Kesie (Schäferhund-Mischlingshündin)

Diese Lieblinge haben es leider nicht geschafft. Sie bleiben in unseren Herzen.
JuttaF

Kesie (Schäferhund-Mischlingshündin)

Ungelesener Beitragvon JuttaF » 12 Nov 2010 21:32

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Kesie – wartet auf ihre Aufgabe ...

… nämlich Sie und Ihre Familie zu bereichern, Sie zu unterhalten und Ihr Mittelpunkt zu sein – okay, dass ist sicherlich ein Wunsch, den Sie ihr nicht zwangsläufig erfüllen sollten, aber Scherz beiseite:

Kesie ist eine ca. 5 Jahre alte und 54 cm große Schäferhundmischlingsdame, die sich im polnischen Tierheim so sehr langweilt, dass sie den kurzen Spaziergang mit uns dafür nutzte, uns zu zeigen was sie schon alles kann! Sie ist sehr lieb aber auch sportlich und verspielt.
Die ganzen Gerüche um sie herum interessierten sie gar nicht so sehr, viel schöner waren hingegen für sie unsere Aufmerksamkeiten, die sie Tausendfach zurückgab!
So klappte das Sitz-Zeichen sofort ohne jegliches Verständigungsproblem. Sie ist sehr schnell bereit alles zu lernen, was eine Hundedame wissen muss, um eine absolut traumhafte Begleiterin zu sein.

Haben Sie Interesse an dieser bezaubernden Dame? Rufen Sie für sie an und reservieren Sie sich diesen Schatz!

Video Kesie: http://www.youtube.com/watch?v=KWCDNhxtNLM

Kesie ist kastriert und kann sofort komplett geimpft, gechipt, entwurmt und mit EU-Paß ausreisen.

Wir würden uns natürlich auch sehr über eine Ausreisepatenschaft für Pai freuen.

Weitere Infos und Kontaktmöglichkeiten, sowie eine Beschreibung des Vermittlungsablaufs finden Sie auf unserer Webseite.
http://www.mensch-und-tier-zuliebe.de

Ansprechpartnerin:
Jutta Friedrich
Telefon: 0214 / 6026227
eMail: jutta@mensch-und-tier-zuliebe.de

Hasilein

Re: Kesie (Schäferhund-Mischlingshündin)

Ungelesener Beitragvon Hasilein » 29 Apr 2011 15:15

Oh, was für eine tolle Hundedame. Aber Jutta, du lässt mich ja nicht......Bild

Benutzeravatar
Birgid
Vielschreiber
Beiträge: 1255
Registriert: 14 Sep 2007 12:57
Postleitzahl: 78126
Land: Deutschland
Wohnort: Königsfeld i. Schwarzwald

Re: Kesie (Schäferhund-Mischlingshündin)

Ungelesener Beitragvon Birgid » 13 Jan 2013 13:08

wie hoch ist denn eine Ausreisepatenschaft?
LG
Wenn alles still ist, geschieht am meisten

JuttaF

Re: Kesie (Schäferhund-Mischlingshündin)

Ungelesener Beitragvon JuttaF » 13 Jan 2013 19:45

Ich stell das mal von der HP ein:

Ausreisepatenschaft PDF Drucken E-Mail

Eine Ausreisepatenschaft ist eine zweckgebundene Geldspende, die ausschließlich für die Kosten der Ausreise des ausgewählten Hundes verwendet wird.

Die von uns vermittelten Hunde und Katzen müssen für die Ausreise aus Polen vorbereitet werden, dazu gehört die vorgeschriebene rechtzeitige Impfung, eine Entwurmung, das Implantieren eines Mikrochips, die Ausstellung eines EU-Heimtierpasses und die tierärztliche Transportgenehmigung. Zusammen mit anteiligen Benzinkosten, Geschirr und Leine entstehen pro Hund dabei ca. 100,- Euro Kosten, die wir als Tierschutzverein übernehmen.

Wer uns helfen möchte, kann eine Ausreisepatenschaft für einen bestimmten Hund oder eine bestimmte Katze übernehmen. Die Höhe der Patenschaft ist dabei freigestellt - wir freuen uns über jede Hilfe.

Die Überweisung senden Sie bitte an:
Kontoinhaber: Mensch und Tier Zuliebe
Konto-Nr: 0284028500
Bankleitzahl: 39080005
Bank: Commerz Bank
IBAN: DE70 39080005 0284028500
BIC: DRES DE FF

Als Verwendungszweck geben Sie bitte "Ausreisepatenschaft" und den Namen des Hundes oder der Katze an. Den Eingang des Patengeldes bestätigen wir auf der Webseite.


Wir freuen uns über jeden Euro, Kesie ist bereits Kastriert, ihr fehlt noch ein Impfpate. ;)
Entwurmen und Entflohen mache ich lieber direkt vor Ort, da weiß ich das es auch 100 % gemacht wird mit den Medies aus D. ;) :D

Benutzeravatar
Sandra
Vielschreiber
Beiträge: 818
Registriert: 16 Jan 2012 14:09
Postleitzahl: 4668
Land: Deutschland

Re: Kesie (Schäferhund-Mischlingshündin)

Ungelesener Beitragvon Sandra » 13 Jan 2013 19:50

gibt es denn Interessenten für Kesie ?
das wäre schön

Benutzeravatar
Birgid
Vielschreiber
Beiträge: 1255
Registriert: 14 Sep 2007 12:57
Postleitzahl: 78126
Land: Deutschland
Wohnort: Königsfeld i. Schwarzwald

Re: Kesie (Schäferhund-Mischlingshündin)

Ungelesener Beitragvon Birgid » 13 Jan 2013 20:02

ich bin dann Impfpate...
Schickt mnir bitte die Rechnung ;)
@Sandra, bis jetzt noch nicht, aber ich arbeite dran :whistle:
Vielleicht helfen ein paar Daumen, zumindest für eine PS
LG
Wenn alles still ist, geschieht am meisten

Benutzeravatar
Sandra
Vielschreiber
Beiträge: 818
Registriert: 16 Jan 2012 14:09
Postleitzahl: 4668
Land: Deutschland

Re: Kesie (Schäferhund-Mischlingshündin)

Ungelesener Beitragvon Sandra » 13 Jan 2013 22:43

alle Daumen und Pfoten sind natürlich gedrückt

Benutzeravatar
tierliebe
Vielschreiber
Beiträge: 2179
Registriert: 09 Jan 2008 15:30
Postleitzahl: 41462
Land: Deutschland
Wohnort: 41462 Neuss
Kontaktdaten:

Re: Kesie (Schäferhund-Mischlingshündin)

Ungelesener Beitragvon tierliebe » 14 Jan 2013 5:42

ich drück auch die daumen
wer die tiere nicht liebt,liebt auch die menschen nicht

JuttaF

Re: Kesie (Schäferhund-Mischlingshündin)

Ungelesener Beitragvon JuttaF » 09 Apr 2013 17:09

Bild

Bild

Bild

Kesie ist eine ca. 6-7 Jahre alte und 54 cm große Schäferhundmischlingsdame, die im Tierheim völlig untergeht und in Polen keinerlei Chancen auf Vermittlung hat.
Kesie wurde von einer anderen Hündin im Zwinger angegriffen und hat dabei Stücke der Unterlippe und einen Fangzahn verloren. Die Narben sind mittlerweile sehr gut verheilt und Kesie hat auch beim Fressen keinerlei Probleme mit der vernarbten Unterlippe. Nur wenn man genau hinschaut sieht man dass da ein Stück fehlt.
Die Situation im Tierheim setzt ihr immer mehr zu, sie leidet im Zwinger und möchte nach einem Spaziergang auch nur sehr widerwillig zurück in diesen. Sie frisst alles was ihr vorgesetzt wird und hat deshalb auch schon reichlich Kummerspeck angesetzt. Kesie ist sehr menschenbezogen, achtet immer auf ihren Menschen und reagiert auf jede noch so kleine Ansprache. Sie würde am liebsten in die Menschen reinkriechen nur damit sie sich von ihnen nicht wieder trennen muss. Mit Rüden hat sie keine Probleme, bei fremden Hündinnen entscheidet die Sympathie.
Wer schenkt Kesie sein Herz und wird von ihr dafür mit Liebe und Treue belohnt?
Um Kesie glücklich zu machen braucht es nicht viel: eine eigene warme Decke, 2 Mahlzeiten am Tag, gemütliche und lange Spaziergänge, viel Schmuse- und Kuscheleinheiten.

Video Kesie: http://www.youtube.com/watch?v=pOXrAyR-wr8&feature=youtu.be

Vielleicht entscheiden sie sich ja für Kesie und möchten ihr gern ein eigenes Zuhause oder einen Pflegestellenplatz bieten? Dann melden Sie sich einfach.

Kesie ist kastriert und kann sofort komplett geimpft, gechipt und mit EU-Paß ausreisen.

Wir würden uns natürlich auch sehr über eine Ausreisepatenschaft freuen.


Weitere Infos und Kontaktmöglichkeiten, sowie eine detaillierte Beschreibung des Vermittlungsablaufs finden sich auf unserer Webseite.
http://www.mensch-und-tier-zuliebe.de

Ansprechpartnerin:
Katrin Burkert
Telefon: 030 / 20987301
eMail: katrin@mensch-und-tier-zuliebe.de

Benutzeravatar
schwatte79
Site Admin
Beiträge: 1489
Registriert: 05 Jul 2010 22:23
Postleitzahl: 44625
Land: Deutschland

Re: Kesie (Schäferhund-Mischlingshündin)

Ungelesener Beitragvon schwatte79 » 08 Nov 2013 22:47

Liebe Kesie,

als ich vor 2 Jahren das erste Mal im Tierheim war, habe ich dich kennengelernt.
Du hast mich von Anfang an durch dein Grinsen und deine Lebensfreude verzaubert.

Bild

Du hattest ein tolles Wesen, wolltest den Menschen nur gefallen, wenn auch nicht unkompliziert im Umgang mit anderen Hunden, aber das alles hat dich ausgemacht.

4 Jahre lebtest du im Tierheim und nie hat sich jemand für dich interessiert. Als Schäferhund warst du für die meisten eine von vielen.
Für mich nicht, ich werde unsere Spaziergänge durch den Wald und unsere Kuscheleinheiten auf der großen Wiese sehr vermissen.

Der Krebs hat gesiegt, noch bevor ich geschafft habe, für dich ein eigenes, passendes Zuhause zu finden.

Ich verspreche dir, in meinem Herzen wirst du immer einen Platz haben und die gemeinsame, leider viel zu seltene Zeit, die wir im Tierheim bei unseren Spaziergängen hatten, werde ich nie vergessen.

Mach´s gut meine Grinsemaus.
Deine Katrin

JuttaF

Re: Kesie (Schäferhund-Mischlingshündin)

Ungelesener Beitragvon JuttaF » 08 Nov 2013 23:28

Als der Regenbogen verblasste kam der Albatross

und trug mich mit sanften Schwingen

weit über die sieben Weltmeere.

Behutsam setzte er mich an den Rand des Lichts.

Ich trat hinein und fühlte mich geborgen.

Ich habe euch nicht verlassen,

ich bin euch nur ein Stück voraus.

Bild

R.I.P. Kesie

Traurige Grüße
Jutta

Benutzeravatar
Sandra
Vielschreiber
Beiträge: 818
Registriert: 16 Jan 2012 14:09
Postleitzahl: 4668
Land: Deutschland

Re: Kesie (Schäferhund-Mischlingshündin)

Ungelesener Beitragvon Sandra » 09 Nov 2013 22:06

schade das sie kein zu hause mehr finden konnte
sie hätte es doch verdient
komm gut über die Regenbogenbrücke Kesie
TG Sandra


Zurück zu „Regenbogenbrücke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast