Parodontose

Hier können Sie Ihre Fragen zu Gesundheit und Ernährung stellen.
JuttaF

Parodontose

Ungelesener Beitragvon JuttaF » 28 Aug 2009 20:35

Und wieder mal ich. :???:

Ich habe bei Sultan gestern mit erschrecken Parodontose an den oberen Vorderzähnen festgestellt. :schockiert:
Das Zahfleich hat sich innerhalb von 2 Monaten zurückgebildet. :o :o :evil:
Normaler weise hieße das jetzt ab zum Tierarzt und unter Narkose behandeln. :?
Aber bei uns ist ja nichts normal :snooty: , Sultan ist Epileptiker :???: und jede Narkose könnte wieder die Epi wecken.
Sultan ist seit über 3 Jahren ohne Medikamente Anfallsfrei :dance: , alleine durch die Ernährung und durch Zugaben von Taurin.
Tja und nun das. :evil: :evil:

Weiß einer Rat und was ich Pflanzlich oder Homöopatisch tun kann??? :? :? :?

Für jeden Rat und Tip bin ich Dankbar!!! :pray:

dhyanaja
Schnösel
Beiträge: 79
Registriert: 29 Aug 2007 10:43
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Parodontose

Ungelesener Beitragvon dhyanaja » 29 Aug 2009 8:01

Ist es denn entzündet,so das er akut Schmerzen hat?
Zur Linderung kann man mit dem Finger Kamistad Gel einmassieren.(Müßtest du aber wohl mit der H. besprechen,da Kamille drin ist.Da sind die H. ja verschiedener Meinung.)

Die Ursache ist ja meistens der Zahnstein.Da wird manchmal Vermiculite D6 gegeben.Ist dann aber klinisch homöopathisch.
Wird auch bei Arthroseschmerzen verwendet,aber ich kenne nur Berichte,habe keine eigenen Erfahrungen.Manchen Hunden hat es geholfen,manchen nicht.
Liebe Grüße Aja

JuttaF

Re: Parodontose

Ungelesener Beitragvon JuttaF » 29 Aug 2009 9:53

Danke Aja für die Antwort.
Schmerzen hat er keine, den die Knochen schmecken ihm nach wie vor. :lol:
Ich werde mal ausführlich googeln, mal schauen was ich so finde. :???:

Benutzeravatar
Die Lohmänner
Site Admin
Beiträge: 3973
Registriert: 02 Feb 2008 18:35
Postleitzahl: 13593
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Parodontose

Ungelesener Beitragvon Die Lohmänner » 29 Aug 2009 11:18

Hallo Jutta
Der arme Kerl Sultan :romance-caress:
kann leider nicht mit einem Rat helfen aber ich drücke Dir ganz fest die :handgestures-thumbsup: das Du hier :techie-typing: etwas für ihn findest
Liebe Grüsse
Lohmi

JuttaF

Re: Parodontose

Ungelesener Beitragvon JuttaF » 29 Aug 2009 11:20

Die Lohmänner hat geschrieben:Hallo Jutta
Der arme Kerl Sultan :romance-caress:
kann leider nicht mit einem Rat helfen aber ich drücke Dir ganz fest die :handgestures-thumbsup: das Du hier :techie-typing: etwas für ihn findest
Liebe Grüsse
Lohmi


Danke, das ist lieb von Euch!! :romance-kisscheek:

romantikcandy
Schnösel
Beiträge: 149
Registriert: 23 Aug 2009 23:30
Postleitzahl: 46145
Land: Deutschland
Wohnort: Oberhausen

Re: Parodontose

Ungelesener Beitragvon romantikcandy » 29 Aug 2009 12:08

Ich hab mal in meinem Notfallköfferchen rumgekramt:

Lachesis - Eifersucht. Bösartige entzündliche Prozesse
Mercurius solubilis - Zahnfleischentzündung, Schwermetallvergiftung
Natrium muriaticum - Alter Kummer, Schnupfen, Zahnfleisch

Wenn Du Globulis davon brauchst, schreib mir einfach ne PN.
Liebe Grüße
Renate, Candy, Tiggy, Peppi und Choccy


Zurück zu „Gesundheits- und Ernährungsfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron