Stille im Muldental

Struppi

Stille im Muldental

Ungelesener Beitragvon Struppi » 18 Aug 2012 23:49

Ich dachte, dass hier mehr passiert, oder wenigsten einige Infos nebst Bilder reinkommen zu den Hunden, die aus Polen aufgepäppelt werden. Sozusagen auch als Hinweis, dass alles prima klappt usw.
Viellicht kann da jemand mal nachfragen.

Gruss Struppi

JuttaF

Re: Stille im Muldental

Ungelesener Beitragvon JuttaF » 20 Aug 2012 18:17

Tja wenn es Still ist geschieht am meisten, oder den Hunden geht es allen Gut. ;) :D
Leider hat Ric nicht immer Zeit alles aktuell zu halten, sie hat auch zuviel um die Ohren.

soviel aber schon mal: Allen Hunden geht es gut.
Erst wenn die Hunde gründlich vom TA untersucht wurden und sich eingewöhnt haben bekommen wir Fotos und nähere Infos.
Sollte was gravierendes sein so telefonieren wir immer kurzfristig. ;)

Ricarda
Vielschreiber
Beiträge: 967
Registriert: 11 Apr 2009 16:45
Postleitzahl: 4668
Land: Deutschland

Re: Stille im Muldental

Ungelesener Beitragvon Ricarda » 16 Apr 2013 21:44

Huhu Thomas, huhu Jutta,

erst mal Danke für die Schützenhilfe, Jutta.

Ja Thomas , so ists.An der Tatsache, wie früh ich diese Anmerkung sehe, merkst Du vielleicht, das mir manchmal echt alles übern Kopf wächst.Recht hast Du, mir würds nicht anders gehen.Aber, und das ist nicht bös gemeint, ich hab nicht "nur" mal einen Pflegi oder interessier mich für eine Sache/Verein, ich bin neben dem Tierheim"quark" noch ein Lokalpatriot und im Gewerbeverein, was uns manchmal nützt.Und liebe meine Stadt und bin auch da, wenn für gut befunden, ein engagierter Bürger und tu etwas für meine Stadt(ohne Tierbezug).Und für die Entlastung im Hirn und zum " HIRN Ausschalten" im Faschingsclub, weil das ist einn zeitlich begrenztes Hobby, das passt eher in mein Zeitpensum, und nebebei zu meinem verrückten Hirn).Und arbeite selbstständig neben dem Heim.Und frag meinen Freund nie, wann ich da bin, oder erst recht nicht, ob ich eine gute Hausfrau oder Freundin bin.Alles in meinem Dunstkreis richtet sich über kurz oder lang nach meinem Zeitplan.Und der ist echt nicht prickelnd.Neben spontanänderungen gibts so die festen Zeiten, zum Bsp: ist gegen Zwölf Mittag der blanke Horror.Für mich und den, ders mir verklickert.Vor eins, zwei bin ich mittags nicht da.Abends nie vor 19.30 oder 20.00Uhr.An keinem Wochenendtag oder Feiertag, nie, niemals, außer, ich diszipliniere mich selber.Wenn wir dann ausgehen und ich den "bin in der Wanne-will abspannen-und schick sein"Spleen pflege, ist klar: frühestens 21.00 Uhr verlasse ich das Haus.das ist meine Auszeit, die ich mir vom Tag nehme, da mag ich keinen Stress und liebe die Wanne plus Musik( auch da bin ich speziell).Und bin neben dem Tierheimoutfit dann auch ne waschechte Tussi mit Schminke, Klamottenmacke und Schuhtick(Oh Gott) und das ausgiebig.So die Treckingschuhe findest Du bei mir eher, weil ich sie brauch.Wollen tu ich die nicht, aber im Tierheim sind die praktisch, aber eben nur Praktisch

Ich hoffe, mein Chaotendasein konnte ich Dir ein wenig erklären.Ich bin selber erstaunt, wie manche mich so aushalten in meinem direktem Umfeld.Ich hab aber wirklich Freunde, da staun ich selber manchmal, wie die mich aushalten.Eigentlich bin ich gleich 40 und müßte viel ordentlicher sein.ich sag mir immer: einfach kann jeder oder Humor ist, wenn man trotzdem lacht.Ich lach gerne und viel.

Vielleicht verstehst Du mich ja ein wenig besser.Was ich mach, mach ich mit Herz.Wirklich.Auch ohne Bilder, auch wenn ich weiss, das ich da viel verlange, weil ich Dein Anliegen absolut verstehen kann.

Aber es gibt so Momente, wo ich alle Fünfe grade lasse, einfach nur für mich.oder mich mal um meine eigenen Hunde kümmer, mein altes Rudel war top ausgebildet, jetzt frag mich nicht, da hätt ich selber viel dran auszusetzen, obwohl alles gut klappt im Alltag, aber meinen Maßstäben genügts nicht mehr.Das liegt daran, das ich allem Zeit schenke, nur mir und meinem Leben nicht.Ich arbeite eigentlich seit Jahren dran, das mal wieder gerade zu rücken, geht nur nicht immer so, aber ich bleib dranne.

Und wenn Du ma doch bei Facebook einsteigst, dann biste näher dran am Geschehen, solltest Du mal wollen......

Ganz liebe Grüße

Ric :sign3_quote:

Betti

Re: Stille im Muldental

Ungelesener Beitragvon Betti » 17 Apr 2013 6:57

Mensch ich frag mich immer wie solche Menschen das alles schaffen.... Ich freu mich schon drauf diese Powerfrau am WE endlich kennenzulernen. Vielleicht kann ich mir dann mal ein Scheibchen abschneiden... :whistle:

LG Betti

Benutzeravatar
Die Lohmänner
Site Admin
Beiträge: 3973
Registriert: 02 Feb 2008 18:35
Postleitzahl: 13593
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Stille im Muldental

Ungelesener Beitragvon Die Lohmänner » 17 Apr 2013 18:57

Hi Tausendsassa

Beim Lesen deiner Aktivitäten ist mir ganz schwindelig geworden :doh: und als ich mich mit einer :teasing-smokingcrack: und einer Tasse Kaffe entspannt habe, würde ich doch noch gerne wissen, wann hast Du inaktive Zeit ;) :sleeping-sleep:
Liebe Grüsse
Lohmi

Karlopeter
Welpe
Beiträge: 3
Registriert: 11 Apr 2013 11:51
Postleitzahl: 10117
Land: Deutschland

Re: Stille im Muldental

Ungelesener Beitragvon Karlopeter » 18 Apr 2013 13:43

Hehe super ich finds toll :clap:

Ricarda
Vielschreiber
Beiträge: 967
Registriert: 11 Apr 2009 16:45
Postleitzahl: 4668
Land: Deutschland

Re: Stille im Muldental

Ungelesener Beitragvon Ricarda » 21 Apr 2013 20:28

huhu,

inaktiv: da fällt mir erst mal die Nacht ein.Und so WE , wo ich mal ausreiße, wie zum Festival in Rudolstadt.Aber sonst, immer ein bischen wo Zeit abgeknapst, wenn ich mal frei machen will.Oder so wie letztes WE, das war ja auch Freizeit und schön für mich und meine Hunde.Und es war ja auch mal Zeit dafür, scheen wars......bei sowas tank ich auch mal auf...

LG Ric

Benutzeravatar
tierliebe
Vielschreiber
Beiträge: 2179
Registriert: 09 Jan 2008 15:30
Postleitzahl: 41462
Land: Deutschland
Wohnort: 41462 Neuss
Kontaktdaten:

Re: Stille im Muldental

Ungelesener Beitragvon tierliebe » 22 Apr 2013 5:45

sag ich doch powerfrau :lol: :up:
wer die tiere nicht liebt,liebt auch die menschen nicht

Benutzeravatar
Amare
Vielschreiber
Beiträge: 702
Registriert: 14 Okt 2011 20:01
Postleitzahl: 6110
Land: Deutschland

Re: Stille im Muldental

Ungelesener Beitragvon Amare » 16 Nov 2013 17:55

Da ich weiß das Ric im Moment wieder stark beschäftigt ist, bin ich mal so frech und stell ein paar Bilder und Eindrücke vom heutigen Besuch hier ein! :)

Natürlich habe ich sorina besucht! Sie ist und bleibt einfach toll! Sie hat viel gelernt und (wie ich finde) sich positiv entwickelt! Leinenführigkeit ist prima, sie ist im allgemeinen etwas ruhiger geworden, aber noch immer sehr aufmerksam und eine leidenschaftliche Jägerin. Gestresst war sie, völlig klar, aber sie kam recht schnell auf ein "normales" Maß herunter, und war dann auch entsprechend gut ansprechbar. Sitz, Platz und Bleib beherrscht sie auch, an der Impulskontrolle muss trotzdem weiter gearbeitet werden. Das wird im TH sicherlich schlecht möglich sein, aber die Mitarbeiter dort tun ihr bestes!

Ich war aber nicht nur wegen Sorina heute im Tierheim, nein ich war eigentlich zum helfen da. Morgen ist Tag der offenen Tür, und es gab noch jede Menge zu putzen. Ausserdem habe ich ein paar gesammelte Spenden mitgenommen und sie im TH abgegeben.
Die Mitarbeiter waren wie immer total lieb und haben mich herzlich in Empfang genommen.
Hach, schade das es bei uns in Halle nicht auch so läuft. Ich wünschte mir für die Tiere im Heim viel mehr solcher Menschen die wirklich alles versuchen sie so gut wie möglich zu versorgen. Denn auch bei Rückschlägen bleibt dieses Team doch meist frohen Mutes ...

Nun aber ein paar Bilderchen!

im Zwinger mit "Dante"
Bild

noch ganz gestresst Gras fressen
Bild

sitz und bleib kann sie noch
Bild

aufgepasst da raschelt was
Bild
Bild

Bild
Bild

Total verschwommen und eigentlich ein total misslungenes Bild. aber das einzige welches ich irgendwie hinbekommen habe als Sorina sich ein wenig "ausgetobt" hat. Wie das aussah? Ganz einfach ... Purzelbaum zu meinen Füssen, alle viere in die Luft, Bauch krabbeln lassen und sich durch das Herbstlaub kugeln. Begleitet wurde das ganze natürlich von ihr mit entsprechenden Geräuschen und immer wieder mit nem feuchten Hunde"kuss" in meinem Gesicht (wahlweise der Hand). eben das was gerade erreichbar und nicht schnell genug weg gedreht war ... :roll:
Bild

Und zum Schluß noch die Spenden
Bild
Bild

Und auch ein paar andere, sicherlich bekannte, Hundenasen konnte ich fotografieren ...

Bild

Als ich die Tür neben Franjeks Box sauber gemacht habe, wollte er mich am liebsten fressen! :irre: Unglaublich welch töne aus diesem unschuldig blickendem Kerlchen kommen können! :D
Bild

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Jack hat heute von mir das Futter gereicht bekommen! :dance:
Bild

Phoenix habe ich (leider) nur durch die Gitterstäbe fotografiert ...
Bild

Und die schöne Perla! Sie ist ein Hund der mir ausgesprochen gut gefällt. :cuinlove:
Bild
~~~ HUND ODER MANN ? ~~~
Die Frage ist doch: Lasse ich mir nur meinen Teppich versauen oder mein ganzes Leben? ;)

JuttaF

Re: Stille im Muldental

Ungelesener Beitragvon JuttaF » 16 Nov 2013 18:46

Vielen Dank Mandy das wir an Deinem Besuch teilhaben durften.
Ja so einige Hundegesichter kommen mir wirklich bekannt vor. :whistle: ;) :D
Gut sehen die Hundis aus :up: :dance: :dance: , ist ja auch kein Wunder Ric und ihr Team machen ja wirklich alles für die Nasen damit es ihnen gut geht. :clap: :clap: :clap:


Zurück zu „Infos zu diesem Bereich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast