James - Jamie

Hier stellen die Pflegestellen ihre Berichte über ihre Pfleglinge ein.
dschinny

James - Jamie

Ungelesener Beitragvon dschinny » 23 Feb 2009 11:42

Jamie wurde am 21. Februar von uns aus dem Tierheim geholt. Schon im Tierheim wurde uns klar, was für ein Goldschatz er ist.
Er hatte von der 1. Sekunde an großes Vertrauen zu mir und die Fahrt nach Berlin verlief völlig komplikationsfrei. Jamie fährt gerne Auto und es wird ihm auch nicht schlecht.

Momentan ist er ca. 42 cm groß und wiegt 10 kg. Seine Pfötchen sind doch recht groß, so dass da sicher noch einige Zentimeter dazu kommen. Pipi macht er noch im Sitzen (total süß) er ist also noch ein sehr, sehr junger Hund, ich schätze sein Alter auf ca. 6 Monate.

Hier ein kleiner Bericht über unsere ersten gemeinsamen Stunden :

Jamie und ich sind gut zu Hause angekommen (Danke Thomas!). Die 1. Nacht war etwas unruhig, da ich doch sehr aufgewühlt war vom ganzen Tag und Jamie ständig versuchte in mein Bett zu hopsen … (aber ich blieb Sieger und er auf dem Boden) . Ich denke, er wollte auch sicher gehen, dass er nicht träumt, sondern er wirklich dem Tierheim entronnen ist und er es nun tatsächlich warm, trocken und schön hat.

Die zweite Nacht war wesentlich ruhiger. Er versuchte nur 1 Mal ins Bett zu springen (man kanns ja doch mal probieren :wink:) und als er dann gleich wieder rausflog, war es auch o.k. für ihn!

Stubenrein ist er (noch) nicht aber ich denke, das bekommen wir sehr schnell hin. Seit heute hat er ein wenig Durchfall und musste früh auch erbrechen (aber kein Futter), ich denke, das wird die ganze Umstellung sein .
Er hängt sehr an mir, ist dabei aber nicht aufdringlich, sondern guckt einfach nur, wo ich bin und geht halt mit, wenn ich den Raum verlasse. Er geht lieb und artig Gassi , zieht nicht an der Leine und auch das Leinenbeissen macht er nur sehr sporadisch und sicher bald gar nicht mehr. Momentan bekommt er Schonkost (Reis und gekochtes Hühnchen) und er frisst wie ein Scheunendrescher … kein Wunder. Nur den Reis fand er „na ja … besser als nix“. :roll: :lol:

Er ist eine ganz wunderbare süße Nase und es ist wirklich erstaunlich, wie rasend schnell er sich bei mir eingewöhnt! Er knabbert NICHTS an und ist voll zufrieden mit einen kleinen Ball. Die anderen Spielzeuge lässt er links liegen und auch die weißen Tischbeine und meine Gardinen interessieren ihn nicht die Bohne. Ich musste nichts umräumen, hochräumen … gar nichts! Er erkundetet die Wohnung aufmerksam schnuffelnd aber "tastete nichts an".
Auch der Kuhhautkochen wurde nur mal kurz beleckt, ansonsten mit Nichtachtung gestraft. Einzig und allein den „Zähneputzkauknochen“ fand er total Klasse und das soll ja auch so sein. :)

Jamie ist sehr verschmust aber fordert nicht penetrant Streicheleinheiten ein. Er liebt es bekuschelt und gestreichelt zu werden aber wenn man grad nicht mag oder es nicht geht … auch gut. Er gewöhnt sich wahnsinnig schnell ein, schläft entspannt und tief und fühlt sich einfach nur wohl und ist glücklich!

Nach dem Tierheim war ich "Marathonduschen" (Jamie durfte vor mir und fand es blöd - grummelte leise vor sich hin - aber ließ es sich gefallen ) . Er saß zwar – als ich dran war - die ganze Zeit vor der Badezimmertür bis ich raus kam, aber er wartete einfach lieb und geduldig. Kein Jaulen, Bellen oder Türkratzen oder irgendeinen Unsinn … Nichts! Er ist einfach ein Goldstück!

Er duftet nun herrlich, ist blitzsauber (trotz des Sauwetters) und ist einfach ein grandioser und charaktervoller Hund.
Er lernt unglaublich schnell, bettelt nicht mehr am Tisch (gleich bei Alexandra binnen 5 Min. in der Auffangstation abgewöhnt), weiß wo wir wohnen, rennt die 4 Treppen immer schneller hoch und runter … wenn er so weiter macht, melde ich ihn in 4 Wochen zum Abitur an!

Bei Alexandra konnte wir auch schon sehen, dass er kinder- und katzenverträglich ist. Besucher im eigenen Zuhause empfängt er freudlich und aufmerksam. Er schlägt gut an, hört dann aber auch gleich wieder auf und ist absolut kein Kläffer!

Bei der Rasse darf geraten werden .... :wink: ich tippe immer noch auf eine Mischung von Schäferhundmix und zierlichem Border Collie, auch seine hohe Intelligenz spricht dafür. Es ist unglaublich, wie wahnsinnig schnell dieser kleine Kerl lernt und wie "pflegeleicht" er ist.

Bild

Hallo???? :shock: Was soll der Reis in meinem Hühnchenteller? Bin ich ein Chinese??

Bild

Hm ... da es offensichtlich keinen Hühnchennachschlag mehr gibt, würge ich mir eben den doofen Reis doch rein :roll:

Bild

Aber der Nachtisch ist megalegga ... mmmhhhhh

Bild

Sogar beim Verdauungsschlaf wird man beobachtet *blinzel* .....
Zuletzt geändert von dschinny am 23 Feb 2009 16:39, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Die Lohmänner
Site Admin
Beiträge: 3973
Registriert: 02 Feb 2008 18:35
Postleitzahl: 13593
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitragvon Die Lohmänner » 23 Feb 2009 12:26

Hallo dschinny
Vielen Dank für Deinen Bericht und die schönen Fotos :lol:
James-Jamie ist aber auch eine ganz süsse Hundeschnute :love7:
Liebe Grüsse
Lohmi

Dennis

Ungelesener Beitragvon Dennis » 23 Feb 2009 12:58

sehr schöne Bilder :)

dschinny

Ungelesener Beitragvon dschinny » 24 Feb 2009 0:30

Büdde! Bild .... Leider ist das Wetter so besch*piep* Bild .... dass ich noch keine Bilder draußen gemacht habe. Im Nieselregen fotografieren ist ja nur doof.

Morgen gehen wir mit Martina zum Tierarzt, bin gespannt wie es sich da macht, mein Baby Bild

dschinny

Ungelesener Beitragvon dschinny » 25 Feb 2009 9:40

Jamie war vorbildlich bei der Tierärztin! Er war einfach nur lieb und lies alles brav über sich ergehen. Er ist gesund, hat momentan nur "Magen-Darm" (um es mal mit Horst Schlämmer zu sagen) :wink: und aus Polen brachte er eine Bindehautentzündung mit. Nun bekommt er Medikamente und wir haben das sicher ganz schnell im Griff.

Dann zeigt sich wieder mal seine hohe Intelligenz. Bereits nach 4 Tagen ist er so gut wie stubenrein. Nur manchmal sind wir halt nicht schnell genug in Schuhen, Jacke und die 4 Treppen mit ihm runter aber er selbst zeigt immer an, wenn er muß. Heute Nacht musste er dringend (eben Durchfall), weckte mich (um 2.30 Uhr :shock: ) und ging etwas wimmernd zur Wohnungstür. Also wenn das nicht toll ist, dann weiß ich nicht! :D ... Er hat auch schon sein Lieblingsgebüsch und macht (meistens) nicht mehr auf den Gehweg.

Den Kracher brachte er vorhin. Da drückte auch der Durchfall und er musste "auf der Stelle" (welcher Mensch kennt das nicht von sich) und was macht der kluge Hund ... richtig rennt ins Bad und erleichtert sich vor der Kloschüssel! :lol: ... Genial! Ein bisschen war ich ja enttäuscht, dass er nicht den Klodeckel aufklappte und sich raufsetzte ... :wink: :wink: :wink: :P

Er kennt inzwischen seinen Namen, seit gestern macht brav "sitz" und auch viele andere Begriffe beginnt er zu verstehen.

Gestern ist er zum ersten Mal mit mir im Auto gefahren. Hinten angeschnallt saß er die ganze Zeit brav da und guckte aus dem Fenster.

Bilder mache ich nachher ein paar, in der Hoffnung, dass es heute nicht regnet .....

P.S. So, hier ein paar Bilder, allerdings auch wieder nicht draußen, es ist mir einfach zu grau .... übrigens, nicht dass ihr denkt, Jamie hat "schmutzige Pfoten" Bild .... er hat dort braunes Fell, wie auch an einigen anderen wenigen Stellen.

Bild

Also wenn ich hier nichts bekomme (von wegen Karenzzeit, da Durchfall), dann kille ich jetzt die Ente ....

Bild

mmhhhh .... lecker das dürre Bein *schmatz*

Bild

Häää? Das Teil gehört mir, vergiss es, dass ich dir was abgebe!
Zuletzt geändert von dschinny am 25 Feb 2009 16:19, insgesamt 1-mal geändert.

JuttaF

Ungelesener Beitragvon JuttaF » 25 Feb 2009 10:57

Na wer Jamie mal bekommt der tut einen Glücksgriff.
Jamie würde gut zu unserer Phoebe passen :wink:, die zwei hätten Spaß ohne Ende.
Aber Sultan ist der Meinung: Es kann hier nur einen Rüden geben! :?

Franzi

Ungelesener Beitragvon Franzi » 25 Feb 2009 11:42

:love4: Oh Gott ist das ein Süßer :love4: :love4: *schnell weg klick weil sonst verlieb ich mich* :s

Derjenige der den Süßen Adoptieren wird macht sicher einen ganz großen Fang mit ihm. :love4:

dschinny

Ungelesener Beitragvon dschinny » 26 Feb 2009 9:28

Durch den Durchfall hat Jamies Decke etwas gelitten, also muß sie gewaschen werden.
Ich die Decke vor die Waschmaschine gelegt, damit sie als Nächstes dran kommt .... Jamie hinterher (wie immer), zottelt sich die Decke zurecht, legt sich rauf und guckte dabei, was die Waschmaschine so macht ... :lol: ... Als ich den Fotoapparat holte, drehte er sich allerdings sofort in Richtung Kamera .... :wink:

Übrigens kleiner Tipp: Von den wirklich schönen und wuscheligen Decken habe ich 3 Stück. Die kosten bei IKEA gerade 1,99.

Bild

Diese übertriebene Hygiene!! Die Decke ist noch perfekt ... nöö ich leg' mich jetzt rauf und basta.

Peppi

Ungelesener Beitragvon Peppi » 26 Feb 2009 10:02

Bohhh ist das ein süssa!!!!! :love7: :love7: :love7: :love7: :love7:

Sag mal kann es sein das er Giardien hat?? Denn Abby/Coco hatte das auch und nach dem sie die ersten beiden Tabletten bekommen hat war der Durchfall weg. :D :D :D

dschinny

Ungelesener Beitragvon dschinny » 26 Feb 2009 10:42

Hi Peppi,

hm ... also er hat heute noch nichts "Großes" gemacht, ich kann also noch nichts dazu sagen, bzw. lässt das ja hoffen. Sollte morgen noch nicht alles normalisiert sein, fahre ich noch mal mit ihm zum TA.

Peppi

Ungelesener Beitragvon Peppi » 26 Feb 2009 10:58

Pack eine kotprobe ein. hab ich auch gemacht und dann gleich nachgeschaut. :D :D :D

Bsaza

Bin ja

Ungelesener Beitragvon Bsaza » 26 Feb 2009 19:33

erst neu hier, darf ich trotzdem schon "Schreibseln"?

J. ist oberklasse und hat ein noch oberklasseres Daheim bei Euch gefunden, eigentlich will er doch gar nicht weg?

Und: Wie haltet Ihr es bloß so schön sauber bei Euch? Hier kann ich auf dem Fußboden Kartoffeln pflanzen (und ernten), so lange es Dauerregnet haben keine Säuberungsaktionen Erfolg bei 3 Wechselnasen (Wechsel raus, rein, raus, rein, schlepp Kies mit, Dreck und Mittlere seit Wochenende läufig... puuuh, soviel Putzen ist Unmöglich).

Und was sind das für Decken von Ikea, Fleece oder perlen da die HuHa ab wie bei den Kastenschlafsäcken? Fleece kann ich hier absolut nicht nehmen bei den Dauerhaarern. Elektrisierend auch nicht - AUA, mögen wir alle nicht (und ich war lange nicht mehr bei Ikea, sorry).

Der J. erinnert mich ganz stark an einen bestimmten Besuchsrüden hier, ich drücke J. ganz fest die Daumen (...daß er bei Euch bleiben kann :lol: ...)!

Weiterhin viel Erfolg und schöne Schnuffelstunden mit dem tollen, kleinen Mann! Giardien hatten wir hier auch beinahe immer, egal ob Inlands-/Auslandshund. Der Zwingerdruck ist entscheidend, mit Deiner Schonkost und damals noch zusätzlich Mediks sind wir sie aber auch in allen Fällen wieder losgeworden, gute Besserung!

VLGrüßle,

Bianca

dschinny

Re: Bin ja

Ungelesener Beitragvon dschinny » 27 Feb 2009 11:46

Hi Bianca, Bild

J. ist oberklasse und hat ein noch oberklasseres Daheim bei Euch gefunden, eigentlich will er doch gar nicht weg?


Danach geht es leider nicht .... Bild , 10 Std./Tag alleine sein will er sicher auch nicht ...

Und: Wie haltet Ihr es bloß so schön sauber bei Euch?


Ich habe ja nur Jamie. Und eine Nase macht nicht solchen Dreck wie drei. Wir wohnen im 4. OG, d.h. viel Pfotendreck hat er schon im Treppenhaus verloren Bild , im Flur wird er mit einem Frotteetuch abgerubbelt und in der Wohnung habe ich so wunderbare Zauberdinge wie Staubsauger, Wischdingens und Lappen Bild Bild

Und was sind das für Decken von Ikea, Fleece oder perlen da die HuHa ab wie bei den Kastenschlafsäcken? Fleece kann ich hier absolut nicht nehmen bei den Dauerhaarern. Elektrisierend auch nicht - AUA, mögen wir alle nicht (und ich war lange nicht mehr bei Ikea, sorry).


Öhm .... keine Ahung. Was sind denn Kastenschlafsäcke??? Ich glaube, das sind einfache Fleecedecken und fertig. Jamie haart auch nur wenig und wenn die Decke aus der Wama kommt ist sie hundehaarfrei und wie neu. Aber bei dem Preis ist sie natürlich nix Außergewöhnliches.

ich drücke J. ganz fest die Daumen (...daß er bei Euch bleiben kann :lol: ...)!


Dazu müsste ich 6 richtige im Lotto haben und ich glaube - bei allem Optimismus - dass das nix wird ....

Der Zwingerdruck ist entscheidend, mit Deiner Schonkost und damals noch zusätzlich Mediks sind wir sie aber auch in allen Fällen wieder losgeworden, gute Besserung!


Ja! Er kackert seit gestern wieder ganz normal und ich stelle ihn langsam auf "Frolic" um (das lieeebt er!!), damit das zukünftige "neue Rudel" keine Probleme hat mit dem Fressen. Denn, wenn ich jetzt weiter nur Naturkost und/oder Nassfutter füttere, frisst er womöglich später nix anderes mehr.

In der Hoffnung, dass es nicht gleich schon wieder regnet, fahren wir nachher mit ihm in den Garten, damit er mal richtig rennen kann.

dschinny

Ungelesener Beitragvon dschinny » 27 Feb 2009 15:36

Fotos von heute ..... (sorry für die schlechte Qualität, der Fotoapparat ist einfach .... :twisted: :evil: )

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Die Lohmänner
Site Admin
Beiträge: 3973
Registriert: 02 Feb 2008 18:35
Postleitzahl: 13593
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitragvon Die Lohmänner » 27 Feb 2009 15:56

Da fühlt sich aber einer wohl :lol:
Liebe Grüsse
Lohmi


Zurück zu „Tagebücher der Pflegestellen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron