Seite 1 von 3

Tierheimfahrt vom 10.12- ?.12.2010

Verfasst: 05 Dez 2010 22:01
von Nowakowska
Es ist soweit! Am 10.12.2010 wollen wir die Winterfahrt nach Polen starten.
Wir möchten vor allem unsere TH Pfleger und ihre Familien mit Ihren Spenden beschenken :clap: :clap: :clap: , aber unsere Hunde kommen auch nicht zu kurz :D
Der eine oder andere darf ausreisen :up: , andere werden mit Leckerlies und Spaziergängen entschädigt.
Der beste Fotograf der Welt wird die Neuzugänge fotografieren und wir Mädels dürfen ihm die Hunde vorführen ;)
Wir schauen uns die Hunde an, wie sie für den Winter vorbereitet sind (im November waren viele ganz dünn) und inspizieren die Hütten, ob die Winterverkleidung richtig funktioniert.
Wir hoffen, dass das Wetter mitspielt :doh:
Wir berichten...
Liebe Grüße
Maria

Re: Tierheimfahrt vom 10.12- ?.12.2010

Verfasst: 08 Dez 2010 21:19
von Heike.T
Ich wünsche allen Beteiligten eine reibungslose Hin- und Rückreise!!!

Ich drück die Daumen, dass der Schnee nicht zu arg behindert - so schön er auch sein kann...

Grüßt mir alle Hunde (besonders aber Moses, Buddy, Tjerek und Pjerek, Jutta gibst du ihnen ein paar von meinen Kauknochen?)
Ich hoffe, das Wetter spielt mit und Thomas kann wieder supertolle Fotos machen :dance:
Grüße auch an die Pfleger und Marta und richtet auch ein Dankeschön für die Pflege und das Gassigehen aus :up:

LG
Heike

Re: Tierheimfahrt vom 10.12- ?.12.2010

Verfasst: 09 Dez 2010 11:22
von Die Lohmänner
Allen :auto-driving: die sich am Wochenende auf den Weg ins TH machen wünsche ich eine
:sign3_G: :sign3_U: :sign3_T: :sign3_E:
:sign3_F: :sign3_A: :sign3_H: :sign3_R: :sign3_T:
für die Hin-sowie Rücktour.
ganz lieben Dank :romance-grouphug: für euren Einsatz
Liebe Grüsse
Lohmi

Re: Tierheimfahrt vom 10.12- ?.12.2010

Verfasst: 09 Dez 2010 20:10
von Nowakowska
Na, dann drückt bitte die Daumen, dass die Straßen frei bleiben... :eusa-think: Morgen gegen 8.00 geht´s los, ich muß noch die restlichen Spenden :up: einladen und dann :auto-rally: fahren wir nach Polen.
Wir berichten... :D

Re: Tierheimfahrt vom 10.12- ?.12.2010

Verfasst: 09 Dez 2010 20:52
von beate
Den Fahrern wünsche ich eine gute und staufreie Fahrt. Fahrt vorsichtig, wir brauchen euch noch!!

LG Beate

Re: Tierheimfahrt vom 10.12- ?.12.2010

Verfasst: 09 Dez 2010 22:23
von JuttaF
thomas hat geschrieben:Wird schon werden...einfach genug Zeit, Geduld und was zu Essen und Trinken einpacken....
Fahrt vorsichtig und hupt mal leise, wenn ihr hier vorbeikommt :D


Wird gemacht. :handgestures-salute: :D

Re: Tierheimfahrt vom 10.12- ?.12.2010

Verfasst: 10 Dez 2010 13:22
von conny_ko
Ich wünsche iene problemlose und sichere Reise, bin mit meinen guten Gedanken bei Euch! :pray:

Re: Tierheimfahrt vom 10.12- ?.12.2010

Verfasst: 10 Dez 2010 14:40
von Die Lohmänner
Kurzinfo
Bis jetzt verlief die Autofahrt problemlos :clap: :dance: Strassen frei und gute Stimmung :D

Re: Tierheimfahrt vom 10.12- ?.12.2010

Verfasst: 10 Dez 2010 18:28
von Die Lohmänner
:happy-wavemulticolor:
unsere tapferen Mädels sind gut angkommen :clap: :dance: :clap:

Re: Tierheimfahrt vom 10.12- ?.12.2010

Verfasst: 10 Dez 2010 19:41
von Franzi
Prima das alle gu angekommen sind :dance:

Re: Tierheimfahrt vom 10.12- ?.12.2010

Verfasst: 10 Dez 2010 19:42
von Heike.T
Danke für die Info!

LG
Heike

Re: Tierheimfahrt vom 10.12- ?.12.2010

Verfasst: 11 Dez 2010 21:16
von Jassi0207
Hallo ihr lieben,

liebe Grüße von Maria und Jutta.

Thomas unser Top Fotograf und ich sind wieder Zuhause gelandet.
Es war sehr naß und kalt. Es regnete den ganzen Tag. Fotos war nur schwer möglich.
Jutta und Maria haben sich einen Gassi Marathon geliefert :D

Soweit möglich wurden alle Hunde zum Gassi rausgeholt. Natürlich haben sie auch jede Menge Leckerchen und Streicheleinheiten abbekommen.

Einen ganz herzlichen Dank an eine liebe Spenderin die mir 2 große Pakete zuschickte.
Unteranderem für ihre 4 Kastrationspatenschaften die natürlich die unmengen an Futter auch mit den anderen teilen dürften. Die Pakete waren mit jede Menge Futter, Decken und Spielzeug gefüllt. Was mich besonders berührte ist das sie an ihre Patenhunde eine liebevolle Karte schrieb.
Ich werde fragen ob ich sie hier veröffentlichen darf ;)

Unteranderem wurden die Neuzugänge begutachtet und durften dann zum Fototermin :D

In dieser Jahreszeit ist der Moment, wenn man wieder vom Tierheim nach hause kommt, besonders schwierig.
Meine Pfötchen haben es warm, werden geliebt und werden so gut wie möglich verwöhnt. :D
Wenn man die Hunde im kalten, nassen Zwinger zurück lassen muß, bricht es einem fast das Herz.... :( aber nichts desto trotz möchte ich nochmal erwähnen das auch weiterhin positive Veränderungen zu bemerken sind.
Hunde die Anfang des Jahres sich aus Angst nie anfassen lassen haben, tauen richtig auf. Mir trieb es heute die Tränen in die Augen, da ich zum ersten mal Pjerik streicheln konnte. Das er mir im September aus der Hand fraß war schon ein toll aber das heute war ein wunderschöner Moment. Er ist immer noch ängstlich aber die Neugier siegte und er kam immer wieder an. Auch wenn es ihm noch unheimlich war, merkte man ihm in kurzen Momentan an, dass Streicheln gar nicht so schlimm ist :D
Das ist sicher auch auf die Pfleger zurück zuführen. :clap: Die Hunde sind wesentlich gepflegter als zuvor. Auch kennen die Hunde Halsbänder und Leinen. Teilweise stellen sie sich gleich an die Tür, nach dem Motto "auf geht´s".
Die Pfleger gaben sich richtig Mühe und das merkt man ihnen im umgang mit den Hunden an, vor allem da sich die Hunde auch freuen die Pfleger zu sehen :dance:
Das war es erstmal..


So, da sich heute morgen schon eine Erkältung bemerkbar machte werde ich jetzt mal den Abend ruhig ausklingen lassen.

Re: Tierheimfahrt vom 10.12- ?.12.2010

Verfasst: 11 Dez 2010 21:45
von Heike.T
Vielen Dank für deinen Bericht :dance:
Ganz besonders freut es mir, dass du Pjereks Vertrauen gewonnen hast :clap: , als ich ihn im April sah, war ja an ein Anpassen gar nicht zu denken.

Ich hoffe sehr, die Pfleger können die bessere Versorgung und das Ausführen der Hunde auch im eisigen Winter durchführen/durchhalten. Es ist bei tiefen Minus-Temperaturen sicher nicht immer leicht :think:
Umso mehr bin ich beeindruckt, dass die Bemühungen der Pfleger offensichtlich schon Erfolg haben!!!

Ich wünsch dir für deine Erkältung gute Besserung!

LG
Heike