Moira (kleine Altdeutsche Schäfermischlingshündin)

Diese Lieblinge haben es leider nicht geschafft. Sie bleiben in unseren Herzen.
beate

Re: Moira (kleine Altdeutsche Schäfermischlingshündin)

Ungelesener Beitragvon beate » 01 Sep 2010 5:42

Schön von Moira zu hören. Wie man an den Bildern sieht, scheint es ihr tatsächlich gut zu gehen :D :D :D

schwatte79 hat geschrieben:Sie hat die OP gut überstanden und war ein super Patient. Halskragen (nur nachts) und Tragen aus dem Auto/bzw. ins Auto hat ihr zwar überhaupt nicht gefallen aber ansonsten hat alles gut geklappt. Allerdings waren ALLE Beteiligten froh als nach 14. Tagen die Fäden gezogen wurden und die Schonzeit vorbei war. Die Lymphknoten wurden bei der OP mitentfernt und es gab keinerlei Anzeichen von Krebszellen. :up:


:clap: :clap: :clap: :clap: Das ist doch eine gute Nachricht

schwatte79 hat geschrieben:1 Woche später war wieder Schonzeit angesagt, da unser Schussel kurzzeitig die Welt auf 3 Beinen unsicher gemacht hat (Knieprellung mit Verdacht auf Kreuzbandriss). Entwarnung von der Tierärztin, "nur" eine sehr starke Prellung.


Zum Glück "nur" eine Prellung

schwatte79 hat geschrieben:Zur Zeit scheint sie richtig anzukommen, da sie ihre "Grenzen" austestet. Sie weiß urplötzlich nicht mehr wie sie heißt oder was Sitz bedeutet, zusätzlich nimmt sie alles was wie Leckerchen riecht auseinander wenn man es nicht versteckt
(z. B. Futterdummy, Bauchtasche, Jackentasche usw.).

Bei den Nachbarn hat sie sich auch schon vorgestellt, OHNE UNS! Moira kann Türen auf machen :schockiert: !


Das kenn ich doch irgendwo her :???: :???:

schwatte79 hat geschrieben:Vielleicht könnte mir jemand einen Tip geben, wie wir ihr das spielen mit Ball etc. und uns schmackhaft machen können. Der Ball z. B. zaubert ihr ??? ins Gesicht. Sie nimmt ihn zwischendurch zwar in´s Maul, aber spuckt ihn wieder aus und das war´s dann.


Und das möchte ich auch mal wissen!!! Jana??? Kannst du einen Tip abgeben!!!


LG Beate

Jassi0207

Re: Moira (kleine Altdeutsche Schäfermischlingshündin)

Ungelesener Beitragvon Jassi0207 » 01 Sep 2010 7:25

Das Bild auf der Couch ist ja einfach klasse :clap: :clap:

Was den Ball angeht, wenn sie so auf Leckerchen steht wäre eine gute Beschäftigungsmöglichkeit dieser Futterball
http://www.zooplus.de/shop/hunde/hundes ... zeug/52894

Somit wäre schonmal Interresse an einem Ball evtl. geweckt.

Moira hat wahrscheinlich nie Spielzeug kennen gelernt und die jüngste ist sie auch nicht mehr, ob das noch was wird. :?
Evtl. auf andere Sachen umsteigen wie den Futterdummy (wenn sie ihn nicht vorher zerlegt :whistle: ) mit dem kann man fast genauso toben.
Wenn sie ihn wieder bringt gibt es Leckerchen. Andere wiederum lieben Sachen die z.B. Quietschen. Evtl. mal in ein Futterhaus fahren und ausprobieren.

Falls sie auf nichts so richtig anspringt würde ich dann auf Beschäftigungsspielzeug wie z.B. den Snackball zurückgreifen.
Gerade auch für Beschäftigung und Intelligenzspiele gibt es jede Menge Varianten.

Evtl. hat ja Jana den Ultimativen Tip. :pray: :dance:

Benutzeravatar
Die Lohmänner
Site Admin
Beiträge: 3973
Registriert: 02 Feb 2008 18:35
Postleitzahl: 13593
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Moira (kleine Altdeutsche Schäfermischlingshündin)

Ungelesener Beitragvon Die Lohmänner » 01 Sep 2010 9:44

Es ist schön zu lesen das Moira alles gut überstanden hat :dance: und der Lymphknoten harmlos war.
JA Moira ist jetzt angekommen und will natürlich nun auch wissen wer in der Nachbarschaft lebt :roll: aber bitte nicht ohne Dich :naughty:
Das Bild auf der Couch ist :clap: :clap: und die Schlammfüsse :lol: :lol:

Was den Ball angeht, wenn sie so auf Leckerchen steht wäre eine gute Beschäftigungsmöglichkeit dieser Futterball


das ist eine gute Idee :clap: :clap: unseren Aaron interessierten Bälle nur zum zerkleinern :think:
Wir habe ihm dann den Futterball besorgt und siehe da: er ist ganz wild darauf :D und der Ball hat den grossen Vorteil man kann ihn nicht so leicht in kleine Stücke zerlegen :D Aaron bekommt immer abends eine kleine Papprolle mit Leckerlis (von Küchentüchern+Toipapier) .Die Öffnungen klebe ich mit Malerkrepp zusammen und dann geht das zerflücken los :doh: da Aaron die Pappe ausspuckt muss man sehen ob Moira das auch so macht?
Liebe Grüsse
Lohmi

Hasilein

Re: Moira (kleine Altdeutsche Schäfermischlingshündin)

Ungelesener Beitragvon Hasilein » 03 Sep 2010 18:36

Moira wäre auch so ein Hund gewesen, der mir gefallen hätte. Aber zum Glück haben wir ja nun Misiu und Moira hat ebenfalls ein tolles Zuhause gefunden.

Hoffentlich ist sie bald wieder fit und munter. Sooo eine Süüüüßeee.

Lg
Hasilein :D :D :roll:

Nowakowska

Re: Moira (kleine Altdeutsche Schäfermischlingshündin)

Ungelesener Beitragvon Nowakowska » 05 Sep 2010 12:16

:D Das freut mich auch für Moira und ihre Familie, dass alles gut gelaufen ist. :D :dance:

Benutzeravatar
schwatte79
Site Admin
Beiträge: 1490
Registriert: 05 Jul 2010 22:23
Postleitzahl: 44625
Land: Deutschland

Re: Moira (kleine Altdeutsche Schäfermischlingshündin)

Ungelesener Beitragvon schwatte79 » 28 Dez 2010 0:01

Jetzt wird es aber Zeit Moira auch mal wieder ins Gedächtnis zu rufen.

Wo fang ich bloß an zu erzählen?
Zuerst einmal geht es Moira super gut und sie ist topfit(nach einer kleinen Erkältung mit Halsschmerzen und Heiserkeit).
Wie man weiter unten auf den Bildern sieht ist pünktlich zum Winter das Fell auch wieder da und schöner als je zuvor, denke ich. :clap:

Zum Thema Gesundheit haben wir einige Veränderungen an Moira bemerkt. Als sie zu uns kam, hatte sie eine Kopfschiefhaltung und bis auf das hängende Ohr ist davon nichts mehr zu sehen. :dance:

Da sie auch sehr agil geworden ist, macht sie mittlerweile allerhand Dummheiten wenn sie nicht ausgelastet ist. Sie spielt mittlerweile sogar. Dummheiten bedeuten z. B.: alle Lappen/Aufnehmer/Trockentücher sammeln bis wir zu Hause sind, durch Zäune, über Zäune oder unter Zäune, Türen aufmachen, Mülleimer(aus Kunststoff mit Haken an "beiden" Seiten) öffnen und Müll "trennen".
Die Folge der Mülltrennung war dann eine schlaflose Nacht für mich, da Moira eine "Sauerkrautkur" machen mußte. Vom Tierarzt natürlich empfohlen, da man ein Brechmittel nur bekommt wenn man keine Spieße frißt. Zusätzlich zu den Spießen fand sie Kartoffelschalen, die scharfe Soße von Dönninghaus und Hähnchenknochen(natürlich nicht roh) ganz toll und hat entschieden sie für uns zu vernichten. :shock: :erschreckt:
Ich bin einfach nur froh das nichts passiert ist. :eusa-pray:
Ich hätte auch zwei Nächte durchgemacht, völlig egal.

Sie hat mittlerweile auch sehr viel Selbstvertrauen und Selbstbewußtsein gewonnen. Ab und an ist sie zwar noch ein wenig schreckhaft und möchte nicht von jedem angegrabbelt werden(wer möchte das schon), aber sie hat z.B. keine Angst mehr wenn ihr Männer entgegenkommen oder Mülltüten am Straßenrand stehen usw.. Bei Hunden wird sie sogar sehr zickig wenn ihr was nicht paßt. Zu Hause werden andere Hunde erst in die Schranken gewiesen bevor gespielt und geküßt wird undd wenn ein fremder Hund z.B. aus dem Gebüsch springt und ich einen Schrecken bekomme, wird der richtig ausgezählt. Moira spielt sehr ruppig wenn nicht sogar grob, auch wir haben schon einige blaue Flecken abbekommen. Aber sie lernt. Sie lernt sehr gerne und sehr schnell. Ich habe angefangen mit ihr zu clickern und bin mir zur Zeit nicht sicher wer besser lernt, sie oder ich. Ich habe bisher keine Erfahrungen damit.
Vielleicht hat ja jemand ein wenig Erfahrung und kann was dazu schreiben. Moira wird schnell hektisch und dann kriegt man sie nicht so leicht "runter".
So, Schluß für heute. Im Anhang noch ein paar Bilder (was nicht so leicht war, sie ist immer viel zu neugierig wenn man was in der Hand hat).
Dateianhänge
DSC_0084.JPG
DSC_0084.JPG (80.19 KiB) 3416 mal betrachtet
DSC_0050.JPG
Hübsch, oder?
DSC_0050.JPG (77.98 KiB) 3416 mal betrachtet
DSC_0076.JPG
Ihre Lieblingsbeschäftigung
DSC_0076.JPG (75.37 KiB) 3416 mal betrachtet
Moira1.jpg
Moira1.jpg (100.32 KiB) 3416 mal betrachtet
DSC_0087.JPG
Immer diese Ungeduld
DSC_0087.JPG (80.66 KiB) 3416 mal betrachtet
Moira.jpg
Das ist meine Schnecke
Moira.jpg (83.95 KiB) 3416 mal betrachtet

Jassi0207

Re: Moira (kleine Altdeutsche Schäfermischlingshündin)

Ungelesener Beitragvon Jassi0207 » 28 Dez 2010 0:10

Boah sieht sie toll aus! :clap:

JuttaF

Re: Moira (kleine Altdeutsche Schäfermischlingshündin)

Ungelesener Beitragvon JuttaF » 28 Dez 2010 8:03

Hallo Katrin,

Moira ist ja eine absolute Schönheit geworden. :schockiert:
Aber kein Wunder bei Eurer Pflege und Fürsorge. :clap: :clap: :clap:
Auch Deine Beschreibung über ihre Entwicklung, super!!!!
Clickern ist echt nicht so einfach, der Richtige Zeitpunkt ist für uns Menschen nicht immer schnell zu finden. :lol: :lol: :lol:
Ruf doch Abends mal an, vielleicht kann ich Dir noch etwas zum Clickern erzählen, Sultan liebt es. ;) :D

Dicken Knuddler an Moira und liebe Grüße an Deine Mutter.

Benutzeravatar
Die Lohmänner
Site Admin
Beiträge: 3973
Registriert: 02 Feb 2008 18:35
Postleitzahl: 13593
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Moira (kleine Altdeutsche Schäfermischlingshündin)

Ungelesener Beitragvon Die Lohmänner » 28 Dez 2010 10:41

Hallo Kathrin
Moira hat sich ja ganz toll rausgemacht :dance: :dance: und das hat sie vor allem Deiner liebevollen Fürsorge zu verdanken :clap:
Danke für Deinen anschaulichen Bericht :clap: :clap: und die :text-coolphotos:
Liebe Grüsse Lohmi

Nowakowska

Re: Moira (kleine Altdeutsche Schäfermischlingshündin)

Ungelesener Beitragvon Nowakowska » 28 Dez 2010 10:43

:up: Moira ist sehr schön geworden :D Eine tolle Hündin :clap: :clap: Danke für den Bericht und die Fotos :clap: :clap:

Benutzeravatar
conny_ko
Vielschreiber
Beiträge: 7151
Registriert: 24 Aug 2007 7:22
Postleitzahl: 52511
Land: Deutschland
Wohnort: 1. Wadgassen 2. Geilenkirchen

Re: Moira (kleine Altdeutsche Schäfermischlingshündin)

Ungelesener Beitragvon conny_ko » 28 Dez 2010 10:47

Eine ganz tolle Hündin, wunderschön, und richtig klug :up:
Liebe Grüße
Cornelia

Carmen
Junior
Beiträge: 206
Registriert: 11 Nov 2008 8:24
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Moira (kleine Altdeutsche Schäfermischlingshündin)

Ungelesener Beitragvon Carmen » 28 Dez 2010 11:02

Hallo Kathrin,

Moira hält Euch ja auf Trapp. Prima. Läuft es mit der Rohfütterung gut? Hast Du inzwischen Fischquellen aufgetan? Moiras ehemalige Zwingergenossin wird in C.-R. leben, bei lieben Hundebekannten von mir - ein Katzensprung zu Euch. Die beiden würden sich bestimmt freuen, sich wiederzusehen.....
Liebe Grüße, Carmen mit Vesta und Leslie
____________________________________
Was hier nicht ist, ist nirgendwo. (Olles Hansengedicht)

Benutzeravatar
schwatte79
Site Admin
Beiträge: 1490
Registriert: 05 Jul 2010 22:23
Postleitzahl: 44625
Land: Deutschland

Re: Moira (kleine Altdeutsche Schäfermischlingshündin)

Ungelesener Beitragvon schwatte79 » 28 Dez 2010 20:45

Carmen hat geschrieben: Läuft es mit der Rohfütterung gut? Hast Du inzwischen Fischquellen aufgetan?


Rohfütterung läuft super, allerdings macht mein Kopf bei manchen Dingen nicht mit. Dazu gehören z. B. Fischreste und auch Hähnchenknochen. Vielleicht gibt sich das ja irgendwann.
Unser "Besuchshund" findet Rohfutter auch toll. Er hat Moiras Tagesration Pansen von der Arbeitsplatte geklaut und die Dulle sitzt daneben und guckt zu.

Carmen hat geschrieben:Die beiden würden sich bestimmt freuen, sich wiederzusehen.....


Das wäre eine schöne Sache.

Benutzeravatar
tierliebe
Vielschreiber
Beiträge: 2179
Registriert: 09 Jan 2008 15:30
Postleitzahl: 41462
Land: Deutschland
Wohnort: 41462 Neuss
Kontaktdaten:

Re: Moira (kleine Altdeutsche Schäfermischlingshündin)

Ungelesener Beitragvon tierliebe » 29 Dez 2010 8:10

:D Er hat Moiras Tagesration Pansen von der Arbeitsplatte geklaut und die Dulle sitzt daneben und guckt zu.

das könnte meine ronja und fee sein----fee klaut und ronja schaut zu :lol:
wer die tiere nicht liebt,liebt auch die menschen nicht

Hasilein

Re: Moira (kleine Altdeutsche Schäfermischlingshündin)

Ungelesener Beitragvon Hasilein » 31 Dez 2010 15:38

Hallo Kathrin,

Moira war mein absoluter Liebling im Tierheim. Wenn wir nicht schon unseren Misiu geholt hätten, wäre es dann sicher Moira geworden. Ich finde sie superklasse! Wie schön, dass sich alle Strapazen gelohnt haben. Moira sieht wunderhübsch gepflegt aus. Das hat natürlich auch mit leckerem Essen und körperlicher Pflege zu tun. Aber hauptsächlich mit LIEBE!! ;)

Irgendwie wollen die Tierheim-Hunde nicht richtig spielen. Geht uns mit Misiu genauso. Aber der KONG hat ebenso geklappt. Sie haben so lange ohne menschliche Zuwendung leben müssen, dass sie hauptsächlich auf uns fixiert sind. Haben wir aber doch gewusst, oder? :D

Guten Start nach 2011 für deine Familie, alle Pelzis (die ihr noch habt) und natürlich Moira. :)

Liebe Grüße
Marita nebst Misiu


Zurück zu „Regenbogenbrücke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron