Weihnachten für die Pfleger und ihre Familien in Polen

Nowakowska

Re: Weihnachten für die Pfleger und ihre Familien in Polen

Ungelesener Beitragvon Nowakowska » 27 Dez 2012 15:24

Ich möchte nicht nörgeln, aber :banana-gotpics:
ein paar Fotos würde ich mir gerne anschauen, bitte, bitte...

Jassi0207

Re: Weihnachten für die Pfleger und ihre Familien in Polen

Ungelesener Beitragvon Jassi0207 » 27 Dez 2012 16:00

Ich weiß :shifty: es sind über 1000 Fotos und ich bin schon dran, müsste aber auch packen da ich morgen für 4 Tage unterwegs bin...
Ich versuche es heute zu schaffen :pray:

Nowakowska

Re: Weihnachten für die Pfleger und ihre Familien in Polen

Ungelesener Beitragvon Nowakowska » 28 Dez 2012 17:15

Die Th Leiterin und das TH Team bedanken sich sehr, sehr herzlich für die großzügigen und liebevoll ausgesuchten Geschenke!
Alle waren sehr überrascht, dass die Weihnachtsgeschenke so üppig waren!
Tausend mal "DANKE SCHÖN" an ALLE Spender!

Jassi0207

Re: Weihnachten für die Pfleger und ihre Familien in Polen

Ungelesener Beitragvon Jassi0207 » 29 Dez 2012 19:39

So leider etwas verspätet aber die letzten Tage hatte ich viel zu tun.... :shifty:


Als Erstes möchte ich mich ganz lieb für die tollen Spenden bedanken. :clap: :clap: :clap:

Die zwei Familien, für deren Kinder die Schuhkartons waren, hatten ein schönes Weihnachtsfest. :dance:
Aber auch die Pfleger und die Hunde im Tierheim haben mit Sicherheit mal ein bißchen Abwechslung zum Alltag gehabt.
Und das wäre ohne die Spenden vieler lieber Leute nicht möglich gewesen. :up:

Aber nun zu unserem Besuch am 23.12.12 zurück.

Am Vortag hatte es ja in Berlin bereits stark geschneit und Abends waren die Straßen noch immer nicht geräumt.
Ich hatte schon leichte Bedenken wie lange wir wohl nach Polen brauchen werden.
Normalerweise sind es etwas mehr als 3 h von Schönefeld aus.
Aber Kerstin war etwas früher dran und wir kamen pünktlich los.
Um
11:15 Uhr waren wir mit den Familienvertretern (die zwei Familien deren
Kinder die Schuhkartons bekommen sollten) und Theresa verabredet.
Theresa ist im Gemeinderat der Stadt, deren Tierheim wir unterstützen.
Sie hatte uns gefragt ob wir diesen kinderreichen Familien nicht zu Weihnachten eine Freude bereiten könnten.

Wir
waren sehr erfreut das uns bereits auch ein paar Kinder erwarteten. Die
anderen waren leider krank. Kerstin übergab die Schuhkartons an die
jeweiligen Kinder.
Die Kinder waren teils schüchtern, klar war ja zu
erwarten da kommen Fremde und bringen Geschenke. Das gehört sicherlich
nicht zum Alltag.
Aber als sie die Geschenke sahen huschte ihnen allen ein Lächeln übers Gesicht. Das sich bald in ein Strahlen umwandelte.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Als
die Geschenke verteilt waren, kamen ja noch die zwei Lebensmittelpakete
dran. Die Verständigung war etwas schwierig und die Familienvertreter
waren etwas verdutzt, das diese auch für sie sein sollten.
Die Frau
auf den Fotos fiel mir danach um den Hals. Beide bedankten sich auf
Deutsch und waren sichtlich gerührt. Und genau das ist es, worum es doch
an Weihnachten geht.

Bild

Danach ging es direkt weiter zum Tierheim.

Bild

Bild

Beim
Auspacken wurden wir von Tristan begrüßt. Eigentlich war er schon
mehrmals vermittelt. Aber er hatte sichtlich Spaß im Schnee ;) :zwinker:

Bild

Bild

Bild

Das
sind eure Sachspenden ;-) Ich bin jedesmal erstaunt was so in einen
0815 Kombi passt. Und die Geschenke der Kinder waren ja schon ausgeladen
;-)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Lebensmittelpakete für die Pfleger...

Bild

Es
ist ja immer so das nur ein Pfleger das Tierheim betreut. Daher kann
ich euch leider keine Fotos von allen Pflegern zeigen, aber was mich
besonders freute, war das ein Pfleger extra vorbei kam um auch uns ein
kleines Dankeschön zu übberreichen. Ok, da ich kein Polnisch kann wusste
ich erst nicht so recht, was er wollte. Er zeigte mir eine Tüte mit
eingelegten Pilzen. Aber mit Händen und Füßen konnten wir uns schon
immer verständigen. :D
Das fand ich eine besonders liebe Geste.
Und
von den Beiden hab ich ein Foto, obwohl sich der Pfleger etwas schämte,
da er gerade einen großen Salbenfleck im Gesicht hatte. Aber da musste
er durch....

Bild


Danach schauten wir erstmal nach den Hunden und begannen ein paar Leckerchen zu verteilen....


Bild

Bild

Bild

Bild


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Kleinen frieren bei den Temperaturen natürlich ganz besonders.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Und als wir mit der ersten Runde durch waren kam doch glatt Pipin vom Gassi
mit dem Pfleger zurück. Pipin bekam ein Weihnachtspäcken von Lexi und
durfte das gleich auspacken. Es erweckte den Eindruck als wüßte er
sofort das es für ihn war. Pipin ist ein wahrer großer Kuschelbär der
aufgrund der Größe und wie immer der Fellfarbe nicht gerade große
Chancen hat adoptiert zu werden.

Bild

Ein bißchen Hilfe brauchte er schon... :D

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Natürlich hat er nicht das ganze Paket bekommen, er durfte mit seinen Kumpels teilen ;) :zwinker:


Noch war es einigermaßen trocken aber der Himmel wurde immer dunkler....

Bild


Zur Zeit sind mal wieder ein paar Welpen im Tierheim, damit sie es warm haben sind sie im Heizungsraum untergebracht...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Tja
und dann war Merlino dran. Merlino sitzt seit Monaten hinter dem Haus
an der Kette, er ist ein Kletterkünstler und schaffst es aus wirklich
jedem Zwinger raus.
Er ist wirklich ein Schätzchen. Wenn er es bei
unseren Besuchen aus dem Zwinger schaffte, dann kam er immer sofort zu
einem von uns gerannt. Er sucht den Kontakt zum Menschen und orientiert
sich sehr stark an einer Person, die sich mit ihm beschäftigt. Er möchte
gefallen und einfach dabei sein...

Bild

Daher haben wir uns Barney und Merlino für einen Gassigang ausgesucht, den beide sichtlich genossen haben...

Bild

Bild

Bild

Bild


Das Wetter wurde immer schlechter, beim nächsten Gassi war die Kamera nicht mehr dabei.....

Bild


Und da nun einige Zeit vergangen war stand nun noch die "Bescherung" der Hunde aus.
Ich
hatte noch keine Vorstellung davon was Birgid meinte mit sie hätte für
jeden Hund ein Päckchen. In dem Paket waren noch komplette Tütetn mit
Rindernackensehne, etc. Also jede Menge richtig guter Naturkausnacks,
was natürlich wirklich was Besonderes ist. Aber dann entdeckten wir die
kleinen getackerten Beutelchen.
Leider hab ich kein Foto davon. In
den Päckchen für einen Hund waren (ich hoffe ich kriege das noch alles
zusammen) zwei Kaustangen, zwei Stückchen Leber, ein Stange Pansen oder
Rinderkopfhaut oder und Rindernackensehne.
Das war richtig klasse! :up:
Und
das Schöne ist, ich kann mich auch oft dran erinnern, das, wenn man
ihnen mal was Gutes tun wollte, sie oftmals diese Naturkausnacks nur
selten angenommen haben.
Aber diesesmal haben die Hunde sich eigentlich alle drauf gestürzt.

Liebe Birgid, tausend Dank für die tollen Hundepäckchen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Wir
haben uns bemüht das alle ihr Päckchen bekommen, aber wir konnten
leider nicht allen die großen Kausnacks zukommen lassen. Wenn viele
Hunde in den Zwingern sind, muss man meistens zusehen, das sie etwas
bekommen was sie schnell kauen und schlucken können. Sonst kann es zu
Streitigkeiten kommen. Aber dann haben wir halt variiert und die
Kaustangen, die Leber und andere Leckerchen verteilt. So sollte keiner
zu kurz gekommen sein ;) :zwinker:

Mittlererweile war das Wetter aber so schlecht geworden, das es kaum noch möglich war Fotos zu machen.... Sorry...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Und das wars, dann ging es leicht erschöpft und durchgefroren mit Tempo 30 Richtung Heimat... Die Straßen waren dermaßen glatt :rolleyes:

Liebe
Kerstin, vielen Dank das du mich begleitest hast!!! Es hat wirklich
Spaß gemacht! Ich freue mich, das wir die leuchtetenden Augen der Kinder
und Hunde live miterleben durften.
Also mir ging es so, das ich mit
einem lachenden und weinenden Auge wieder zurück kam. Der Gedanke das
Kinder vor Aufregung vermutlich kaum schlafen konnten und sie ein
besonderes Weihnachtsfest haben werden, die Pfleger Augen machen werden
wenn sie ihre Pakete öffnen, die Hunde die sicherlich einige Abwechslung
durch Aufmerksamkeit und Leckerchen hatten - aber auch traurig, das
leider kein Hund ein Zuhause gefunden hatte und wir leer zurückfahren
mussten.

So und wer noch mehr Fotos gucken möchte, hier unter
diesem Link findet ihr ein Album von dem Tag. Wenn ihr ein Bild anklickt
bekommt ihr dieses vergrössert angezeigt und könnt dann durch einfaches
Klicken zu dem folgenden Foto gelangen.. https://www.dropbox.com/sh/9ojkvg33nxpti6m/I_Tcl8Ysub

Benutzeravatar
Birgid
Vielschreiber
Beiträge: 1255
Registriert: 14 Sep 2007 12:57
Postleitzahl: 78126
Land: Deutschland
Wohnort: Königsfeld i. Schwarzwald

Re: Weihnachten für die Pfleger und ihre Familien in Polen

Ungelesener Beitragvon Birgid » 29 Dez 2012 22:23

danke für Deinen tollen Bericht, die Leckerchen hab ich gern gegeben, und die Vertzeilung wird schon richtig gewesen sein.
Du hast alles richtig geraten ;)

es ist schön, wenn man Mensch und Tier eine Freude mit kleinen Dingen machen kann-
:up:
Wenn alles still ist, geschieht am meisten

Benutzeravatar
Sandra
Vielschreiber
Beiträge: 818
Registriert: 16 Jan 2012 14:09
Postleitzahl: 4668
Land: Deutschland

Re: Weihnachten für die Pfleger und ihre Familien in Polen

Ungelesener Beitragvon Sandra » 29 Dez 2012 22:24

Liebe Jasmin und Kerstin,
vielen vielen Dank das Ihr kurz vor Weihnachten Eure Zeit geopfert habt und trotz des schlechten Wetters die Fahrt gemacht habt.
Es tut gut glückliche Kinderaugen zu sehen.
Und wie man auf Euren schönen Bildern sieht waren auch die Hunde total begeistert.
Ich hoffe das beim nächsten Besuch wieder einige Hunde ausreisen dürfen.
liebe Grüße
Sandra

Nowakowska

Re: Weihnachten für die Pfleger und ihre Familien in Polen

Ungelesener Beitragvon Nowakowska » 30 Dez 2012 0:16

Liebe Jasmin und Kerstin,
es war eine wunderbare Weihnachtsaktion!
Die Menschen waren begeistert und die Hunde sicherlich auch.
Vielen lieben Dank für alles! Vielen Dank auch für die Spender!

Benutzeravatar
tierliebe
Vielschreiber
Beiträge: 2179
Registriert: 09 Jan 2008 15:30
Postleitzahl: 41462
Land: Deutschland
Wohnort: 41462 Neuss
Kontaktdaten:

Re: Weihnachten für die Pfleger und ihre Familien in Polen

Ungelesener Beitragvon tierliebe » 30 Dez 2012 7:37

:cuinlove: das habt ihr beuden so toll gemacht :up: :up:
wer die tiere nicht liebt,liebt auch die menschen nicht

Kerstin

Re: Weihnachten für die Pfleger und ihre Familien in Polen

Ungelesener Beitragvon Kerstin » 30 Dez 2012 9:28

Jassi0207 hat geschrieben:Also mir ging es so, das ich mit
einem lachenden und weinenden Auge wieder zurück kam. Der Gedanke das
Kinder vor Aufregung vermutlich kaum schlafen konnten und sie ein
besonderes Weihnachtsfest haben werden, die Pfleger Augen machen werden
wenn sie ihre Pakete öffnen, die Hunde die sicherlich einige Abwechslung
durch Aufmerksamkeit und Leckerchen hatten - aber auch traurig, das
leider kein Hund ein Zuhause gefunden hatte und wir leer zurückfahren
mussten.


Mir ging es natürlich genauso. Ich denke die ganze Zeit, vielleicht hätten wir Merlino einfach mitnehmen sollen, er war ja ausreisebereit. Irgendwie wär´s schon gegangen... :|

Benutzeravatar
Doris und Festus
Schnösel
Beiträge: 187
Registriert: 24 Jun 2012 16:08
Postleitzahl: 12305
Land: Deutschland

Re: Weihnachten für die Pfleger und ihre Familien in Polen

Ungelesener Beitragvon Doris und Festus » 30 Dez 2012 10:45

ich bin von Euren Engagement und den tollen Bildern ganz überwältigt.
Danke!
Es fehlen mir die Worte! :eusa-violin: :romance-hearteyes: :romance-kisscheek:

JuttaF

Re: Weihnachten für die Pfleger und ihre Familien in Polen

Ungelesener Beitragvon JuttaF » 30 Dez 2012 12:20

Vielen lieben Dank an Jassi und Kerstin, die Zwei Tapferen die auch das Wetter nicht davon abhalten konnte die Tour nach Polen zu machen. :clap: :clap: :clap: :angelic-little:
Ihr zwei habt den Zwei- und Vierbeiner eine große Freude bereitet.
Die Fotos sprechen Bände :lol: , danke Jassi :clap: für die große Auswahl und das wir das leuchten in den Kinderaugen sehen dürfen.
Nicht jeder würde sich so sehr einsetzen und diese Tour bei so einem Wetter auf sich nehmen. :up:

Und was da alles an Spenden eingegangen ist, mir fehelen die Worte. Einfach nur TOLL!!!!

Danke an alle die diese Tour ermöglicht haben. :up: :clap: :clap: :clap:

Benutzeravatar
tierliebe
Vielschreiber
Beiträge: 2179
Registriert: 09 Jan 2008 15:30
Postleitzahl: 41462
Land: Deutschland
Wohnort: 41462 Neuss
Kontaktdaten:

Re: Weihnachten für die Pfleger und ihre Familien in Polen

Ungelesener Beitragvon tierliebe » 30 Dez 2012 15:17

tierliebe hat geschrieben::cuinlove: das habt ihr beuden so toll gemacht :up: :up:


ich seh da wieder so viele kleine fußhupen :schockiert: da ist doch bestimmt beim nächsten mal wieder einer für uns dabei :aehm:
wer die tiere nicht liebt,liebt auch die menschen nicht


Zurück zu „Archiv (Allgemeines)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron