Emmi sucht ländliches Zuhause

Hunde und Katzen des TSV Muldentals, die ein eigenes Körbchen gefunden haben.
Benutzeravatar
Die Lohmänner
Site Admin
Beiträge: 3973
Registriert: 02 Feb 2008 18:35
Postleitzahl: 13593
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Emmi sucht ländliches Zuhause

Ungelesener Beitragvon Die Lohmänner » 11 Jul 2013 8:26

Claudia742 hat geschrieben:Lohmi vielleicht sehen wir uns wenn ich durch Berlin fahre. Würde mich freuen. :up:

Gerne :text-callme:
LG Lohmi

Claudia742
Schnösel
Beiträge: 53
Registriert: 24 Mär 2013 21:58
Postleitzahl: 4275
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: Emmi sucht ländliches Zuhause

Ungelesener Beitragvon Claudia742 » 26 Jul 2013 11:49

Huhu,

wir sind wieder in Leipzig. Der Urlaub war schön. Ich würde euch gerne später davon erzählen - wenn ihr wollt???

Lohmi: ich bin gestern erst 21.00 Uhr an der Ostsee losgefahren. Bei der Hitze wäre die Fahrt sonst eine Katastrophe geworden. Vielleicht sehen wir uns ein anderes Mal. Ich würde mich total freuen.

Jetzt aber mal was anderes. Ich werde jeden Tag mehrfach darauf angesprochen, dass Emmi wie ein Dingo aussieht. Und es stimmt ja auch wirklich. Ich habe mir gerade die Seite der Dinkos bei Wiki angesehen und bin dadurch auf Carolina Dogs gekommen. Was denkt ihr? Es würde nicht nur vom Optischen sehr gut passen auch der Charakter passt wie die Faust aufs Auge. Hier ein Ausschnitt von Wiki:

"Er gilt als sehr intelligent, fröhlich, entdeckungsfreudig und leicht motivierbar. Bedingt durch seine Herkunft ist er bei mangelnder Sozialisation sehr scheu, bei guter Erziehung ist er sehr freundlich, aber zurückhaltend gegenüber allem Fremden.

Zu ihrem Besitzer gehen diese Hunde eine enge Beziehung ein und sind innerhalb der Familie verschmust, feinfühlig und sehr anhänglich. Wie viele Hunde beobachten sie Mimik und Gestik ihrer menschlichen Rudelmitglieder sehr genau und achten eben so stark auf die Tonlage der Stimmen. Dadurch gehen sie mit kranken und hilfsbedürftigen Menschen anders um als mit gesunden.

Sicher wird sie trotzdem ein Mix sein. Aber das würde doch gut passen, oder?

Freue mich auf eure Ideen!

LG Claudia und Emmi

JuttaF

Re: Emmi sucht ländliches Zuhause

Ungelesener Beitragvon JuttaF » 26 Jul 2013 20:11

Hallo Claudia, schön das Ihr wieder da seit.

Tja wer weiß was alles bei Emmi mitgemischt hat, aber die Dingo Beschriebung past schon gut. ;) :D

Benutzeravatar
Die Lohmänner
Site Admin
Beiträge: 3973
Registriert: 02 Feb 2008 18:35
Postleitzahl: 13593
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Emmi sucht ländliches Zuhause

Ungelesener Beitragvon Die Lohmänner » 28 Jul 2013 8:53

Claudia742 hat geschrieben:Lohmi: ich bin gestern erst 21.00 Uhr an der Ostsee losgefahren. Bei der Hitze wäre die Fahrt sonst eine Katastrophe geworden. Vielleicht sehen wir uns ein anderes Mal. Ich würde mich total freuen.

Claudia das war auch sehr vernünftig und es lässt sich leicht ein anderer Termin finden ;) so weit wohnen wir ja nicht auseinander :D
Claudia742 hat geschrieben:Ich würde euch gerne später davon erzählen - wenn ihr wollt???

Da fragst Du noch :lol: aber natürlich
Claudia742 hat geschrieben:Sicher wird sie trotzdem ein Mix sein. Aber das würde doch gut passen, oder?

Gewisse Ähnlichkeiten im Aussehen und vom Charakter her sind nicht zu leugnen.
Liebe Grüsse
Lohmi

Claudia742
Schnösel
Beiträge: 53
Registriert: 24 Mär 2013 21:58
Postleitzahl: 4275
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: Emmi sucht ländliches Zuhause

Ungelesener Beitragvon Claudia742 » 29 Jul 2013 22:31

Hallo liebe Forumsler,

hier ist die Emmi. Die Claudia schläft schon. Es gibt viel zu erzählen. Ich war ja ganz schön krank - bin jetzt aber wieder gesund. Das letzte mal hatte ich am Freitag so ein Rückwärtsniesen.

Leute.... Ich weiß jetzt wo Urlaub ist. Ich war da. Und im Nachhinein war es total schön. Alles fing damit an, dass Claudia immer wieder erzählte: "wir fahren in den Urlaub" und mich dabei knuddelte. Ich verstand nur Bahnhof... :aehm:

Sonntag fing Claudia an wie eine irre hin und her zu laufen und Sachen in Behälter zu stopfen. Ich bekam mächtig Angst und konnte mir ein Winseln nicht verkneifen und lief der Claudia immer aufgeregt hinterher. Ich dachte schon, sie schmeißt mich wieder raus. Montag am 15. landeten ich und etwa tausend Taschen in dem armen 4-rädrigen Ding. Die Fahrt nach Urlaub war blöööööööd. Die Autos auf der lauten Straße brauchten öfter Pause. Claudia meinte etwas von Stau und 4 h und so. Naja, wenn alle Autos so voll waren wie unseres, kann ich mir vorstellen, warum sie Pause brauchten. Claudia machte aber auch viele Pausen und schickte mich Gassi und Trinken und Leckerlies gab es auch viele. Leider waren wir erst nach 8,5 h in Urlaub. Endlich raus aus dem Hitzeauto.... Urlaub liegt in einem Ort namens Wischuer. Dort gab es viele Tiere (Puten, Rehe, Pferde, Hühner und so weiter). In der Nähe ist ein großes Wasser, dass man nicht trinken kann. :igitt:

Claudia hat ganz viele schöne, halbdoofe und doofe Sachen mit mir unternommen. Wir waren in Marlow im Vogelpark. Anfangs war mir das ganz unheimlich. Tausende Türen (ich mag sie noch immer nicht so richtig) und viele Menschen. Aber ich gewöhnte mich dort langsam daran. Dann waren wir im Natur- und Umweltpark. Dort war es schön. Außer bei der Fütterung der Wölfe. Da waren ganz viele Menschen.... Den Rest des Tages waren wir fast alleine dort.

Wir haben uns Rerik, Kühlungsborn, Bad Doberan, Nienhagen und so weiter angesehen. Manchmal war das ganz okay. Aber manchmal waren dort zu viele Leute. Umkleidekabinen sind übrigens ganz cool. Da kann man sich gut verstecken und unten durchgucken.

Und dann war da das Meer. Das ist das große ekelige Wasser. Als wir dort das erste und zweite Mal waren, fand ich es ganz doof dort und habe mich lieber verkrochen. Manchmal begrüßte ich kurz einen Hund und verschwand dann wieder in meiner Ecke.

Als wir das dritte Mal dort waren, lernte ich einen Beagle kennen. Die war total lustig. Wir haben super zusammen gespielt und ich war das erste Mal in dem großen Wasser. Das mit dem Trinken hatte ich noch immer nicht so richtig verstanden. Aber Claudia erinnerte mich immer wieder mit Pfui daran und hielt mir den Wassernapf unter die Nase. :obscene-drinkingbeer: Von da an wurde alles anders. Claudia brauchte nur noch zu sagen, wir fahren baden. Da freute ich mich schon wie irre. Wir spielten zusammen Ball und Claudia verbuddelte den Ball auch mal im Sand und ließ ihn mich suchen. Irgendwann habe ich das aber selber gemacht. Ich habe meinen Ball selber verbuddelt und durch die Gegend geschmissen und ausgebuddelt und so. Ich hätte das stundenlang machen können. Und die Wellen… Manchmal habe ich meinen Ball in die Wellen fallen lassen und als die Wellen den Ball mitnehmen wollten, habe ich ihn mir wieder geschnappt. Claudia nannte mich immer Sandnase und kratzte mir aller paar Minuten den Sand aus den Augen wenn ich von oben bis unten voller Sand war. Lustig war es auch ihr die Decke zu klauen. Oder einfach mal darüber zu rennen. Hähä. Ich hatte fast jeden Tag neue Kumpels am Strand und irgendwann kannte auch Claudia viele Leute. Meistens ging es um mich. Und ich wurde von allen Seiten gelockt. Ich guckte aber nur wenn es Futter gab mal in die Nähe. Manchmal war es auch langweilig. Wenn die Sonne zu heiß war musste ich in so en blaues Ding namens Strandmuschel. Claudia hat von meinem Spielspaß einige Videos gemacht. Leider kann man die hier ja nicht reinsetzten.

In der Unterkunft durfte ich überall hin und ohne Leine laufen. Jeder mochte mich und wollte mich zu seiner Freundin haben. Da haben sogar mal Kinder mit mir Ball gespielt. Claudia hat mir gezeigt, dass sie lieb sind. Da habe ich mich streicheln lassen. Jeden Abend gab es ein besonderes Leckerlie (zum Beispiel Huf mit Füllung, Hühnerfuß, Pansensticks, Schweineohr, Putenflügel und so. hmmmmmmmm) und manchmal fiel auch den anderen Urlaubern etwas vom Tisch. Claudia sah das zwar nicht ganz so gerne, drückte aber ein Auge zu.

Den letzten Abend fand ich doof. Claudia packte wieder alles zusammen und ich bekam wieder Angst. Ich verfolgte sie auf Schritt und Tritt und wollte dann beim Auto sitzen bleiben und dort nicht mehr weg. Claudia musste mich am Halsband mitziehen und ich fiebte. Claudia verstand nicht was mit mir los war. Ich weiß es ja auch nicht. Wahrscheinlich hatte ich Angst dass sie mich nicht mehr mitnimmt.

Seit wir hier sind haben einige Leute gemeint, ich wäre offener geworden. Die Claudia und ich wir mögen uns jetzt noch mehr – wenn das überhaupt geht.

Eure Emmi

(ich muss jetzt mal Pippi – habe heute das Futterspiel mit Claudia gespielt-jetzt muss ich immer pubsen… :igitt: Claudia ist davon wach geworden weil sie dachte der Laptop räuchert. :D

Bilder gibt’s später. Muss die Claudia machen.

Benutzeravatar
Die Lohmänner
Site Admin
Beiträge: 3973
Registriert: 02 Feb 2008 18:35
Postleitzahl: 13593
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Emmi sucht ländliches Zuhause

Ungelesener Beitragvon Die Lohmänner » 31 Jul 2013 9:00

Hallo Emmi
Danke für Deinen tollen Urlaubsbericht :up: da hast Du ja eine Menge NEUES kennengelernt :D
Ich bin ganz :sign3_S: :sign3_T: :sign3_O: :sign3_L: :sign3_Z: auf dich wie tapfer Du dich geschlagen hast.
Claudia742 hat geschrieben:Seit wir hier sind haben einige Leute gemeint, ich wäre offener geworden. Die Claudia und ich wir mögen uns jetzt noch mehr – wenn das überhaupt geht.

Ihr seid ein richtiges Dreamteam :romance-adore:
Liebe Grüsse an Claudia
Lohmi

JuttaF

Re: Emmi sucht ländliches Zuhause

Ungelesener Beitragvon JuttaF » 31 Jul 2013 16:36

Liebe Emmi und Claudia,

da habt Ihr ja beide eine Menge erlebt und euer Reisebericht ist einfach nur toll. :clap: :clap: :clap: :up:
Emmi jetzt hast du endlich einen menschen dem du absolut Vertrauen kannst und der mit Dir durch dick und dünn geht.
Was schöneres kann es für eine Hundenase auf dieser Welt nicht geben. Ihr seit ein tolles Team!!!

Benutzeravatar
tierliebe
Vielschreiber
Beiträge: 2179
Registriert: 09 Jan 2008 15:30
Postleitzahl: 41462
Land: Deutschland
Wohnort: 41462 Neuss
Kontaktdaten:

Re: Emmi sucht ländliches Zuhause

Ungelesener Beitragvon tierliebe » 01 Aug 2013 5:27

:cuinlove: da habt ihr ja viele schöne dinge erlebt-ihr passt zusammen-wie faust auf auge :dance:
wer die tiere nicht liebt,liebt auch die menschen nicht

Claudia742
Schnösel
Beiträge: 53
Registriert: 24 Mär 2013 21:58
Postleitzahl: 4275
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: Emmi sucht ländliches Zuhause

Ungelesener Beitragvon Claudia742 » 22 Aug 2013 15:12

Hier sind die Bilderchen von der Ostsee:

Bild
Hier liege ich nach dem Toben im Meer und am Strand in der Strandmuschel (Claudia meinte, damit ich keinen Sonnenstich bekomme) :?

Bild
Handtuchklau ist lustig (hähä) :ugly:

Bild
Sonnenbad :alien:

Bild
Im Natur- und Umweltpark

Bild
Im Natur- und Umweltpark (die hinter mir hat mich geknutscht :schockiert: )

Bild
das bin ich gar nicht. Aber die haben auf dem gleichen Grundstück gewohnt wie wir.

Bild
Das erste Mal im Meer mit meinem Kumpel dem Ball.

Bild
Das ist mein Kumpel. Der hat mir gezeigt, dass das Meer und der Strand toll sind.

Bild
Hier haben wir gewohnt. Im Schweinestall. Habe im Bett neben Claudia geschlafen - weil sonst kein Platz für mein Körbchen gewesen wäre.

Bild
Auch im Meer kann ich schwimmen. Bin ein Fisch und habe Bernstein gefunden.

Bild
Handtuchklau die Zweite. Das konnte ich öfter machen. Hähä. Claudia hats immer ausgeschüttelt und ich hab mich drauf geschmissen. :lol:

Bild
Das wars. :mrgreen:

Claudia742
Schnösel
Beiträge: 53
Registriert: 24 Mär 2013 21:58
Postleitzahl: 4275
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: Emmi sucht ländliches Zuhause

Ungelesener Beitragvon Claudia742 » 22 Aug 2013 15:38

Ist das schon sooooooo lange her?

Emmi wohnt jetzt genau seit einem halben Jahr bei mir. Am 22.02. habe ich die Maus abgeholt und bin noch immer total glücklich mit ihr und über sie. Sie ist ein ganz toller Hund und ich danke allen, dass sie bei mir gelandet ist. Ganz ehrlich, ich hätte nie gedacht, dass sich das ganze so entwickelt und dass sie sich so entwickelt. Jetzt werden einige von euch sicher Einspruch erheben ;-) aber ich habe den tollsten Hund der Welt erwischt. Es gibt kaum einen Grund mit ihr zu meckern. Sie ist total lieb und versucht mir alles Recht zu machen. Sie hat eine riesige Freude am Lernen und hat ein erstaunlich kluges Köpfchen. Tricks lernt sie von eins-/zweimal Zeigen und am nächsten Tag kann sie es noch.

Zur Feier des Tages waren wir heute bei einer Tiertrainerin. Wir hatten Glück mit ihr. Sie war toll. Emmi hat sich dort gleich wohl gefühlt und ist nach wenigen Minuten zu der Tiertrainerin und (wir waren gerade im Gespräch und beachteten sie nicht viel) und hat ihr die Hände geleckt. Während des Trainings war Emmi ausgeglichen, aufmerksam, hat die ganze Zeit mit dem Schwanz gewedelt und alles in sich aufgesaugt und ganz schnell gelernt. Die Trainerin gab noch einmal ein paar Tipps und lobte auch unsere Beziehung zueinander und sagte, dass wir auf einen sehr guten Weg sind. Emmi benahm sich als wäre sie schon ein paar Mal dort gewesen.

Da Emmi Anfang September Geburtstag hat, habe ich ihr in der Hundeschule einen Kurs geschenkt. In Fit und Fun lernt Emmi in der Hunde- und Menschengruppe verschiedene Dinge wie Grundlagen Agility, Dogdancing, Suchspiele, Tricks und so weiter. Vor allem kann sie dort aber weiter ihr Selbstbewusstsein stärken und neue Menschen kennen lernen. Wenn einige Zeit vergangen ist und ihr zum Beispiel Dogdancing gefällt, werden wir vielleicht da noch einen Kurs belegen. Auch werden wir hin und wieder eine Einzelstunde nehmen. Natürlich nur wenn Emmi weiterhin so viel Spaß daran hat.

Benutzeravatar
Sandra
Vielschreiber
Beiträge: 818
Registriert: 16 Jan 2012 14:09
Postleitzahl: 4668
Land: Deutschland

Re: Emmi sucht ländliches Zuhause

Ungelesener Beitragvon Sandra » 22 Aug 2013 21:30

Danke für die tollen Bilder.
Emmi möchte jetzt bestimmt jedes Jahr dorthin.
Wo findet man im Sommer so einen leeren Strand an der Ostsee ?
Ich wünsche Euch viel Spaß in der Hundeschule !
LG Sandra

Claudia742
Schnösel
Beiträge: 53
Registriert: 24 Mär 2013 21:58
Postleitzahl: 4275
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: Emmi sucht ländliches Zuhause

Ungelesener Beitragvon Claudia742 » 22 Aug 2013 22:02

Hallo Sandra,

danke für deine Antwort.

Wir waren zwischen Rerik und Kühlungsborn. Der Strand war in Kägsdorf. Da er unbewirtschaftet war (kostenlos etc.) waren dort weniger Menschen. Allerdings war das Bild etwa 18.30 Uhr entstanden. Abendbrotzeit. :D Aber trotzdem nur zu empfehlen. :up: Ich war nachdem ich den Strand gefunden hatte nur noch dort.

Ich hoffe, dass mit dem tollsten Hund der Welt nimmt mir keiner übel. Aber wer empfindet schon nicht seinen Hund als den tollsten Hund. :ops:

LG von Claudia

Benutzeravatar
Die Lohmänner
Site Admin
Beiträge: 3973
Registriert: 02 Feb 2008 18:35
Postleitzahl: 13593
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Emmi sucht ländliches Zuhause

Ungelesener Beitragvon Die Lohmänner » 23 Aug 2013 8:20

Claudia742 hat geschrieben:Ich hoffe, dass mit dem tollsten Hund der Welt nimmt mir keiner übel.

Aber natürlich nicht :D
Emmy hat aber auch ein super Frauchen bekommen :up: es ist sagenhaft wie Emmy sich bei Dir entwickelt hat und das ist bei Emmy´s Vorgeschichte nicht selbstverständlich. Das Emmy sich so gut überall anpasst ist das sie Dir voll vertraut, das kann man sehr gut an den Fotos und deinen Berichten erkennen.
IHR BEIDE HABT EUCH GESUCHT UND GEFUNDEN :cuinlove: :cuinlove:
Ich habe mich sehr gefreut das es mit dem Urlaub doch noch so gut geklappt hat :D und die Fotos zeigen wie schön der Urlaub war :clap: :dance:
Liebe Grüsse
Lohmi

Claudia742
Schnösel
Beiträge: 53
Registriert: 24 Mär 2013 21:58
Postleitzahl: 4275
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: Emmi sucht ländliches Zuhause

Ungelesener Beitragvon Claudia742 » 23 Aug 2013 13:43

Danke, ihr seid echt lieb.

Irgendwie sehe ich Emmis Seite hier auch als Tagebuch. Es ist irgendwie schön immer mal den Anfang zu lesen und sich an die erste Zeit zu erinnern. Also nicht genervt sein wenn ich hier öfter schreibe.

Und irgendwie hoffe ich ja immer dass, wenn das jemand liest, der vor der Entscheidung Tierheim oder Züchter steht, sich fürs TH entscheidet. Ich bin der festen Überzeugung dass ein TH-Hund nicht mehr 'Arbeit' bedeutet wie ein Welpe. Beide müssen auf seine Lebensbedingungen erzogenen werden. Und beide bedeuten Arbeit. Und dann hängt es ja noch vom Charakter eines Tieres ab. Es gibt ja auch angeborene 'Macken'. Wer keine Arbeit haben möchte, soll sich ein batteriebetriebes Tier im Spielzeugladen kaufen. Sorry. ..... aber ich werde zu oft gefragt, wie man sich nen Angsthund ausm TH antun kann. Hallo? Sie reden gerade über mein Baby.... Hau ich habe gesprochen. ....

Claudia742
Schnösel
Beiträge: 53
Registriert: 24 Mär 2013 21:58
Postleitzahl: 4275
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: Emmi sucht ländliches Zuhause

Ungelesener Beitragvon Claudia742 » 31 Aug 2013 15:04

Hallo ihr Lieben,

Emmi braucht mal wieder eure aktive Hilfe.

Ich habe gerade bei Emmi einen stark vereiterten, blutenden und bis aufs Zahnfleisch gespaltenen Zahn gefunden. Nachdem an ihren Beinen noch nicht einmal alle Haare vom letzten Mal Narkose nachgewachsen sind, wird sie morgen wieder rasiert und in Narkose gelegt. :(

Bitte drückt die Daumen, dass sie die Narkose gut übersteht und dass die Entzündung noch nicht übergegriffen hat. :|

Liebe Grüße von Claudia und Emmi.


Zurück zu „Happy End“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron