Tierheimfahrt vom 08.10. -10.10.2010

Hier lest Ihr die Reise- und Arbeitsberichte über unsere Projekte. Der Vorstand stellt pro Reise einen Reisebericht ein. Sonst hat niemand Schreibrechte. Diskussionen darüber könnnen unter "Reiseberichte Plauderthread" geführt werden.
Heike.T

Re: Tierheimfahrt vom 08.10. -10.10.2010

Ungelesener Beitragvon Heike.T » 11 Okt 2010 17:30

GsD seid ihr wieder wohlbehalten zuhause angekommen :whistle:

Man kann euch für euren Einsatz gar nicht genug Dank und Anerkennung aussprechen, das war sicherlich nicht nur physisch ein absoluter Kraftakt :schockiert: und Juttas Andeutungen lassen leider wieder auf einen Notfall schließen...

LG
Heike

Ricarda
Vielschreiber
Beiträge: 967
Registriert: 11 Apr 2009 16:45
Postleitzahl: 4668
Land: Deutschland

Re: Tierheimfahrt vom 08.10. -10.10.2010

Ungelesener Beitragvon Ricarda » 11 Okt 2010 20:16

Liebe Jutta, liebe Maria,

alle Insassen wohlauf und die erste Nacht gut überstanden.Das Gestell Sorina, frisst sehr gut, Nomi leider nicht so.Wir bemühen uns.Sie hat auch Durchfall, mal schauen( aber lieb wie S..., da hattet Ihr recht).Alle sind immer noch eins: nur ZuckerZuckersüss.
Meld mich morgen, hatte heut nen Stresstag, meine Nacht war so ne Schwitzerkältungsnacht, bin aber heut schon fitter.Bis morgen dann

LG besonders an die armen Nachtschwärmer von gestern

Ricarda

Nowakowska

Re: Tierheimfahrt vom 08.10. -10.10.2010

Ungelesener Beitragvon Nowakowska » 11 Okt 2010 21:49

Hallo zusammen,
jetzt möchte ich Euch paar Eindrücke von diesem wunderschönen Wochenende :igitt: zeigen und beschreiben. :D
An der Fahrt zum TH hatten wir eigentlich sehr viel Glück, die Autobahnen waren ziemlich leer und es ging alles gut, bis mein Aldi-Navigator uns eine Abkürzung empfahl. Er schickte uns von der Hauptstraße weg und führte uns in einen Wald. :twisted: Der Weg war schmal, voll Löcher, dunkel und laaang. Es kostete uns 1 Stunde Zeit, tolle Abkürzung :evil: Im Th angekommen haben wir uns alle Hunde angesehen,

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Jutta hat den Hundebestand aktualisiert und dann gingen wir mit paar Ausgewählten spazieren.
Jutta beschäftigte sich ausgiebig mit Scobie Doo.

Bild

Bild

Bild


Übernachtet haben wir in einem Campinghäuschen am See, nett, aber ein bisschen kalt. In Polen gab schon Frost, und wir durften unser Auto vom Eis befreien.
Am Samstag trafen wir uns mit Jassi und ihrem Bekannten im Th und durften alle Hunde (5 Angsthasen ausgenommen) ausführen und fotografieren. Das hat Spass gemacht, Jutta wird Euch sicherlich die schönsten Fotos in die Berichte und Hundebeschreibungen reinstellen.
Wir sprachen mit den TH Pflegern darüber, dass die Hunde ohne ausreichende Bewegung sehr leiden und verkümmern.
Am Ende einigten wir uns darüber, dass die TH Pfleger versuchen, täglich 1 Stunde für Spazierengehen zu verwenden. Es geht nicht während der Arbeitszeit, dafür sind sie unterbesetzt, also verpflichteten sie sich freiwillig :clap: :clap: :clap:, das nach der Arbeit zu tun.

Bild

Zwei TH Pfleger begleiteten uns auch den ganzen Samstag. Dankeschön an das TH Team:D :clap: :D Jutta und ich waren schon um 21.00 im Bett und schliefen, zu viel frische Luft und zu viel Bewegung :igitt: Es war toll!
Am Sonntag ging es zum Th, um den TA zu sprechen. Ein netter, kompetenter Mann. Er erklärte den TH Pflegern, wie wichtig die Kastrationen sind, und versuchte diejenigen, die sich nicht zum Kastrieren ihrer Hunde entschließen konnten, noch zu überreden. Dann noch paar Informationen zum Entwurmen und Entflohen, und dann ging es mit dem Kastrieren los. Der zuständige Th Pfleger zeigte sich sehr interessiert und schaute zu, stellte Fragen. Ich glaube, wir haben alle viel dazu gelernt.

Bild

Bild


Jutta packte fleißig unsere Hunde ein, und gegen 11.00 fuhren wir Richtung Grimma, zu Ricarda. Sorina, Nomi waren dabei. Sorina erzählte uns die ersten 3 Stunden ihre ganze Lebensgeschichte :irre: , aber dann beruhigte sie sich und schlief friedlich.
Bei Ricarda (gute Besserung!- sie war ein bisschen erkältet und trotzdem im TH) gaben wir unsere Mitfahrer ab und besuchten Trixie (ist wunderschön geworden!) und Clochard (ist immer noch nicht ganz fit, aber nicht zu vergleichen mit diesem Häufchen Elend vom Juli 2010- DANKE!!!!!).
Wir sahen Naja (sehr schön und sportlich, eine tolle Hündin), Cookie (sehr hübsch)und Runo (ein toller Rüde).



Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Ricarda zeigte uns ihr TH und lud uns zum Kaffee ein. Danach ging es nach Hause und ins Bett.
So, das war ein schönes Wochenende, kann ich nur empfehlen.
Liebe Grüße und Dankeschön an alle, die mitgeholfen haben
Maria
Zuletzt geändert von Nowakowska am 11 Okt 2010 22:23, insgesamt 3-mal geändert.

Nowakowska

Re: Tierheimfahrt vom 08.10. -10.10.2010

Ungelesener Beitragvon Nowakowska » 12 Okt 2010 13:16

Hallo zusammen,
noch paar Fotos zum Anschauen


Nuka,
Angsthündin, gehört zu den 5, die nicht rausgekommen sind. Schade, ich wäre so gerne mit ihr spazieren gegangen :( Jassi versuchte mit viel Geduld und Liebe, sie zu überzeugen, ging aber nicht. Die Pfleger schafften es auch nicht. Sie schaute mindestens interessiert zu und hat viele Leckerlies vertilgt. Sie hat sich auch länger mit ihrem Kau Knochen beschäftigt.

Bild

Bild

Buddy,
der Liebling von vielen, die TH Pfleger und Marta, Jutta, auch meine Wenigkeit sind seinem Charme verfallen. Er ging mit Genuss spazieren, freute sich riesig und als ich ihn wieder im Zwinger einschließen wollte, wollte er mich nicht rauslassen. Er wollte mit :( Ein TH Pfleger mußte ihn ablenken, sonst war er so dicht an mir, dass ich nicht an ihm vorbei konnte :cuinlove: Ein super netter, lieber Rüde. Liebe Heike, er hat 2 von Deinen gespendeten Kau Knochen in wenigen Minuten zerlegt. :D Er ist gehorsam, geht gut an der Leine und kennt Grundkommandos.

Bild

Bild

Nowakowska

Re: Tierheimfahrt vom 08.10. -10.10.2010

Ungelesener Beitragvon Nowakowska » 12 Okt 2010 13:31

Orlando,
der imposante Altdeuscher SH Rüde. Er macht einen überwältigenden Eindruck auf einen, ist aber ganz lieb und ruhig. Sein Fell ist eine Katastrophe, Beate nimm eine Schere mit, da gibt es viele verfilzten Knoten, die weg müssen(hat Jutta gesagt). :D Er hatte auch viel Spass mit Kauknochen :D

Bild

Nowakowska

Re: Tierheimfahrt vom 08.10. -10.10.2010

Ungelesener Beitragvon Nowakowska » 12 Okt 2010 13:43

Sorina,
die Abgemagerte. Man kann bei ihr alle Knochen zählen. Die TH Pfleger fütterten sie mit Nassfutter und Gekochtem, sie hat nur ein bischen zugenommen. Jetzt darf sie bei Ricarda ihr Leben geniessen, danke an Ricarda und Team :clap: :clap: :clap: :clap: Alles Gute Sorina, um Dich mache ich mir keine Gedanken mehr. :D Du durftest mit nach D. :clap: :dance:


Bild

Annabell,
sie ist eine liebe SH, hatte leider eine verletzte Pfote. Die TH Pfleger wußten nicht wovon. Am Sonntag waren beide vorderen Pfoten wund, unser TA sollte sich die anschauen und verbinden. Sie sollte auch in ein Einzelzwinger versetzt werden, ich hoffe, dass alles wieder gut ist. :irre:

Bild

Bild

beate

Re: Tierheimfahrt vom 08.10. -10.10.2010

Ungelesener Beitragvon beate » 12 Okt 2010 17:52

Nowakowska hat geschrieben:
Orlando,
der imposante Altdeuscher SH Rüde. Er macht einen überwältigenden Eindruck auf einen, ist aber ganz lieb und ruhig. Sein Fell ist eine Katastrophe, Beate nimm eine Schere mit, da gibt es viele verfilzten Knoten, die weg müssen(hat Jutta gesagt). :D Er hatte auch viel Spass mit Kauknochen :D

Bild


:handgestures-salute: :handgestures-salute:

Also erst mit Kauknochen bestechen und dann: :character-jason: :character-jason:

:lol: :lol: :lol:

LG Beate

Nowakowska

Re: Tierheimfahrt vom 08.10. -10.10.2010

Ungelesener Beitragvon Nowakowska » 12 Okt 2010 18:05

Jessy,
eine wunderschöne, sportliche Hündin. Geht sehr schön an der Leine, sie durfte Jassi mit ihrem Bekannten am Tor begrüßen. Jessy hat sehr schön geströmtes Fell an den Pfoten und Unterbauch. Sie ist lieb und ruhig. Jessy saß mit Kira und Annabell zusammen, sie hat keine Probleme mit anderen Hündinnen.


Bild

Jessy und Kira

Bild


Rudi, Moses und Baldo,
unsere Langzeitinsassen. Die drei sind wunderschöne und liebe Rüden. Ich ging mit Baldo spazieren, er ist sehr lieb, ging sehr schön an der Leine und interessierte sich für alles. Rudi und Moses war sicher mit Jutta oder Jassi unterwegs, das weiß ich im Augenblick nicht.
Die drei sitzen schon lange zusammen und vertragen sich ausgezeichnet miteinander. Moses ist der schüchterne, er ließ sich aber anleinen und ging mit.


Bild

Bild

Bild

Nowakowska

Re: Tierheimfahrt vom 08.10. -10.10.2010

Ungelesener Beitragvon Nowakowska » 12 Okt 2010 18:24

Yoda und Nobby,
zwei nette Rüden, Nobby ist der Chef, Yoda ist ein konfliktscheuer Hund, aber nicht ängstlich. Yoda gibt eben nach, dann gibt es keine Konflikte mehr.
Nobby ist ein sportlicher Typ, Yoda ist eher ein ruhiger Hund.

Bild

Bild



Texas, Elroy und Aaron,
drei schöne Rüden, lieb und ruhig.Sie vertragen sich sehr gut.


Bild


Bild

Nowakowska

Re: Tierheimfahrt vom 08.10. -10.10.2010

Ungelesener Beitragvon Nowakowska » 12 Okt 2010 19:46

Sascha, Alix , Flash und ein Neuer,
vier Rüden, den neuen stellt Euch Jutta vor.

Ich bin mit Sascha spazierengegangen, ein süßer, lieber Hundeherr. Er läuft wunderbar an der Leine, ist nur dankbar und liebenswert. Ein ruhiger Rüde, der nach eigenem Körbchen sucht. Ein Langzeitinsasse.


Bild

Bild

Alix,
er genoß sein Spaziergang, wälzte sich im Gras, betellte nach Streicheleinheiten und war ganz glücklich. Ein unkomplizierter und schöner Rüde.

Bild


Flash,
ein hübscher Rüde, auch gut verträglich mit anderen HUnden. Lieb und ruhig.

Bild

Heike.T

Re: Tierheimfahrt vom 08.10. -10.10.2010

Ungelesener Beitragvon Heike.T » 12 Okt 2010 19:48

Liebe Maria,
vielen Dank für deine Schilderung und die Fotos!

Ich finde es super, dass die Pfleger sich vermehrt um das Wohlergehen ihrer Schützlinge kümmern und Interesse zeigen. Dass sie sogar bereit sind für das Gassigehen ihre Zeit zu opfern - einfach toll :dance: :dance: :dance:

Prima, dass die Kauknochen so gut angekommen sind, werde für die nächste Fahrt dann mal mehr ordern :D

Linos Aussehen hat mich jedoch erschreckt! Im April machte er einen, den Umständen entsprechend, guten Eindruck auf mich - aber jetzt :schockiert: . Er muss jetzt langsam da raus :erschreckt:

Schön, dass ihr allen Hunden die Möglichkeit geben konntet, mal wieder Gras unter den Pfoten zu spüren - die Fotos sprechen für sich!

LG
Heike

Nowakowska

Re: Tierheimfahrt vom 08.10. -10.10.2010

Ungelesener Beitragvon Nowakowska » 12 Okt 2010 19:54

Nomi,
eine kleine, schwarze Hündin mit einer Hauterkrankung, nur lieb und süß. Ricarda hat sie aufgenommen, danke, danke :clap: :clap: :clap: Alles Gute Nomi in D.

Bild


Louis und Rusty,
zwei sehr hübsche Rüden, jung und aktiv.

Bild

Nowakowska

Re: Tierheimfahrt vom 08.10. -10.10.2010

Ungelesener Beitragvon Nowakowska » 12 Okt 2010 20:03

Die Hündin vom TH Pfleger vor der Kastration und auf dem Tisch. Eine liebe RotweilerMixHündin.

Bild

Bild

Bild

Die Hündin von Marta, TH Leiterin, eine süße kleine Maus natürlich aus unserem TH

Bild

Nowakowska

Re: Tierheimfahrt vom 08.10. -10.10.2010

Ungelesener Beitragvon Nowakowska » 13 Okt 2010 16:58

Jason und Ibo,
leider geht es unserem Jason nicht gut. Schon seit paar Wochen ist er auffällig schwach, liegt viel, zeigt wenig Interesse an anderen Hunden , schaut nicht nach Leckerlies. Der TH TA hat ihn schon untersucht und nichts besonderes festgestellt. Sein linkes Auge ist verletzt, er ist aber schon damit ins TH gekommen. Am 10.10.2010 hat der TA von uns Blut abgenommen und ihn untersucht. Alle Blutproben sind o.k., er ist wahrscheinlich alt und hat vielleicht Rheuma oder Gelenkschmerzen. Für ihn wäre sehr wichtig, vor dem Winter aus dem Th rauszukommen. :pray:
Ibo ist ei ruhiger, lieber CockerspanielMix, ein bischen schüchtern.



Bild

Bild

Urmel und Pipin,
zwei ungleiche Freunde. Urmel- klein und ängstlich, Pipin- riesig und ausgeglichen. Urmel ist freiwillig zum Pipin durch ein Loch in dem geflickten Zaun rübergegangen. Pipin hat ihn freundlich begrüßt und seitdem sind sie die besten Freunde. Die TH Pfleger hielten den Atem an, als sie das gesehen haben, es hat aber sofort funktioniert :D

Bild


Bild

Bild

Nowakowska

Re: Tierheimfahrt vom 08.10. -10.10.2010

Ungelesener Beitragvon Nowakowska » 13 Okt 2010 17:16

Gandalf,
ein imposanter Rüde, macht einen gewaltigen Eindruck auf einen. Er hat auch seine Kauknochen in kurzer Zeit zerlegt und geschluckt. Im Zwinger verhält er sich ruhig. Er sitzt im Einzelzwinger, schaut sehr interessiert zu.



Bild

Bild


Zurück zu „Reiseberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron