Marie Pflegestelle in Leverkusen

Hier stellen die Pflegestellen ihre Berichte über ihre Pfleglinge ein.
JuttaF

Marie Pflegestelle in Leverkusen

Ungelesener Beitragvon JuttaF » 13 Apr 2009 19:29

Heike.T hat geschrieben:Hier nun die versprochenen Fotos von Maries erstem Tag bei uns:

Bild

Komm Luke spiel mit mir....

Bild

Ach spiel doch mit mir!

Bild

Aber er zeigt ihr nur die kalte Schulter :irre:

Bild

Boah ist dass anstrengend!

Bild

Na, wenigstens läßt sich Pflegeherrchen erweichen

Bild

Bild

Bild

Luke erweisst sich bisher leider als kein guter Gastgeber, er läßt sich auf kein Spiel mit ihr ein :???: Sie ist bei ihm einfach nur "geduldet". Sobald sie zu ihm kommt, geht er :?
Na mal sehen, was die nächsten Tage ergeben....

LG Heike

JuttaF

Re: Marie Pflegestelle in Leverkusen

Ungelesener Beitragvon JuttaF » 13 Apr 2009 19:56

Ich war heute mit Phoebe zu Besuch bei Heike.
Dabei habe ich mal ein kleines Video von Marie gedreht. ;)

http://www.youtube.com/watch?v=dzwDsDu92cA

Da die zwei Großen nicht so richtig mit ihr spielen wollten hat sie lieber ihren Kauknochen bearbeitet.

JuttaF

Re: Marie Pflegestelle in Leverkusen

Ungelesener Beitragvon JuttaF » 13 Apr 2009 20:23

Hier noch einige Fotos von unserem Besuch heute bei Heike:

Bild

Bild

So wirklich konnte Phoebe auch nichts mit Marie anfangen :???:

Bild

Da fand sie die Annäherungsversuche von Luk schon besser

Bild

Und lies sich auch mal zu einem kleinen Rennen annimieren wobei Marie lieber zuschaute

Bild

Marie wollte auch mal Phoebe fangen :lol:

Bild

Andersrum hielt es sich in Grenzen

Bild

Luk schaute sich das lieber aus sicherer Entfernung an.

Bild

Also beschäftigte sich Marie lieber mit ihrem Kauknochen

Bild

Dennis

Re: Marie Pflegestelle in Leverkusen

Ungelesener Beitragvon Dennis » 13 Apr 2009 21:05

sehr schöne Bilder

Benutzeravatar
Die Lohmänner
Site Admin
Beiträge: 3973
Registriert: 02 Feb 2008 18:35
Postleitzahl: 13593
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Marie Pflegestelle in Leverkusen

Ungelesener Beitragvon Die Lohmänner » 14 Apr 2009 11:40

:text-coolphotos: und ein schönes Video.
Die Bilder sagen mehr als Worte einfach :up:
Liebe Grüsse
Lohmi

Heike.T

Re: Marie Pflegestelle in Leverkusen

Ungelesener Beitragvon Heike.T » 14 Apr 2009 18:55

Nachdem sich die Aufregung der ersten Tage etwas gelegt hat, zeigt Marie so langsam was in ihr steckt !
Bin gar nicht dazu gekommen ins Tagebuch zu schreiben, da das kleine Mariechen uns ganz schön auf Trapp hält ;)

Wenn sie wach ist, dann aber richtig :D :D :D . Da sich Luke nach wie vor leider mit ihr überhaupt nicht befasst, bin ich gefordert, da ist Toben angesagt :D

Sobald es in den Garten geht, ist sie völlig aus dem Häuschen und sprintet erstmal von einer Ecke in die andere, ein kleiner Quirl eben :lol:

An der Leine geht sie am besten, wenn Luke auf dem Weg nach Hause vor ihr geht. Soll sie mal alleine eine kleine Runde mitgehen, will sie Ihren kleinen "Dickkopf" durchsetzten und die Richtung bestimmen ;)

Die Nächte sind natürlich von ein bis zwei Mal Gassigehen geprägt, aber sie meldet sich schon, wenn es soweit ist ;)
Mittlerweile liegt sie nachts bei mir vor dem Sofa, da sie die Gitterbox ja so gar nicht leiden mag :p

Das Autofahren nimmt sie zwar hin, wird aber durch lautstarkes Fiepen untermalt, das sich auf der Rückfahrt jedoch schon gebessert hatte.

Mit anderen Hunden hat sie keine Probleme, sie werden vorsichtig beäugt, ein Spielchen wagt sie aber noch nicht. Auch Bekantschaft mit Pferden hat sich schon gemacht, sie haben sie weiter nicht interessiert. Im Haus hat sie weder vor dem Staubsauger und auch nicht vor dem Besen Angst, ganz im Gegenteil (werd mir wohl bald einen neuen zulegen können :D )

Diese Woche haben wir noch Schonfrist, aber dann muss sie mit ins Büro :shhh: . Habe meinen Chef schon vorgewarnt, dass die Kollegen dann wieder nicht zum Arbeiten kommen werden (bei Luke war es damals genauso). Aber sein Kommentar war nur "Das ist doch nichts Neues, bin ja mal gespannt" :dance: :dance: :dance: . (Ihm haben es wir zu verdanken, dass wir überhaupt einen Hund halten können :clap: )

Drückt mir die Daumen, dass sie dann so halbwegs stubenrein ist :ops:

Hier noch ein paar Fotos von der süßen Maus (allerdings mal nicht in Aktion):

Bild

Bild

Bild

Bild

So, dass wars erstmal....

LG
Heike

JuttaF

Re: Marie Pflegestelle in Leverkusen

Ungelesener Beitragvon JuttaF » 16 Apr 2009 20:09

Liebe Heike und Rainer und Luke,

ich möchte mich noch einmal recht herzlich bei Euch bedanken das Ihr Marie trotz Umbau und Baustelle so eine tolle Pflegefamilie gewesen seit.
Und in der Not die Maus aufgenommen habt.
Natürlich geht diese Lob auch an Luke, der Marie nicht gefressen hat :lol: , sondern die Maus auch noch beschützen wollte, wetten er vermist die kleine Nervensäge ;) . :clap: :clap: :clap:

Bild

Benutzeravatar
conny_ko
Vielschreiber
Beiträge: 7151
Registriert: 24 Aug 2007 7:22
Postleitzahl: 52511
Land: Deutschland
Wohnort: 1. Wadgassen 2. Geilenkirchen

Re: Marie Pflegestelle in Leverkusen

Ungelesener Beitragvon conny_ko » 17 Apr 2009 7:01

Ich möchte mich dem Dank von Jutta von ganzem Herzen anschließen! Es war sicher nicht einfach mit der ganzen zusätzlichen Arbeit drumrum - aber ich hoffe, die süße Maus hat Euch dafür ein wenig entschädigt!
Liebe Grüße
Cornelia

Heike.T

Re: Marie Pflegestelle in Leverkusen

Ungelesener Beitragvon Heike.T » 17 Apr 2009 20:37

So, nun ist sie schon wieder weg, die kleine Marie :think: . Da sind bei mir doch ein paar Tränen geflossen ;)
Ich wünsche der Familie J. viel Freude mit Marie und alles, alles Gute.

Ja, es war schon sehr aufregend mit ihr, irgendwie schaue ich immer noch nach unten und erwarte den kleinen Wiesel zwischen meinen Füßen zu sehen :lol: .
Niemand versucht mehr in die Spülmaschine, den Mülleimer oder Lukes Leckerlieschrank zu klettern :D

Wir freuen uns sehr, dass sie jetzt schon bei ihrer neuen Familie sein kann, die übrigens sehr nett ist :dance: :dance: :dance:

Der Zeitpunkt war sicher nicht der beste für einen Pflegehund, dafür ist Marie jetzt "Renovierungserprobt" :D . Nein im Ernst, sie konnte einfach nichts erschüttern, kein Bohren, kein Hämmern und der Staubsauger schon gar nicht :lol: . Als Luke es vorzog sich in die äußerste Ecke des Gartens zu begeben, schaute sie sich die Sache erstmal in Ruhe an :shhh:

Tausend Dank an Jutta, dass sie wieder das "richtige Händchen" hatte und keine Mühen bei der Vermittlung aller Welpen gescheut hat
:clap: :clap: :clap:

Zum Abschied hier noch ein paar Fotos von "Mariechen"

Bild

Bild

Bild

Bild


Zurück zu „Tagebücher der Pflegestellen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast