Mama Merle und ihre Töchter

Hier stellen die Pflegestellen ihre Berichte über ihre Pfleglinge ein.
Franzi

Mama Merle und ihre Töchter

Ungelesener Beitragvon Franzi » 23 Jul 2010 15:46

Es kommt immer alles anders als man denkt, das kann ich euch sagen. :roll: Aber wie sagt man so schön? "Et jitt kei größer Leid, als wat der Minsch sich selvs andät."
- Es gibt kein größeres Leid, als das was sich der Mensch selber antut.

Seit dem 11.07.2010 lebt die kleine Mama Merle mit ihrem Mädels bei mir auf Pflegestelle. Merle ist eine ca. 35cm kleine, schokobraune Hundemama die bei ihrer Ankunft nur knapp 7kg wog. Ihre Welpen hingegen waren propper und fit, alles was Merle hatte, hat sie an ihre Welpen weiter gegeben.

Die kleine Familie hatte großes Glück im Tierheim gelandet zu sein und das kurzfristig jemand nach Polen gefahren ist, der die abgemagerte Mama mit ihrem Welpen mitbringen konnte.

Hier erstmal Fotos von der hübschen Mama, die ein sonniges Gemüt hat und es liebt zu kuscheln.

Bild

Bild

Das ist Merles Tochter Mia, sie wurde am 31.05.2010 in Polen geboren und im Alter von 3 Wochen zusammen mit ihrer Mama und ihren Schwestern im Tierheim abgegeben. Seit dem 11.07.2010 ist die kleine Familie bei mir.

Bild

Bild

Das ist die kleine Sidney, mit ihren tollen zue Seite abstehenden Öhrchen.

Bild

Bild

Und zum Schluss unser Sorgenkind Nala. Nala hat eine schlimme Augenverletzung welche in einer Notoperation gerichtet werden musste. Sie befindet sich noch in der ersten Nachbehandlungsphase nach der großen OP und muss ihre Halskrause 24h am Tag tragen. Sie muss 6x/Tag Augentropfen bekommen und darf sich in keiner Weise an ihr Auge gehen. Noch ist nicht 100% sicher ob sie ihr Augenlicht bzw. das Auge überhaupt behalten wird.
Nala hatte einen Riß in der Hornhaut wodurch die Regenbogenhaut vorgefallen ist. Das ganze wurde in einer fast 2 Stündigen OP wieder gerichtet, mit einer Schutzschicht verdeckt und zusätzlich mit dem 3. Augenlied verschlossen. In ein paar Tagen werden die ersten Fäden gezogen und das 3. Augenlied wieder gelöst, danach wird sich entscheiden ob das Auge erhalten bleibt oder nicht.

Sonst ist Nala eine ganz aufgeweckte Maus und versteht es im Handumdrehen alle um die Pfote zu wickeln, sehr zu meinem Leidwesen *seufz* Die süße Maus macht es einem nicht leicht sich nicht in sie zu verlieben.

Bild

Bild

Bild

beate

Re: Mama Merle und ihre Töchter

Ungelesener Beitragvon beate » 23 Jul 2010 16:42

Franziiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii,
du hast die Mäuse schon 14 Tage bei dir und schreibst uns nichts darüber? :naughty: :naughty: :naughty: :naughty: :naughty: Das geht aber gar nicht!!!!

Na, da wünsch ich dir viel Spaß, du weißt ja wie das geht. Und der kleinen Nala wünsch ich gute Besserung und das sie ihr Auge behalten kann.

Wir wollen natürlich noch mehr Fotos sehen


LG Beate

Franzi

Re: Mama Merle und ihre Töchter

Ungelesener Beitragvon Franzi » 23 Jul 2010 18:25

Asche auf mein Haupt, aber wenn ihr wüsstet in welchem Chaos ich die Hundefamilie zu mir genommen habe *umfall* Eigentlich war das alles so ja garnicht geplant, aber wie heißt es so nett? Es kommt anders wie man denkt :lol:

Ich werde aber versuchen euch regelmäßig von den Mäusen zu berichten, denn die sind einfach nur toll. Nala geht es sonst soweit gut und sie ist mein heimlicher Liebling :romance-inlove:

Zur Zeit genießen die kleinen vollste Prägung auf/durch/mit Kindern :lol: Meine Mama und meine Geschwister sind hier und entsprechend werden die Welpen hier auf Trab gehalten.

Das Organisationchaos hat sich auch so weit gelichtet und es läuft alles in halbwegs geordneten Bahnen. Kommende Woche habe ich dann auch endlich Urlaub und ich denke da sollte das klappen mit mehr erzählen und zeigen.

Ein paar habe ich noch

Niclas ist auf dem Sofa eingeschlafen und die Welpen legten sich dazu
Bild

Spielen im Hof
Bild

Mia übt Skateboard fahren
Bild

Carmen
Junior
Beiträge: 206
Registriert: 11 Nov 2008 8:24
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Mama Merle und ihre Töchter

Ungelesener Beitragvon Carmen » 23 Jul 2010 18:29

Und ich denke schon die ganze Zeit -Maria und Robert können doch nicht "leer" wieder nach Hause gefahren sein........- . Sind sie wohl offensichtlich auch nicht. Herrlich, die kleine Familie. Alles
Gute für die weitere Aufzucht und natürlich gute Besserung für Nala.
Liebe Grüße, Carmen mit Vesta und Leslie
____________________________________
Was hier nicht ist, ist nirgendwo. (Olles Hansengedicht)

Benutzeravatar
tierliebe
Vielschreiber
Beiträge: 2179
Registriert: 09 Jan 2008 15:30
Postleitzahl: 41462
Land: Deutschland
Wohnort: 41462 Neuss
Kontaktdaten:

Re: Mama Merle und ihre Töchter

Ungelesener Beitragvon tierliebe » 25 Jul 2010 5:59

:D süé hundis-alles gute für die kleine nala
wer die tiere nicht liebt,liebt auch die menschen nicht

Franzi

Re: Mama Merle und ihre Töchter

Ungelesener Beitragvon Franzi » 28 Jul 2010 14:09

Das Bild gibt es zwar schon im Thema von Chandro, aber zu den Welpen gehört es auch.

Mit mit Chandro
Bild

Mia ist auch für Gartenarbeit zu haben
Bild

Tobestunde mit Hunden und Kindern
Bild

Nala mal ohne den blöden Halskragen
Bild

Sidney
Bild

Hund voll Katzenverträglich und umgekehrt
Bild

Na, wieviele Hunde sind da?
Bild

Mia soooooo müde
Bild

Nala aber auch
Bild

Nur Sidney war etwas wacher
Bild

Nala geht es nach wie vor gut, die Zeiten ohne Kragen genießt sie natürlich sehr. Langsam wird ihr das Augentropfen geben zu blöd und sie verkündet dies auch lautstark dann, aber da muss sie leider noch eine Weile durch. Der Tierarzt ist bisher sehr zufrieden mit dem Verlauf, später gibts noch ein weiteres Update zu Nalas Auge.

Benutzeravatar
Die Lohmänner
Site Admin
Beiträge: 3973
Registriert: 02 Feb 2008 18:35
Postleitzahl: 13593
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Mama Merle und ihre Töchter

Ungelesener Beitragvon Die Lohmänner » 28 Jul 2010 15:22

die Fotos einfach nur :sign3_S: :sign3_P: :sign3_I: :sign3_T: :sign3_Z: :sign3_E:
4 Hunde und eine Samtpfote die sich noch so richtig entscheiden kann :lol: :lol:

Lg Lohmi

Nowakowska

Re: Mama Merle und ihre Töchter

Ungelesener Beitragvon Nowakowska » 28 Jul 2010 15:54

Dieses Foto gehört in eine Zeitung oder mindestens ein Kalender rein :D
Familienglück pur :up:


Bild

Heike.T

Re: Mama Merle und ihre Töchter

Ungelesener Beitragvon Heike.T » 28 Jul 2010 20:05

Die Fotos sind absolut Spitze :clap: :clap: :clap:

Ich drücke der kleinen Nala die Daumen, dass alles gut ausgeht.
Tausend Dank an Euch!

LG
Heike

Benutzeravatar
tierliebe
Vielschreiber
Beiträge: 2179
Registriert: 09 Jan 2008 15:30
Postleitzahl: 41462
Land: Deutschland
Wohnort: 41462 Neuss
Kontaktdaten:

Re: Mama Merle und ihre Töchter

Ungelesener Beitragvon tierliebe » 29 Jul 2010 5:13

:clap: :clap: tolle fotos
wer die tiere nicht liebt,liebt auch die menschen nicht

Franzi

Re: Mama Merle und ihre Töchter

Ungelesener Beitragvon Franzi » 31 Jul 2010 8:47

Na, fällt euch was auf?

Bild

:dance:

Und das beste daran, sie kann euch sehen :D :dance:

Noch ein paar Tage Kragenpflicht und noch bis nächste Woche Medikamente und dann steht die nächste Kontrolle beim Tierarzt an.

Später kommen noch ein paar Fotos von den anderen.

Carmen
Junior
Beiträge: 206
Registriert: 11 Nov 2008 8:24
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Mama Merle und ihre Töchter

Ungelesener Beitragvon Carmen » 31 Jul 2010 9:46

Das sieht doch nach gelungener Behandlung aus - toll. Noch das passende Zuhause und einem langen, glücklichen Leben steht nichts mehr im Weg.
Danke Franzi für die Krankenpflege - gut gemacht.
Liebe Grüße, Carmen mit Vesta und Leslie
____________________________________
Was hier nicht ist, ist nirgendwo. (Olles Hansengedicht)

Benutzeravatar
Die Lohmänner
Site Admin
Beiträge: 3973
Registriert: 02 Feb 2008 18:35
Postleitzahl: 13593
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Mama Merle und ihre Töchter

Ungelesener Beitragvon Die Lohmänner » 31 Jul 2010 10:49

Carmen hat geschrieben:Das sieht doch nach gelungener Behandlung aus - toll. Noch das passende Zuhause und einem langen, glücklichen Leben steht nichts mehr im Weg.
Danke Franzi für die Krankenpflege - gut gemacht.


Mich Carmens Worten voll anschliesse :clap:
Liebe Grüsse
Lohmi

Nowakowska

Re: Mama Merle und ihre Töchter

Ungelesener Beitragvon Nowakowska » 31 Jul 2010 19:26

:D Glück gehabt :D Ich bin so froh darüber, aber es ist nur Euch, der lieben Pflegefamilie zu verdanken :clap: :clap: :clap:

Jassi0207

Re: Mama Merle und ihre Töchter

Ungelesener Beitragvon Jassi0207 » 01 Aug 2010 9:04

Das sieht ja klasse aus, tapfere kleine Maus :clap: :dance:


Zurück zu „Tagebücher der Pflegestellen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast