert: 11 Apr 2009 16:45
Postleitzahl: 4668
Land: Deutschland

Rauhaarfoxterrier Ronald ( ca. 2011) sucht Großfamilie

Ungelesener Beitragvon Ricarda » 20 Jan 2016 11:21

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Rauhaarfoxterrier

Mein Name ist Ronald.
Ich bin männlich, kastriert, gechipt und bin circa 2011 geboren.
Ich warte seit Dezember 2015 auf ein neues Zuhause.
Ich bin circa 35 cm groß.

Das sagen meine Betreuer über mich:

Ronald, Mac und Donald sind uns vom Veterinäramt überstellt worden.
Die Beamten konnten die Besitzerin überzeugen, das die sechs Hunde und weitere sechs Katzen Sie überfordern. Keinerlei medizinische Versorgung war möglich, geschweige die Verhinderung der Vermehrung.Wir haben uns gemeinsam mit der Behörde gefreut, das auch auf den ursprünglichen Anspruch, nach Erfüllung aller Auflagen einen Hund zurückzuerhalten, verzichtet wurde.

Alle waren anfänglich etwas schüchtern, tauten aber schnell auf. Ronald ist ein kecker Draufgänger, allerdings ist er für einen Foxterrier sehr gut händelbar und nicht überdreht.Als Einziger der Rüden ist er " ohne Baustelle", bei Mac muss noch ein Kniegelenk operiert werden, bei Donald ist schlägt ein irreparabler Bruch an der Vorderhand und vielleicht beide hinteren Kniegelenke zu Buche.

Ronald bleibt das erspart, so das er nach Kastration ein neues Zuhause sucht. Alle wurden zwischenzeitlich entwurmt, entfloht und werden vor Vermittlung auch gechipt.

Bis auf ein wenig Machogehabe, man muss sich unter Männern ja behaupten, ist er sehr umgänglich und verträglich mit Artgenossen.Wohnungshaltung kennen alle, das Alleinbleiben muss noch trainiert werden.Auch an der Sauberkeit, da nehmens die Jungs nicht so genau, die Bereitschaft, daran gemeinsam mit Ronald noch zu arbeiten, wird vorrausgesetzt.
Im Idealfall darf Ronald uns als Zweithund verlassen, alle sind das Leben im Rudel gewöhnt.Wir denken, mit etwas Gefühl könnten alle auch neue Samtpfoten im Zuhause akzeptieren.

Eine Familie mit Kindern ist geeignet, ein Haus mit Grundstück wunderbar, aber keine Bedingung.Die bisher abgegeben Hunde des Rudels zeigen sich als äußerst anhänglich und schmusig, späterer Freilauf ohne Leine ist mit entsprechendem Training vorstellbar.

Gern würde Ronald noch etwas erlernen, was zum Hundeeinmaleins gehört und am Liebsten in ein Zuhause mit viel Familienleben umziehen.Ein bischen Action darf schon sein.Er möchte bei seinen Lieben zu gerne überall dabei sein und lustige Unternehmungen starten, ganz nach Foxterriermanier.
Wr wünschen uns für Ronald keine DriveIn-Interessenten, die sich nur kurzzeitig für den hübschen Bub interessieren bis Sie ihn satt haben, sondern Partner für sein ganzes spannende Hundeleben lang......

weitere Bilder in unserem Forum:
http://tsvm.extraorbitant.de/forum/index.php

Die Beschreibungen sind Eindrücke und Aufnahmen des Tieres in unserem Tierheim und unserer Pflegestellen.
Jedes Tier kann sich im neuen Zuhause anders entwickeln.

Kontakt:
TSV Muldental e.V.
Tierheim Schkortitz
tierheim@tsv-muldental.de
0162-3049849

Ricarda
Vielschreiber
Beiträge: 967
Registriert: 11 Apr 2009 16:45
Postleitzahl: 4668
Land: Deutschland

Re: Rauhaarfoxterrier Ronald ( ca. 2011) sucht Großfamilie

Ungelesener Beitragvon Ricarda » 14 Mär 2016 0:01

Foxterrier Ronald ist vermittelt!

Benutzeravatar
wiwa
Site Admin
Beiträge: 1600
Registriert: 29 Mai 2013 11:52
Postleitzahl: 17337
Land: Deutschland

Re: Rauhaarfoxterrier Ronald ( ca. 2011) sucht Großfamilie

Ungelesener Beitragvon wiwa » 14 Mär 2016 10:37

:up: :up: :up:
»Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt.«
Mahatma Gandhi


Zurück zu „Hunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron