Paula

Diese Lieblinge haben es leider nicht geschafft. Sie bleiben in unseren Herzen.
Gast

Paula

Ungelesener Beitragvon Gast » 23 Feb 2009 15:48

Paul und Paula sind ein älteres Hundepaar, dass nach dem Tod des Herrchens sofort eiskalt ins polnische Tierheim entsorgt wurde. Die beiden leiden entsetzlich, sie schlottern vor Angst und Kälte und zu allem Übel mögen sie auch nicht mehr essen - beide sind bereits dramatisch abgemagert.

Wir möchten Paul und Paula unbedingt helfen - eine Gnadenhofbetreiberin hat sich bereit erklärt, die zwei aufzunehmen, damit sie erstmal der schrecklichen Tierheimsituation entronnen sind und sie wieder aufzupäppeln.
Damit die Versorgung von Paul und Paula sicher ist, suchen sie pfotenringend Paten - die tierärtzliche Versorgung und die Pflege der beiden kostet Geld und wir sind dringend auf Eure Hilfe angewiesen.
Bitte übernehmt eine Patenschaft für Paul und Paula, jeder noch so kleine Betrag hilft.

Paul und Paula, altes Hundepaar

Patenschaftsantrag als PDF

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Die Lohmänner
Site Admin
Beiträge: 3973
Registriert: 02 Feb 2008 18:35
Postleitzahl: 13593
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitragvon Die Lohmänner » 23 Feb 2009 16:08

Hallo Paul und Paula :love3:
Möchte Euch Beide mit insgesamt 30,00€ monatlich unterstützen.
Liebe Grüsse
Lohmi :hello2:

JuttaF

Re: Paul und Paula

Ungelesener Beitragvon JuttaF » 01 Mär 2009 10:11

Vielen Dank Lohmi für Deine Patenschaft. :clap:

Update zu den Beiden:

Paul und Paula sind gestern umgezogen. Sie befinden sich jetzt auf einem Tierschutzhof.
Sobald wir Neues über die Zwei wissen, werden wir es Euch wissen lassen.

Und bitte helft uns mit einer Patenschaft, jeder Euro zählt.

Benutzeravatar
Die Lohmänner
Site Admin
Beiträge: 3973
Registriert: 02 Feb 2008 18:35
Postleitzahl: 13593
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Paul und Paula

Ungelesener Beitragvon Die Lohmänner » 01 Mär 2009 12:39

JuttaF hat geschrieben:Vielen Dank Lohmi für Deine Patenschaft. :clap:

Gern geschehen :P
Liebe Grüsse
Lohmi

JuttaF

Re: Paul und Paula

Ungelesener Beitragvon JuttaF » 01 Mär 2009 16:56

Hier könnt Ihr sehen wo Paul und Paula, sowie Käthe in Ruhe aufleben können.

http://www.tierschutzhof-vierpfoten.eu/

JuttaF

Re: Paul und Paula

Ungelesener Beitragvon JuttaF » 01 Mär 2009 17:32

links ist Käthe und rechts ist Paula

Bild

Und nun zu Paul

Bild

Bild

Die Bilder sprechen für sich.

Benutzeravatar
Die Lohmänner
Site Admin
Beiträge: 3973
Registriert: 02 Feb 2008 18:35
Postleitzahl: 13593
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Paul und Paula

Ungelesener Beitragvon Die Lohmänner » 01 Mär 2009 19:03

JuttaF hat geschrieben:Die Bilder sprechen für sich.

Ganz genau. :clap:
Toll das Käthe auch noch mit auf den Tierschutzhof durfte.Danke an Gitta.
Hoffentlich leben die drei sich gut dort ein die besten Voraussetzungen haben sie ja.
Liebe Grüsse
Lohmi

Heike.T

Re: Paul und Paula

Ungelesener Beitragvon Heike.T » 01 Mär 2009 20:59

@ Jutta, vielen Dank für die Fotos!

Danke an Gitta, dass auch noch Käthe aufgenommen werden konnte :clap:

Schön zu sehen, dass die drei bereits ihre neue Freiheit geniessen können!

Für Paul und Paula möchte ich eine Patenschaft über insgesamt 10,00 Eur monatlich übernehmen.

LG
Heike

JuttaF

Re: Paul und Paula

Ungelesener Beitragvon JuttaF » 02 Mär 2009 19:43

Danke Heike :clap:

JuttaF

Re: Paul und Paula

Ungelesener Beitragvon JuttaF » 04 Mär 2009 14:43

Leider haben wir uns zu früh gefreut. :crying-yellow:

Paul hat sich als nicht Rudeltauglich geoutet und griff ohne jede Vorwahnung oder Vorkommnise einen kleinen Hund an. :angry-cussingblack:
Gitta blieb leider nichts anderes übrig, als Paul und Paula wieder ins Tieheim zubringen.
Sie hat keine Zwinger wo sie hätte Paul unterbringen können. Bei ihr laufen alle Hunde frei duchs Haus und durch den Garten.
Da Paula immer im Schatten von Paul lief konnte sie auch Paula nicht behalten, die Beiden hängen zu sehr aneinander.
Paul braucht Menschen die nur für ihn und Paula da sind, also keine anderen unde in seiner Nähe. Auch Katzen sind nicht sein Ding. :naughty:

Gitta ist sehr traurig, da sie gerne Paul und Paula ein schöneres Leben als das im Tierheim beschert hätte, aber sie trägt ja für viele Hunde die Verantwortung.

Käthe konnte aber dort bleiben und hat auch schon 2 Verehrer.

Heike.T

Re: Paul und Paula

Ungelesener Beitragvon Heike.T » 04 Mär 2009 17:36

Oh nein, wie schade :(
Es wäre auch zu schön gewesen. Ach Paule....
Was nun?

Traurige Grüße
von Heike

Martina

Re: Paul und Paula

Ungelesener Beitragvon Martina » 09 Mär 2009 17:57

Gute Frage Heike, darüber haben wir am Wochenende auch gegübelt, als wir die Beiden wieder im Tierheim gesehen haben.
Auch Gitta hat keine ruhige Minute mehr und wir suchen alle krampfhaft nach einer Lösung.
Was haltet Ihr davon Paul und Paula zu trennen?
Gitta würde Paula sofort wieder aufnehmen. Meint Ihr die könnten sich daran gewöhnen?
Sonst heisst es für die zwei im Tierheim verschimmeln :o Vielleicht tut Paul auch eine Kastration gut. Gitta, die die beiden ja wenigstens zwei Tage um sich hatte, ist der Meinung, dass es Paul und Paula noch nie gut hatten..............

JuttaF

Re: Paul und Paula

Ungelesener Beitragvon JuttaF » 09 Mär 2009 18:09

Ich bin dafür das Paul und Paula getrennt werden.
Paula hat dann eine Chance bei Gitta wieder zur Ruhe zu kommen und bekommt dort alles was sie braucht.
Und für Paul werden wir sicher auch noch eine Lösung finden.

Kurze Info: Paula sieht sehr schlecht aus, sie stand im Zwinger und war nur am Zittern.
Auf ihren Rippen kann man Klavier spielen.
Sie hat uns aber Neugierig betrachtet und war, als Alexnadra zu den beiden rein ging, nicht panisch oder beunruhigt.
Paul lag in der Hundehütte und beobachtete uns nur ganz argwöhnig.

Thomas, wo sind die neuen Fotos?

Heike.T

Re: Paul und Paula

Ungelesener Beitragvon Heike.T » 09 Mär 2009 21:09

Ich denke auch, es wäre am besten die beiden zu trennen, dann hat wenigstens Paula eine Chance.

Besteht denn die Möglichkeit bei Paul zu "testen" mit welchem anderen Hund er sich verstehen würde? (Eher Unwahrscheinlich, oder?)
So ganz allein im Zwinger befürchte ich, wird er sich wohl aufgeben :o

Konnten die beiden denn schon tierärztlich untersucht werden?

LG
Heike

Benutzeravatar
Die Lohmänner
Site Admin
Beiträge: 3973
Registriert: 02 Feb 2008 18:35
Postleitzahl: 13593
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Paul und Paula

Ungelesener Beitragvon Die Lohmänner » 10 Mär 2009 19:15

JuttaF hat geschrieben:Ich bin dafür das Paul und Paula getrennt werden.
Paula hat dann eine Chance bei Gitta wieder zur Ruhe zu kommen und bekommt dort alles was sie braucht.
Und für Paul werden wir sicher auch noch eine Lösung finden.


Es ist und bleibt eine schwere Entscheidung :think: aber ich wäre auch für eine Trennung der Beiden(im Sinne für Paula )denn eine Vermittlung zusammen ist sicherlich schwer. Aber Paul soll dabei nätürlich nicht auf der Strecke bleiben :?
Vielleicht entwickelt sich Paul ja dann auch ganz anders wenn er sich nicht mehr für seine Paula verantwortlich fühlt.
:pray: das hoffe ich jedenfalls für den kleinen Kerl.
Liebe Grüsse
Lohmi


Zurück zu „Regenbogenbrücke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron