Zahnbelag und Zähneputzen

Hier können Sie Ihre Fragen zu Gesundheit und Ernährung stellen.
Benutzeravatar
conny_ko
Vielschreiber
Beiträge: 7151
Registriert: 24 Aug 2007 7:22
Postleitzahl: 52511
Land: Deutschland
Wohnort: 1. Wadgassen 2. Geilenkirchen

Zahnbelag und Zähneputzen

Ungelesener Beitragvon conny_ko » 04 Okt 2012 8:41

Zahnbelag und Zähneputzen, das machen Sie, wenn überhaupt, am besten ganz einfach mit Heilerde und Essig. Der löst den Kalkbelag auf den Zähnen langsam, aber sicher auf.

Auch ein paar Tropfen Essig regelmäßig ins Futter oder ins Wasser, und das Problem löst sich von selbst. Denn der Kalk-Zahnbelag löst sich einfach auf. Es darf aber nicht zu sauer werden.

Essig hat noch einen anderen Vorteil, so paradox es klingt: Er entsäuert den Körper, weil er basisch verstoffwechselt wird. Das ist für viele Hunde wichtig.
Liebe Grüße
Cornelia

Betti

Re: Zahnbelag und Zähneputzen

Ungelesener Beitragvon Betti » 04 Okt 2012 16:10

Also laut meinen Informationen aus den Büchern der Heilpraktikerin Sabine Wacker rund ums Basenfasten ist Essig nicht basisch und wird auch im Körper nicht basisch verstoffwechselt.
Zitronensaft ist basisch, Essig nicht.

Meine Beobachtungen bei meinen Hunden sehen so aus: Dieser ganze Kram, den man für viel Geld in den Zoohandlungen kaufen kann und der angeblich die Zähne vor Zahnstein schützen soll, taugt leider nicht viel.

Ich habe 8 Jahre lang bei meiner Hündin so ziemlich jedes Mittelchen und Hausmittelchen ausprobiert. Genützt hat nichts davon. Erst seit ich sie auf die rohe Ernährung umgestellt habe und sie auch mal ausgiebig an Knochen nagen kann, ist meine Tierärztin mit ihrem Gebiss zufrieden.
Jetzt bekommt sie nur noch an den Zähnen Zahnstein, die sie beim Kauen nicht beansprucht: An den Eckzähnen. Und den Zahnstein dort kann der TA auch mal ohne Narkose mit diesen kleinen Haken (von denen ich natürlich jetzt den Namen icht weiß :???: ) entfernen.

LG Betti :smile:

Benutzeravatar
conny_ko
Vielschreiber
Beiträge: 7151
Registriert: 24 Aug 2007 7:22
Postleitzahl: 52511
Land: Deutschland
Wohnort: 1. Wadgassen 2. Geilenkirchen

Re: Zahnbelag und Zähneputzen

Ungelesener Beitragvon conny_ko » 05 Okt 2012 7:32

Danke für den Hinweis Betti! :up:
Liebe Grüße
Cornelia

Benutzeravatar
tierliebe
Vielschreiber
Beiträge: 2179
Registriert: 09 Jan 2008 15:30
Postleitzahl: 41462
Land: Deutschland
Wohnort: 41462 Neuss
Kontaktdaten:

Re: Zahnbelag und Zähneputzen

Ungelesener Beitragvon tierliebe » 05 Okt 2012 9:50

:up: ich schwöre seit jahren schon auf unbehandelte rinderkopfhaut 1-2wöchentlich-meine haben keinen zahnstein
wer die tiere nicht liebt,liebt auch die menschen nicht

Betti

Re: Zahnbelag und Zähneputzen

Ungelesener Beitragvon Betti » 05 Okt 2012 12:33

tierliebe hat geschrieben::up: ich schwöre seit jahren schon auf unbehandelte rinderkopfhaut 1-2wöchentlich-meine haben keinen zahnstein


Ja, da müssen sie auch ordentlich und lang kauen! :up:

LG Betti :D


Zurück zu „Gesundheits- und Ernährungsfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast