Kaisernatron – das in der Medizin vergessene Wundermittel

Hier können Sie Ihre Fragen zu Gesundheit und Ernährung stellen.
Benutzeravatar
conny_ko
Vielschreiber
Beiträge: 7151
Registriert: 24 Aug 2007 7:22
Postleitzahl: 52511
Land: Deutschland
Wohnort: 1. Wadgassen 2. Geilenkirchen

Kaisernatron – das in der Medizin vergessene Wundermittel

Ungelesener Beitragvon conny_ko » 17 Jan 2012 22:31


Von Dirk Schrader

Zugegeben: Meine Oma oder meine Oma ihre Tochter hat es mir nicht gezeigt – das Kaisernatron. Es ist dieses merkwürdige Pulver in Tüten, welches man bei Budnikowski oder anderen Drogeriemärkten sehr preiswert erstehen kann. Irgendwann habe ich mir angewöhnt, eine Prise Kaisernatron in den Kaffee oder auch Tee zu geben. Mann – der schmeckt wirklich besser! Und abends putze ich mir mit einer Prise Kaisernatron im Zahnputzbecher die Zähne: Es stimmt, was die Hersteller sagen, und ich habe immer blitze-blanke Zähne und Karies sowieso nicht.

Seit einigen Jahren wenden wir dieses Wundermittel mit unglaublichem Erfolg in der Veterinärmedizin an: diese fiesen Ekzeme beim Hund, auch Hot Spots genannt, werden mit Kaisernatron-Waschung schneller zur Abheilung gebracht.

Überhaupt: jegliche Art von Hautentzündungen bakteriellen, allergischen oder parasitären Ursprungs lassen sich leichter beherrschen, und auf manche übliche Medikamente kann man in sehr vielen Fällen verzichten.

Besonders beeindruckend ist es, wenn man Hunden oder Katzen, die ständig zu Durchfällen neigen, Kaisernatron eingibt. Sie sind weniger auffällig, insbesondere dann nicht, wenn eines der Grundübel für Derartiges, die Chemiegrütze in Tüten oder Dosen, nicht mehr verfüttert wird. Wenn nämlich die Darmflora so richtig „im Eimer ist“, dann trägt Kaisernatron dazu bei, dass sich eine gesunde Darmflora wieder entwickeln kann – vorausgesetzt natürlich, man wendet regelmäßig selbstgemachten Yoghurt an.

Die inzwischen nicht zu widerlegende Wirksamkeit von Kaisernatron bei Gelenksentzündungen ist eine Besonderheit. Logisch eigentlich: Wenn man durch seine regelmäßige Eingabe über die Nahrung die sauren Entzündungskaskaden behindert, greifen Arthrosemittel wie Arthridonum H noch besser. Eine Kundin, die mit rheumatischer Polyarthritis herumlaborierte, berichtet, dass Arthridonum H, welches sie auch ihrem Hund gibt, bei ihr Wunder bewirkt, wenn sie zusätzlich Kaisernatron einnimmt. Sie ist seit geraumer Zeit so gut wie beschwerdefrei.

Wissen Sie, wie schmerzhaft Polyarthritis sein kann?

Es gibt es noch unzählige weitere Anwendungsbereiche. Darüber werden wir demnächst natürlich auch hier berichten.

Viele Grüße aus Hamburch-Rahlbüddl

———-

Tierärztliches Institut
für angewandte Kleintiermedizin
Innovation und Kompetenz seit 1973
Praxis, Forschung und Lehre unter einem Dach

Rahlstedter Straße 156
22143 Hamburg
Tel.: 040-677 21 44
www.tieraerzte-hamburg.com
Skype: veterinarianshh

www.kritische-tiermedizin.de
Liebe Grüße
Cornelia

beate

Re: Kaisernatron – das in der Medizin vergessene Wundermitte

Ungelesener Beitragvon beate » 18 Jan 2012 5:49

Ich kenne das vom Altenheim. Viele alte Leute haben das beim Einzug in ihrem Waschbeutel. Sehr beliebt, aber von unseren Hausärzten nicht gerne gesehen!!

LG Beate

Benutzeravatar
Birgid
Vielschreiber
Beiträge: 1255
Registriert: 14 Sep 2007 12:57
Postleitzahl: 78126
Land: Deutschland
Wohnort: Königsfeld i. Schwarzwald

Re: Kaisernatron – das in der Medizin vergessene Wundermitte

Ungelesener Beitragvon Birgid » 18 Jan 2012 14:30

ja ich kann mich auch an die Päckchen erinnern, meine Oma hatte das zu Hause.
Sehr interessant, probiere es mal beim alten Pferd aus, der hat Kotwasser ohne Ende.
lG Birgid
Wenn alles still ist, geschieht am meisten


Zurück zu „Gesundheits- und Ernährungsfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron