Das ist Emmi

Hier stellen die Pflegestellen ihre Berichte über ihre Pfleglinge ein.
Franzi

Das ist Emmi

Ungelesener Beitragvon Franzi » 04 Nov 2010 23:59

Bild

Was sagt man dazu, kaum eine Stunde hier zur Tür rein und schon solche Fotos :D

Bild

Bild

Bild

Die Autofahrt hat sich sehr gut gemeistert und die meiste Zeit geschlafen. Die zusammenführung mit den anderen Hunden hier lief problemlos, die Katzen werden neugierig beschnüffelt und während wie gerade versuchen einen ganz normalen ruhigen Restabend zu machen erkundet Emmi das Hauf auf eigene Faust und die 4 Fotos oben sind in einer Minute entstanden als ich sie nur mal kurz gerufen habe.

So, für heute als erste Nachricht sollte das genügen, wir werden bald ins Bett verschwinden.

Franzi

Re: Das ist Emmi

Ungelesener Beitragvon Franzi » 05 Nov 2010 18:56

Ihr wisst doch, es kommt eh immer alles anders als man denkt und beim Thema Tierschutz habe ich schon lange aufgehört mir was das angeht Gedanken drum zu machen ;) Es wird einfach gemacht und fertig!

Emmi ist noch sichtlich nervös, was aber daher kommt das sie hier gerne alle gleichzeitig beobachten möchte. Sie ist soooo neugierig und möchte alles erkunden und kann sich nicht recht entscheiden bei wem sie grad am liebsten sein möchte. Natürlich kommt sie noch nicht zum kuscheln, aber eine nasse Hundenase hat man hier schon den öfteren von ihr am Finger :)

Die Zusammenführung mit unserer Bande hat auch ohne irgendwelche Probleme geklappt. Natürlich wollte hier erstmal jeder sein Recht zuerst durchsetzen und als erster gucken wen wir denn da mal wieder mitgebracht haben. Balu und Lars waren die collsten von allen, aber die beiden kennen ihr Frauchen ja nun schon lange genug um zu wissen das die öfter sone Macke hat und andere Hunde anschleppt. Waren dann aber doch ganz Gentleman und haben die Dame nicht zu sehr bedrängt.
Unsere Mädels hingegen waren ganz Ladylike für kurze Momente doch eher zickig und wiesen Emmi gleich in ihre Schranken, vorallem Betty kann in solchen Momenten sehr ungestüm sein, denn wer nicht gleich mit ihr spielen will wird mal angezickt. Emmi hat sich davon nicht zu arg aus der Ruhe bringen lassen und hat entsprechend zurück gezickt. Es gab aber kein gezicke in der Art das man da hätte zwischen gehen müssen. Alle haben sich ganz artig ans Wörterbuch und die Spielregeln gehalten und klar kommuniziert was gewollt ist.
Der Wildfang Nala lies sich von Emmi aber nicht beeindrucken, Nala wollte mit Emmi spielen und ihr die Schnauze ablecken also hat sie das einfach getan, egal ob Emmi sie angebrummelt hat oder ihr mal über die Schnauze gegriffen hat.

Nachdem sich hier alle etwas beruhigt haben sind wir doch recht müde ins Bett gefallen was unsere Hunde dazu veranlasst hat es uns gleich zu tun und haben sich in ihre Körbchen und auf die Decken verteilt. Emmi ist noch eine ganze Weile neugierig durchs Haus gelaufen und hat sich alles angeschaut, wann genau sie endlich zur Ruhe gekommen ist weiß ich nicht, ich hab kein Auge aufgemacht um auf die Uhr zu schauen. Emmi hat sich den Platz auf der Kuscheldecke die vor dem Bett liegt ausgesucht und dort zumindest etwas geschlafen.

Heute Morgen ist Emmi dann auch ganz brav mit den anderen zusammen 2 Stunden alleine geblieben während Marco einkaufen war. Ich musste ja leider heute nochmal Arbeiten und bin grad zugegebener Maßen neidisch auf Marco das er den ganzen Tag mit Emmi zusammen sein konnte. Aber es tut Emmi sehr gut das merkt man ihr an zu ihm geht sie heute schon viel selbstverständlicher als gestern. Sie fasst also recht schnell vertrauen auch wenn sie noch keine Ruhe hat um sich kraulen zu lassen. Aber das muss sie auch nicht, wenn sie nicht möchte geht sie wieder weg und gut ist. Sie bekommt hier alle Zeit der Welt um in Ruhe an zu kommen und selbst zu entscheiden wann sie wieviel Nähe zu uns sucht. Die Nähe zu uns sucht sie ja jetzt schon indem sie sich immer in dem Raum aufhält wie gearde einer von uns ist.

Ja das ist so der erste Eindruck von der Süßen und ich denke sie wird ganz schnell merken das sie hier nichts zu befürchten hat.

Franzi

Re: Das ist Emmi

Ungelesener Beitragvon Franzi » 07 Nov 2010 9:20

Gestern war der Tag bestimmt von wilden Spielen und jagen durchs Haus :lol: Emmi und Nala kennen keine 5 Minuten Pause und spielen so gut wie ununterbrochen miteinander. Am Enede sind beide nass gesabbert vom anderen :irre:

Als ich mich gestern der Fellpflege von Betty gewidmet habe lang Emmi die ganze Zeit in Armlänge neben mir und hat mich ganz genau beobachtet was ich da mache. Nachdem Bettys Fell durchgebürstet war gabs zur Belohnung eine ausgedehnte Spielrunde an der Emmi sich sehr gerhe beteiligt hat. Ihrem Ball ist sie mit großer Begeisterung nachgelaufen und brachte ihn freudig zurück. Tja und dann ist es passiert - Emmi hat für 3 Sekunden vergessen das sie mich ja eigentlich noch völlig überflüssig findet und hat mir mein Gesicht abgeschlabbert nachdem sie mir ihre Ball in den Schoss geworfen hat :cuinlove: Ich habe es nicht gewagt mich zu bewegen in dem Moment aber Emmi hat sich wohl über ihr eigenes Handeln erschreckt und sich etwas entfernung zu mir hingelegt.
Die Nähe zu uns sucht sie im Moment nur wenn wir Futterautomat spielen, irgendeinem von uns fällt nämlich auf seltsame Art und Weise immer ein Leckerchen aus der Tasche und das will Emmi natürlich haben ;)

Hier habe icb noch ein paar (mehr) Fotos von gestern Abend, als Emmi und Nala mal wieder gespielt haben.

Hallo, hast du Lust zu spielen?
Bild

Spielen? Na klar!
Bild

Nanu? Wo ist sie nun hin?
Bild

Ach da :D
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Betty schaut auch mal vorbei
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Nun geh weg ich hab keine Lust mehr
Bild

Bild

Bild

So, das wars, grad toben die beiden wieder quer durchs Haus und haben einen riesen Spass dabei.

Franzi

Re: Das ist Emmi

Ungelesener Beitragvon Franzi » 14 Nov 2010 8:34

Guten Morgen zusammen!

Emmi geht es gut und sie findet hier immer mehr zur Ruhe, sie schläft ganz entspannt lang ausgestreckt und springt nicht mehr bei jeden Geräusch oder jeder Bewegung von uns auf. Sie ist nach wie vor super neugierig und spielen ist ihre große Leidenschaft, am liebsten spielt sie mit Nala aber auch Betty darf inzwischen auch mal mitspielen wie die nachfolgenden Bilder zeigen werden. Anfangs hatte Emmi noch eine gute Portion Respekt vor Betty was aber mittlerweile vergangenheit ist, Betty wird ab und zu schon von Emmi zum spiel aufgefordert.

So langsam können wir auch an die ersten Gassi-Runen außerhalb unseres Grundstücks denken. Emmi kannte bisher kein Geschirr und fand es furchtbar grausam auch wenn das auf den ersten Bilder nicht so aussieht. Und an eine Leine einzuhaken war garnicht zu denken, seit gestern läuft es aber hier auf dem Grundstück richtig gut. Sooooo wahnsinnig toll findet sie das noch immer nicht, aber wir haben auch kein Springböckchen mehr an der Leine. Wir können sogar das Geschirr schon an und ausziehen wie wir es brauchen, was für Emmi bedeutes das sie es nicht mehr dauerhaft anhaben muss im Haus. Wenn das Wetter so schön bleibt wie es im moment aussieht wollen wir die ersten Schritte vor die Tür gehen, ich bin schon gespannt wie sie das findet.

So, genug gequasselt hier nun die Fotos:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Franzi

Re: Das ist Emmi

Ungelesener Beitragvon Franzi » 19 Nov 2010 14:16

Oho ich bin euch ja noch einen Bericht "schuldig" :ops:

Also das erste Gassi außerhalb unseres Grundstückes verlief besser als erwartet. Emmi fand das zwar alles seeeehr suspekt, ging aber dennoch mit mir mit, auch wenn sie dabei nicht entspannt war. Wir sind nur ein paar Meter hier um die Ecke zur Wiese an der Kirche, da ist kein Verkehr und es kreuzen zu der Zeit kaum bis keine Leute den Weg. Die Wiese war natürlich sehr spannend für Emmi, es roch ja alles ganz aufregend. Ich habe mich dann einfach in die Mitte der Wiese gesetzt und Emmi machen lassen und sie legte sich dann auch nach einer Weile hin. Zwar nicht in meiner Reichweite aber darum ging es ja nicht, ich wollte ihr ja erstmal nur zeigen das es hier auch noch andere spannende Orte außer unser Grundstück gibt. Leider hatte sie noch zu viel Stress als das ich sie mit Leckerchen belohnen konnte, von denen wollte sie nix wissen.

Da unter der Woche sehr viel Leute an der Wiese bei der Kirche vorbeigehen waren wir vorerst nicht mehr da, denn fremde Menschen sind was ganz schlimmes findet Emmi und da sie die Ecke dort nicht negativ verknüpfen soll warten wir damit noch ein wenig. Aber wie gehen jeden Tag mehrfach unsere Gasse raus und runter und meine Nachbarn halten mich sicher schon für Banane weil ich immer und immer wieder mit Emmi an der Seite (die offensichtlich keinen Spass daran hat) die Gasse raus und runter laufe. Entspannt macht Emmi das noch nicht mit, aber sie lässt sich immerhin von mir überzeugen und das wo sie mir auch noch nicht so wirklich vertraut. Wer kann es ihr verübeln, bin doch ich diejenige die solche Sachen mit ihr macht.

Futter gibt es derzeit nur aus der Hand um das Vertrauen zu stärken usw. kennt ihr ja wozu man sowas macht ;)

So, das wars erstmal, wenn mich diverse andere Vorbereitungen für die kommende Zeit lassen werde ich am Wochenende nochmal berichten. Und wenn ihr Glück habt bekommt ich sogar neue Fotos.

Franzi

Re: Das ist Emmi

Ungelesener Beitragvon Franzi » 22 Jan 2011 11:58

Den Fernseher gibt es hier nur damit all die Pflegehunde die mit der Zeit hier ihr Sprungbrett nutzen den Alltag kennen lernen und das ein Fernsehgerät komische Geräusche macht aber nicht bedrohlich ist. Schauen tuen WIR nur selten, dafür ist das was unsere Lieblinge incl. aller Pfleglinge hier anstellen viel zu interessant ;)

Lange habe ich nun schon nichts mehr zu Emmi geschrieben, es wird mal wieder Zeit :ops:

Emmi geht es gut, sie hat sich sehr gut bei uns eingelebt und macht ihr Ding. Die anderen Hunde findet sie toll und wir Menschen sind zum Füttern und Tür öffnen da :???: Emmi würd sooooo gerne kuscheln kommen, denn wenn man sie einmal hat, dann findet sie das total klasse, aber von sich aus würde sie nie (bisher jedenfalls) zu uns kommen. Meinen Platz auf dem Sofa findet sie zum entspannen toll wenn keiner da ist, bzw. man sich länger in einem anderen Raum aufhält. Dann liegt sie hier und schläft auf meinem Sofaplatz :D

Grad sind ja die 6 Merle-"Monster" da und die sind in Emmis Augen ganz spannend und sie teilt sich den Job der "Putzfrau" mit einer Wonne mit den anderen Hundeweibern hier. Da wird dann auch gerne mal Freundin Nala angeknurrt weil Emmi jetzt lieber alleine putzen möchte :irre: Wenn der Job aber erledigt ist dann wird wieder mit Nala und Betty getobt was das Zeug hält.

Wenn Franzi denn endlich mal die Mail an Fr. Dr. Coco schreibt kann die uns sicher was homöopathisches für Emmi empfehlen was ihr hilft aus ihrem Schneckenhaus raus zu kommen. Denn das würde Emmi wirklich so gerne, aber die traut sich einfach nicht... Der innrere Schweinehund ist viel zu groß zum drüber steigen. Ihr Leine kennt sie, die findet sie auch toll denn sie weiß das es damit raus in den Hof geht wo man dann noch viiieeelll besser mit den anderen toben und spielen kann, aber an geregeltes Gassi-gehen ist leider nicht wirklich zu denken. Seit mittlerweile Monaten gehen wir täglich die gleichen Strecke, immer das gleiche Ritual aber Emmi findet es völlig überflüssig und draussen lösen geht schonmal erstrecht nicht *seufz*

So und dann werde ich mal sehen das ich noch ein paar neue Fotos machen kann von der hübschen Maus :cuinlove:

Franzi

Re: Das ist Emmi

Ungelesener Beitragvon Franzi » 28 Jan 2011 16:11

Hier mal ein aktuelles Foto von Emmi

Bild

Franzi

Re: Das ist Emmi

Ungelesener Beitragvon Franzi » 06 Feb 2011 11:31

Emmi bekommt nun seit einer Weile ein homöopathisches Mittel was Coco für sie empfohlen hat. Wunder erwarten wir keine das ist klar, aber ich hoffe wirklich sehr das sie ihr etwas helfen werden.

Ansonsten ist alles wie immer...

Franzi

Re: Das ist Emmi

Ungelesener Beitragvon Franzi » 12 Mär 2011 17:12

So, da es ja beim Thema Emmi und Gassi gehen mal was tun muss haben wir heute das Gassi gehen neu erfunden :D Da sie ja hier gleich vor der Haustür schon Zustände bekam haben wir sie heute einfach ins Auto gepackt (gut gesichert versteht sich von selber denke ich) und sind die paar Meter ins Feld efahren.

Naja viel zu sagen habe ich eigentlich nicht. 10 meter einfach laufen und Emmi hinter uns her ziehend sind wir weit gekommen, danach entschied Emmi dann für sich das mitlaufen angenehmer ist. Tja und nach etwa 15-20 Minuten sah das ganze dann so aus:

Bild

Kurz drauf hab ich die 2. Leine vom Halsband genommen denn die irritierte Emmi mehr als das sie irgendwie Sicherheit gab und dann sind wir so gelaufen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Stehen bleiben während dessen quittierte sie dann auf diese Weise:

Bild

Bild

Bild

Bild

Vögel die recht tief über Feld fliegen, da muss man mal hingucken:

Bild

Gleich gehts nochmal auf die gleiche Weise ins Feld, nicht das die gute Emmi meint mit 1x mutig sein hätte sich das Thema erledigt ;) Nach wie vor bekommt sie auch ihre Tropfen und ich bin guter Dinge das wir nun stetig weitere Schritte machen werden.

Franzi

Re: Das ist Emmi

Ungelesener Beitragvon Franzi » 14 Mär 2011 20:01

Wollt ihr noch Fotos von Sonntag sehen? Und vll. auch ein Video? Dacht ich mir ;)

Aber ich muss mich vorab schon entschuldigen, Emmi ist so flott unterwegs da gibts keine besseren Bilder
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Und hier 2 Videos, auch hier sorry, im laufen verwckelt es halt :lol:
https://picasaweb.google.com/FranziMuTz/Emmi?authkey=Gv1sRgCKDfnseb-uKzHQ#5583659935784372962

https://picasaweb.google.com/FranziMuTz/Emmi?authkey=Gv1sRgCKDfnseb-uKzHQ#5583659933379808610

Franzi

Re: Das ist Emmi

Ungelesener Beitragvon Franzi » 24 Mär 2011 19:21

Seit fast 2 Wochen nun geht Emmi täglich Gassi im Feld und findet es superklasse :clap: :dance: Sie freut sich sogar schon wenn sie nur ihr Geschirr sieht, dann kommt sie aus dem wedeln garnicht mehr raus.

Morgen wird dann mal Nala und Lars mitgehen, ich denke das wird Emmi noch viel besser finden. Vorher haben wir noch keinen anderen mitgenommen da Emmi doch noch etwas "chaotisch" an der Leine gelaufen ist, aber die letzten Tage klappt das soweit ganz gut das ich kein Leinenchaos wie bei den Welpen befürchten muss ;) Wenn ihr glück habt bring ich auch ein paar Bilder davon mit :D

Franzi

Re: Das ist Emmi

Ungelesener Beitragvon Franzi » 28 Mär 2011 14:11

Bilder vom Gruppengassi gibt es keine :shifty: Aber ich hab heut mal einfach so ein paar schöne Bilder gemacht.... Okay ein paar mehr, aber ich quäl euch doch so gerne weil hier ja absolut niemand gerne Fotos sehen mag :D

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Franzi

Re: Das ist Emmi

Ungelesener Beitragvon Franzi » 22 Apr 2011 9:39

Emmi hat sich am vergangenen Wochenende von einer ihr völlig fremden Person ohne große Umwege streichen lassen :shock: :dance: Ich sag euch ich hab vielleicht geschaut :irre: Sie lag ganz entspannt in direkter Reichweite und lies sich den Kopf kraulen.

Der Welpenbesuch der hier die letzten Tage ein und aus gegangen ist hat ihr nicht so viel aufgemacht und sie tummelte sich immer mit den anderen in der Nähe rum und freute sich über jedes Leckerchen das ihr zugesteckt wurde. Aber bis dahin hat sie sich von keinem völlig fremden anfassen lassen, bis letzte Woche, so klasse sag ich euch.

Kinder allerding findet Emmi garnicht so toll, denen geht sie aus dem Weg und findet sie sehr unheimlich. Wenn wir mit Kinderbesuch um Hof sitzen, zieht Emmi es vor lieber drinnen zu bleiben und man bekommt sie bisher nicht davon überzeugt dazu zu kommen. Aber wenn Besuch ohne Kinder da ist, findet sie es ganz toll mit dabei zu sein und kann garnicht schnell genug mit raus kommen bei dem tollen Wetter.

Das Gassi gehen funktioniert mittlerweile recht entspannt, nur unsere olle Gasse ist noch nicht sehr geheuer aber das wird schon noch werden, Autofahren liebt sie dafür um so mehr. Klar endet ja auch jedesmal mit einer großen Rude im Feld. Aber zurück muss sie immer ein bisschen mehr laufen ;) und immer ein Stück weiter in Richtung Strasse :whistle:

Franzi

Re: Das ist Emmi

Ungelesener Beitragvon Franzi » 12 Aug 2011 17:23

Und hier ist es noch viel länger her das ich zuletzt was geschrieben habe :ops: :ops: :ops:

Warum die ersten Bilder hier schon wieder alle nicht angezeigt werden kann ich nich sagen ich bin überfragt :?

Emmi geht es nach wie vor gut, sie geht mittlerweile sehr gerne spazieren und kann es kaum noch erwarten los zu kommen sobald sie ihr Geschirr sieht. :dance: Am besten zieht man sich erst selber fertig an ehe man Emmi das Geschirr zeigt ;) Einzig sie mag nach wie vor das Spazieren gehen an der Strasse nicht, wir gehen zwar tapfer jeden Tag zu Fuß ins Feld und müssen somit an 2 kleinen und einer große Strasse lang.

Uns zuliebe läuft Emmi mit, aber die Rute klemmt permanent unterm Bauch, an Geschäfte erledigen ist nicht zu denken und wenn sie könnte würde sie wieder zurück gehen. Kaum im Feld angekommen sieht man ihr richtig an wie sie durchatmet, die Rute wieder unterm Bauch hervor holt und dann auch alle Zeit der Welt hat um ihre Geschäfte zu erledigen. Wir haben auch schon versucht einfach nur mal auf einer Bank in einer größeren Entfernung zur Strasse zu sitzen, naja da sitzen wir dann gerne auch 2 Stunden und Emmi sitzt völlig verkrampft daneben :?

Ansonten ist Emmi einfach ein Schatz, sie kuschelt mittlerweile für ihr Leben gerne, liebt es mit bei uns auf dem Sofa zu liegen und fordert eine Kuschelrunde auch gerne von sich aus ein und genießt es dann sichtlich. :cuinlove:

Es gibt sonst nichts weiter von Emmi zu Berichten, schön wäre wenn auch sie endlich ihr endgültiges zu Hause finden würde. Am liebsten bei erfahrenen Menschen die auch gerne mit Emmi zusammen arbeiten möchten und die wirklich sehr ländlich Wohnen und kaum Verkehrsstrasse zu passieren haben um Emmi einen glücklichen Spaziergang bieten zu können.


Zurück zu „Tagebücher der Pflegestellen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast