Max

Hier stellen die Pflegestellen ihre Berichte über ihre Pfleglinge ein.
Urmeli

Max

Ungelesener Beitragvon Urmeli » 29 Nov 2008 18:09

Hallo.
ich möchte mich endlich mal melden.Max ist ja nun seit einiger Zeit bei mir in Pflege.
Tja,was sol ich von den älteren Herrren berichten? Er hat sich hier sehr gut ins Rudel integriert,allerdings ist er ein sehr selbstbewusster Herr,der weiss was er will und versucht es durchzusetzen.
Gleich in der ersten Woche stand eine Zahnsanierung auf dem Plan,weil durch zwei vereiterte Zähnchen,konnte er kaum fressen.Dabei wurde er gleich geröngt,weil mit der re.Hüfte was nicht stimmt.Leider kam ein alter,unbehandelter Hüftbruch dabei raus,welcher völlig schief zusammengewachsen ist.Nun ist es einfach zu spät daran etwas zu ändern.Mann darf nicht vergessen,Max ist 13,5.Schmerzen scheint er aber nicht zu haben und wenn wird er mit Pillen eingestellt.
Etwa anstrengend ist Maxens extreme Verlustangst,aber da sind wir auf dem Wege der Besserung,die Zeit hilft dabei und Regelmässigkeit und ein bisschen unsere Hunde.
Nächtes Problemchen ist das futtern.Max frisst sehr schlecht,scheint es gewöhnt zu sein vom Tisch gefüttert worden zu sein.Nachdem Max immermal wieder komplett die Nahrungsaufnahme verweigert,haben wir uns jetzt auf Fütterung vom Teller mit Gabel häppchenweise geeinigt.
Nassfutter mit Thunfisch oder Reis mit Hühnchenbrühe ist für den Herren o.k.
Hab ich erwähnt das Max absoluter Einpersonenhund ist?Naja,hier bin och sein Cheffe :D .Ich darf allesmit ihm machen,nach Männe und Tochter schnappt er schon mal,wenn die z.B. hochheben wollen.
Alles in allem,bin ich froh,diesen alten,selbstbewussten,verwöhnten,an Alterstarrsinn leidenden,nicht mehr so gut sehenden,schwerhörigen,durchsetzungfähigen Hund hier zu haben.
Und mal ehrlich,was sagt Ihr,soll man Max nochmal umsetzen oder sollte er hier als Dauerpflegegast bleiben?
Libe Grüsse Uta

Benutzeravatar
conny_ko
Vielschreiber
Beiträge: 7151
Registriert: 24 Aug 2007 7:22
Postleitzahl: 52511
Land: Deutschland
Wohnort: 1. Wadgassen 2. Geilenkirchen

Ungelesener Beitragvon conny_ko » 01 Dez 2008 8:42

Liebe Uta,

erstmal danke für den Bericht! Max scheint ja wirklich eine richtige Hundepersönlichkeit zu sein! Ich stelle mir das grad vor, wie er vom Teller mit Gabel gefüttert wird :lol: :lol: :lol:
Liebe Grüße
Cornelia

Benutzeravatar
Die Lohmänner
Site Admin
Beiträge: 3973
Registriert: 02 Feb 2008 18:35
Postleitzahl: 13593
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitragvon Die Lohmänner » 01 Dez 2008 12:50

Liebe Uta

Einen so pflegeleichten :wink: Hund gibt man doch nicht mehr her.
Liebe Grüsse
Jutta

Urmeli

Re: Max

Ungelesener Beitragvon Urmeli » 10 Jun 2009 22:08

Nach ewig langer Zeit denke ich ist es angemessen,mal wieder von Max zu berichten :whistle: .
Alles in Allem geht es ihm alterentsprechend gut.
Er ist ein alter Herr,der weiss was er möchte oder ebend auch nicht.
Er liebt es den Kater und Berti besteigen zu wollen :ops: :D .
Sein Hauptproblem war ja das ausdauernde Gekläffe,da haben wir lange drüber diskutiert,der Max und ich und ta ta da da wir haben eine Lösung gefunden.Max kläfft nicht mehr,wenn ich aufpasse das der Abstand zwischen ihm und mir nicht grösser als ein Meter wird.Bin ich nicht Zuhause ist er mittlerweile ganz ruhig :think:
Absolut vorbildlich ist sein Schlafverhalten,da er ja in meinem Arm,ordentlich zugedeckt schläfft hatte ich das bekannte Umdrehproblem :D ,aber was soll ich sagen,wenn Max schläft,dann so fest,das ich in einfach mitdrehe und dann in die mir angenehmste Position schiebe.
Leider vertägt er es nicht so gut,wenn es warm ist.Aber deswegen auf Gassi verzichten????? Nicht mit Max,der will mit.
Aber wozu hat man eine Kinderkarre?? Ist ja langweilig das Kind da reinzusetzen......das kann jeder.....bei uns fährt Max darin Gassi.
So,ich hoffe das Max noch lange bei uns ist
Liebe Grüsse Uta

Benutzeravatar
conny_ko
Vielschreiber
Beiträge: 7151
Registriert: 24 Aug 2007 7:22
Postleitzahl: 52511
Land: Deutschland
Wohnort: 1. Wadgassen 2. Geilenkirchen

Re: Max

Ungelesener Beitragvon conny_ko » 11 Jun 2009 10:37

Liebe Uta, schön mal wieder von Dir und dem Max zu lesen! Das mit den Schlafpositionen ist ja süß :D
Liebe Grüße
Cornelia

Martina

Re: Max

Ungelesener Beitragvon Martina » 11 Jun 2009 12:47

Hallo Uta,

Schön, mal wieder was von Euch zu hören. Max ist ein kleiner Schlawiner und besser als bei Dir hätte er es gar nicht treffen können - wenn ich mal gebrechlich bin, möchte ich auch bei Dir in Pflege :D :D :D :D

Benutzeravatar
Die Lohmänner
Site Admin
Beiträge: 3973
Registriert: 02 Feb 2008 18:35
Postleitzahl: 13593
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Max

Ungelesener Beitragvon Die Lohmänner » 11 Jun 2009 14:51

Hallo Uta
:text-thankyoublue: für Deinen anschaulichen Bericht über Max. Der kleine Kerl wird Euch bestimmt noch lange erhalten bleiben bei diesem liebevollen Zuhause :clap:
Liebe Grüsse
Lohmi

Urmeli

Re: Max

Ungelesener Beitragvon Urmeli » 12 Jun 2009 12:11

:oops: :oops: übertreibt mal büdde nich so mit Lob,ich werd janz rot :oops:
Bei all dem Lustigen wat man so mit das Max`l erlebt,dürfen wir aber das Alter nicht vergessen :/
Leider haben wir auch viele Tage,an denen es nicht so gut läuft,aber wir geniessen jeden gemeinsamen Tag miteinander auch wenn wir durchaus teilweise arge Meinungsverschiedenheiten haben :o .


Zurück zu „Tagebücher der Pflegestellen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste