Unser neues Familienmitglied

Diese Tiere sind glücklich vermittelt.
Benutzeravatar
wiwa
Site Admin
Beiträge: 1599
Registriert: 29 Mai 2013 11:52
Postleitzahl: 17337
Land: Deutschland

Unser neues Familienmitglied

Ungelesener Beitragvon wiwa » 27 Feb 2017 20:05

Hier möchte ich euch unser neues Familienmitglied vorstellen. Dakota wurde bei einem polnischen Züchter gekauft weil der Besitzer aus dem Rheinland unbedingt einen kupierten Dobi wollte. Sie wird im Mai 2017 fünf Jahre alt. Ihre Menschen waren nicht gut zu ihr. Vor 2 Jahren hatte sie einen Kreuzbandriss. Da diese Op. in Polen viel günstiger ist, und der nächste Urlaub 3 Monate später in Polen geplant war, wurde beschlossen das Dakota solange auf ihre Op. warten muss. In den 3 Monaten musste sie wie immer regelmäßig am Fahrrad laufen. Danach lief Dakota auf 3 Beinen. Dann vor einem halben Jahr der 2. Kreuzbandriss, der auch in Polen operiert wurde. Vor ca. 3 Wochen hatte sie eine dicke Schwellung am linken Knie (1.Kreuzbandriss)und wollte nicht mehr laufen. Der Tierarzt stellte eine dicke Entzündung und schwere Arthrose fest, und sagte dem Besitzer das Dakota keinen Sport machen und auch nicht mehr am Fahrrad laufen darf. Seine Worte „Was soll ich dann noch mit der?“. Dakota bekam dann erstmal Antibiotika und starkes Schmerzmittel. Eine Woche später ging es ihr besser aber sie läuft unrund und wird auch nie mehr zu 100% einsatzfähig sein. Über Karneval stand wieder ein Urlaub in Polen an. Dort wollte er beim TA eine zweite Meinung einholen um zu erfahren ob Dakota irgendwann wieder voll belastbar ist. Wenn nicht, was offensichtlich ist, würde er sie nicht mehr mit nach Hause nehmen, sondern dort einschläfern lassen. Bekannte haben uns auf das Schicksal Dakota’s aufmerksam gemacht und wir haben uns mit dem Besitzer in Verbindung gesetzt. Nach „einmal drüber schlafen“ war er bereit uns Dakota zu überlassen!! Mein Mann hat sich dann ins Auto gesetzt, 800km nach NRW gefahren , Dakota abgeholt, bei Bekannten übernachtet und am nächsten Tag nach Hause. Nun ist sie hier und muss noch einiges lernen. Aber sie ist überaus lieb, menschenbezogen und saugt jede Zuwendung wie ein Schwamm auf. Ende März wird sie kastriert und nochmal geröntgt. Im Moment bekommt sie Metacam und Caniviton. Wenn jemand Erfahrung mit anderen Mitteln hat, bitte her damit.

Nachdem unser kleiner Fox uns nach kurzer Zeit wieder verlassen musste, wollten wir so schnell keinen dritten Hund mehr, aber wir konnten Dakota nicht sterben lassen. Ich hoffe wir haben noch eine schöne und lange gemeinsame Zeit.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

LG: Wilfried und Walli
»Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt.«
Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
Sandra
Vielschreiber
Beiträge: 818
Registriert: 16 Jan 2012 14:09
Postleitzahl: 4668
Land: Deutschland

Re: Unser neues Familienmitglied

Ungelesener Beitragvon Sandra » 03 Mär 2017 18:14

Schön, das Ihr Dakota gerettet habt.Ich drücke Euch die Daumen, das eine gute Behandlung möglich ist und wünsche ihr ein langes schmerzfreies Leben bei Euch. :dance:

Staaken
Schnösel
Beiträge: 76
Registriert: 13 Sep 2015 12:57
Postleitzahl: 13593
Land: Deutschland

Re: Unser neues Familienmitglied

Ungelesener Beitragvon Staaken » 04 Mär 2017 20:28

Hallo Walli, noch eine schöne Dame im Haushalt, jetzt seit Ihr deutlich in der Überuahl. 3:2 für die Weiblichkeit. Als ich hörte, dass Ihr ein neuen
Hausgenosen bekommt habe ich mich sehr gefreut, nun so eine schöne stattlich Hündin, wau! Heiner

Benutzeravatar
wiwa
Site Admin
Beiträge: 1599
Registriert: 29 Mai 2013 11:52
Postleitzahl: 17337
Land: Deutschland

Re: Unser neues Familienmitglied

Ungelesener Beitragvon wiwa » 05 Mär 2017 12:56

Jaaaaaa Heiner, die Quote ist nun dahin :dance: :dance: :up: :up:
LG: Walli
»Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt.«
Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
Birgid
Vielschreiber
Beiträge: 1255
Registriert: 14 Sep 2007 12:57
Postleitzahl: 78126
Land: Deutschland
Wohnort: Königsfeld i. Schwarzwald

Re: Unser neues Familienmitglied

Ungelesener Beitragvon Birgid » 08 Mär 2017 20:45

diese Ohren :D
Wenn alles still ist, geschieht am meisten

Kirschiiiiii
Welpe
Beiträge: 13
Registriert: 29 Sep 2016 18:45
Postleitzahl: 13507
Land: Deutschland

Re: Unser neues Familienmitglied

Ungelesener Beitragvon Kirschiiiiii » 10 Mär 2017 22:44

Dakotas Geschichte ist hart zu lesen und hat mit dem Umzug zu euch eine schöne Wendung genommen :greetings-clapyellow:

Herzlichen Glückwunsch zu dieser stattlichen Hündin, ich hoffe, wie die anderen auch, dass sie bald schmerzfrei mit euch dem rudel spielen kann und euch gemeinsam eine tolle Zukunft. Man kann sich viel vornehmen, aber wenn einem das Schicksal einen 3. Hund bereit hält, kann man nichts machen :cuinlove:

Alles liebe :D

Benutzeravatar
wiwa
Site Admin
Beiträge: 1599
Registriert: 29 Mai 2013 11:52
Postleitzahl: 17337
Land: Deutschland

Re: Unser neues Familienmitglied

Ungelesener Beitragvon wiwa » 19 Mär 2017 17:20

Danke für die lieben Wünsche :cuinlove:


Bild

Bild

Bild

LG: Walli
»Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt.«
Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
wiwa
Site Admin
Beiträge: 1599
Registriert: 29 Mai 2013 11:52
Postleitzahl: 17337
Land: Deutschland

Re: Unser neues Familienmitglied

Ungelesener Beitragvon wiwa » 02 Apr 2017 10:28

Morgen wird Dakota kastriert und geröntgt. Bin schon ziemlich nervös. Ich hoffe es geht alles gut. Wir haben ihr einen Body gekauft. Eine super Sache. Tolle Alternative zu diesen blöden Tröten.
Ist sie nicht chic??

Bild

Bild

LG: Walli
»Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt.«
Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
Birgid
Vielschreiber
Beiträge: 1255
Registriert: 14 Sep 2007 12:57
Postleitzahl: 78126
Land: Deutschland
Wohnort: Königsfeld i. Schwarzwald

Re: Unser neues Familienmitglied

Ungelesener Beitragvon Birgid » 06 Apr 2017 21:00

sehr chic.
Leider können sie trotzdem knibbeln..bei anabelle, hatte ich gleich mehrere. :aehm:
Wenn alles still ist, geschieht am meisten

Benutzeravatar
wiwa
Site Admin
Beiträge: 1599
Registriert: 29 Mai 2013 11:52
Postleitzahl: 17337
Land: Deutschland

Re: Unser neues Familienmitglied

Ungelesener Beitragvon wiwa » 08 Apr 2017 13:25

Bei Dakota läufts prima. Sie macht keine Anstalten an die Narbe zu kommen. Waren heute morgen zum Fäden ziehen. Sieht alles gut aus.
LG: Walli
»Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt.«
Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
wiwa
Site Admin
Beiträge: 1599
Registriert: 29 Mai 2013 11:52
Postleitzahl: 17337
Land: Deutschland

Re: Unser neues Familienmitglied

Ungelesener Beitragvon wiwa » 20 Jun 2017 14:11

Hier mal ein paar Fotos, leider viel zu warm um sich zu bewegen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
LG: Walli
»Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt.«
Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
Birgid
Vielschreiber
Beiträge: 1255
Registriert: 14 Sep 2007 12:57
Postleitzahl: 78126
Land: Deutschland
Wohnort: Königsfeld i. Schwarzwald

Re: Unser neues Familienmitglied

Ungelesener Beitragvon Birgid » 10 Jul 2017 12:05

diese Ohren :cuinlove:
Wenn alles still ist, geschieht am meisten

Benutzeravatar
wiwa
Site Admin
Beiträge: 1599
Registriert: 29 Mai 2013 11:52
Postleitzahl: 17337
Land: Deutschland

Re: Unser neues Familienmitglied

Ungelesener Beitragvon wiwa » 14 Jul 2017 17:39

Heute war Dakota das erste Mal schwimmen. Sie fands toll, unser Mailo braucht das Wasser nicht unbedingt!!!
Leider wars ziemlich bewölkt!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
LG: Walli
»Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt.«
Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
Birgid
Vielschreiber
Beiträge: 1255
Registriert: 14 Sep 2007 12:57
Postleitzahl: 78126
Land: Deutschland
Wohnort: Königsfeld i. Schwarzwald

Re: Unser neues Familienmitglied

Ungelesener Beitragvon Birgid » 16 Aug 2017 20:39

wir haben leider kein Gewässer in der Nähe.
Soooo toll
Wenn alles still ist, geschieht am meisten

Benutzeravatar
wiwa
Site Admin
Beiträge: 1599
Registriert: 29 Mai 2013 11:52
Postleitzahl: 17337
Land: Deutschland

Re: Unser neues Familienmitglied

Ungelesener Beitragvon wiwa » 16 Aug 2017 21:25

Ja Birgid, der See ist mit dem Auto 5 Minuten entfernt. Leider zufuss nicht erreichbar, vielbefahrene schmale Landstraße.
LG. Walli
»Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt.«
Mahatma Gandhi


Zurück zu „Happy End“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron