Sarah und Onkel Tom

Hier stellen die Pflegestellen ihre Berichte über ihre Pfleglinge ein.
Gitta

Sarah und Onkel Tom

Ungelesener Beitragvon Gitta » 14 Mär 2009 15:18

Wir haben Zuwachs bekommen. Onkel Tom und Sarah sind eingetroffen. Vorher hat mir der wohl etwas merkwürdige Tierpfleger einen gehörigen Schrecken eingejagt. Als Pzsemek die Beiden abholen wollte, behauptete der Mann, das würde sich nicht lohnen, die Hündin sei schon im Sterben begriffen. Pzsemek rief mich dann an und wollte wissen, ob er die Hündin denn trotzdem mitbringen solle.
Als er dann eben mit ihr ankam, war ich gleich beruhigt, die ist weit vom Sterben entfernt. In wenigen Minuten kommt der Tierarzt, wird sie untersuchen und dann werde ich mehr wissen. Mir scheint, das das Bein von einem früheren Unfall her lädiert ist, vermutlich wird man da nichts mehr machen können. Aber die Hündin läuft und ist weit munterer als Onkel Tom. Dafür liegt er schon schön weich im Sessel und hat seine Ruhe. Die Türen sind offen, die Tiere können sich frei bewegen und haben sich schon mit dem Rudel bekannt gemacht. Beide machen einen sehr lieben Eindruck.
Später mehr.
Liebe Grüße, Gitta

Martina

Gitta

Ungelesener Beitragvon Martina » 14 Mär 2009 15:54

Puh - da bin ich aber erleichtert Gitta, ich kann den ganzen Tag schon an nichts anderes denken, Alexandra hat auch schon angerufen und erzählt, dass Dein Fahrer gerade im Tierheim ist.........

Auf die Diagnose des TA`s bin ich auch sehr gespannt - bei unserem Besuch letzten Sonntag war Onkel Tom draussen und hat eifrig und genüsslich nach Leckerchen gebettelt ( und auch bekommen ) ;)
Danke, dass Du nicht lange gezögert hast, die beiden zu holen.

JuttaF

Re: Gitta

Ungelesener Beitragvon JuttaF » 14 Mär 2009 16:17

Vielen Dank Gitta das die zwei bei Dir in Sicherheit sind. :clap:
Onkel Tom war für sein Alter letzte Woche doch noch fit, Sarah lag ja nur in der Hütte.
Wenn sie bei Dir erst einmal die Geborgenheit bekommen die die Zwei verdienen,
dann werden bestimmt beide wieder munterer werden und das Leben in vollen Zügen geniesen.
Warten wir mal ab was der TA feststellt.

Jassi0207

Re: Sarah und Onkel Tom

Ungelesener Beitragvon Jassi0207 » 14 Mär 2009 19:40

:clap: Schön die zwei in Sicherheit zu wissen und das sie nun noch einen schönen Lebensabend bei dir, liebe Gitta, vor sich haben. Ich freu mich so.... :D

Benutzeravatar
conny_ko
Vielschreiber
Beiträge: 7151
Registriert: 24 Aug 2007 7:22
Postleitzahl: 52511
Land: Deutschland
Wohnort: 1. Wadgassen 2. Geilenkirchen

Re: Sarah und Onkel Tom

Ungelesener Beitragvon conny_ko » 14 Mär 2009 19:53

Ich könnt' grad heulen vor Glück... Danke Gitta!
Liebe Grüße
Cornelia

Martina

Re: Sarah und Onkel Tom

Ungelesener Beitragvon Martina » 16 Mär 2009 12:18

Hi Martina,
hier die ersten Fotos. Der Tierarzt war hier, Sarah hat einen Wirbelsäulenschaden, vermutlich war sie mal eine Weile gelähmt. Dafür läuft sie ganz gut. Schmerzen scheint sie nicht zu haben, sie ist lebendiger als Tom. Jetzt schlafen erstmal Beide und ich gehe mit meiner Meute aufs Feld. Die meutern schon.
Ich schicke die Fotos zu dir, weil ich sowas nicht einstellen kann. Wenn du magst und kannst, dann stell sie ruhig ins Forum.
Liebe Grüße, Gitta


Bild
Bild

dschinny

Re: Sarah und Onkel Tom

Ungelesener Beitragvon dschinny » 16 Mär 2009 12:37

Puh ....

Wie wunderwunderschön die Bilder sind! :dance: :dance:

Aennie

Re: Sarah und Onkel Tom

Ungelesener Beitragvon Aennie » 16 Mär 2009 14:31

Einfach nur schön! :D

Gitta

Re: Sarah und Onkel Tom

Ungelesener Beitragvon Gitta » 17 Mär 2009 9:17

Guten Morgen,
das Volk ist abgefüttert und bevor es jetzt aufs Feld geht, hier ein klitzekleiner Bericht für euch und ne Tasse Kaffee für mich..
Sowohl Tom, als auch Sarah brauchen Herztabletten, Tom zusätzlich Furosemid zum Entwässern. Der Tierarzt hat aber seine Hoden nicht gesehen, die hängen fast bis zum Boden, das muß ich noch abklären.
Ansonsten tauen die beiden Alten sichtlich auf, vor allem Tom nimmt zunehmend Kontakt auf, ist ein richtiger Schmuser.
Klar kommt bald auch ein Foto von Sarah, wie sie läuft, mal sehen, ob sie gleich mit aufs Feld kommt, dann mache ich gleich eins oder zwei.
Allen einen lieben Gruß, Gitta

dschinny

Re: Sarah und Onkel Tom

Ungelesener Beitragvon dschinny » 17 Mär 2009 9:26

Liebe Gitta,

ganz herzlichen Dank für die anschaulichen Berichte! Und dafür, dass du dich so liebevoll kümmerst .... :clap: :clap:

eremit77

Re: Sarah und Onkel Tom

Ungelesener Beitragvon eremit77 » 17 Mär 2009 9:45

Klasse! :D

Benutzeravatar
Die Lohmänner
Site Admin
Beiträge: 3973
Registriert: 02 Feb 2008 18:35
Postleitzahl: 13593
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Sarah und Onkel Tom

Ungelesener Beitragvon Die Lohmänner » 18 Mär 2009 12:40

Hallo Gitta
Immer wenn ich Deine anschaulichen Berichte lese und mir die Fotos von Sarah und Onkel Tom sehe kommen mir die Tränen
vor Glück.
Vielen Dank das Du die beiden Oldies bei Dir aufgenommen hast :clap:
Einen schöneren Lebensabend in Sicherheit kann man sich für die Zwei nicht wünschen. :D
Liebe Grüsse
Lohmi

Jassi0207

Re: Sarah und Onkel Tom

Ungelesener Beitragvon Jassi0207 » 18 Mär 2009 12:52

Die Lohmänner hat geschrieben:Hallo Gitta
Immer wenn ich Deine anschaulichen Berichte lese und mir die Fotos von Sarah und Onkel Tom sehe kommen mir die Tränen
vor Glück.
Vielen Dank das Du die beiden Oldies bei Dir aufgenommen hast :clap:
Einen schöneren Lebensabend in Sicherheit kann man sich für die Zwei nicht wünschen. :D
Liebe Grüsse
Lohmi

:clap:

Benutzeravatar
Margot
Junior
Beiträge: 375
Registriert: 01 Sep 2007 14:02
Postleitzahl: 52511
Land: Deutschland
Wohnort: Geilenkirchen

Re: Sarah und Onkel Tom

Ungelesener Beitragvon Margot » 18 Mär 2009 16:45

Gitta,
der gleichen Meinung bin ich auch.
Danke für deine Großherzigkeit.


:romance-interracial:
Liebe Grüße von Margot mit Racker, Lieschen und Moritz im Herzen

Gitta

Re: Sarah und Onkel Tom

Ungelesener Beitragvon Gitta » 22 Mär 2009 8:29

Einen wunderschönen Sonntagmorgen an alle,
hier gibts Neues von Onkel Tom (der mich immer wieder aufs Neue völlig betört) und Sarah.
Der Tierarzt war gestern wieder da, begutachtete eine offene Stelle unter Sarahs Auge, die er beim letzten Mal bei Dämmerlicht nicht gesehen hatte und die ich durch eine Verkrustung darauf für tränende Augen gehalten und ihn deswegen um Kontrolle gebeten hatte. Er zeigte mir ein kleines offenes Loch, daraus fließt Eiter von einem entzündeten Zahn mit langer Wurzel. Jetzt bekommt sie erstmal ein Antibiotikum, denn den Zahn ziehen will der Tierarzt noch nicht, weil ihr Herz für eine narkose zu schwach ist. Nun hoffen wir auf die Wirkung der Herztabletten, ob die eventuell doch noch eine OP möglich machen.
Ähnlich bei Tom. Eine Geschwulst am Hoden sollte möglichst weg, samt Hoden, nur muß Toms Herz noch etwas gestärkt werden, was hoffentlich funktioniert.
Es gibt neue Fotos von beiden, die schicke ich Thomas zu, sobald meine Maus neue Batterien hat, denn mein Akkuladegerät ist kaputt.
Ein lieber Gruß an alle, Gitta
Ich weiß gar nicht - gibt es auch eine Kätheseite? Die Hundedame taut merklich auf, wird dreist und dreister. Nächste, spätestens übernächste Woche wird sie kastriert, mal sehen, wioe ich's hinkriege


Zurück zu „Tagebücher der Pflegestellen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast