Trockenfutterfrage

Wie Sie Ihre Tiere gesund ernähren, alles über Barfen, Kräuter etc.
Grashalm
Welpe
Beiträge: 1
Registriert: 03 Aug 2016 13:49
Postleitzahl: 60318
Land: Deutschland

Trockenfutterfrage

Ungelesener Beitragvon Grashalm » 07 Aug 2016 21:22

Hallo Ihr Lieben,

nachdem sich nun unsere Umstände geändert - und wir somit endlich wieder Zeit für einen Hund - haben, zieht in 3 Wochen ein kleiner Bullterrier bei uns ein. Der Kleine wurde wegen fehlender Haltungserlaubnis eingezogen. Aktuell ist er 8 Monate und leidet sehr im Tierheim. Nun bin ich für den kleinen auf der Suche nach einem guten Trockenfutter. Im Tierheim bekommt er aktuell unterschiedliche Trockenfuttersorten und scheint davon alle gut zu vertragen. Im Internet bin ich nun auf http://www.bellfor.info/ auf das Premium Pur getsoßen, welches sich für mich ganz gut liest. Deswegenw ollte ich mich hier nun einmal umhören ob hier jemand dieses Futter füttert, und wie es so vertragen wird.

LG

Benutzeravatar
wiwa
Site Admin
Beiträge: 1601
Registriert: 29 Mai 2013 11:52
Postleitzahl: 17337
Land: Deutschland

Re: Trockenfutterfrage

Ungelesener Beitragvon wiwa » 10 Aug 2016 16:59

Hallöchen
Habe leider keine Erfahrung mit diesem Futter.
LG: Walli
»Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt.«
Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
Amare
Vielschreiber
Beiträge: 702
Registriert: 14 Okt 2011 20:01
Postleitzahl: 6110
Land: Deutschland

Re: Trockenfutterfrage

Ungelesener Beitragvon Amare » 27 Aug 2016 10:31

Mit diesem Futter habe ich leider auch keine Efahrungen gesammelt. Alles in allem liest es sich aber ganz gut. Ich hab nur die genauen Inhaltsstoffe noch nicht gefunden.

Meine beiden Hunde bekommen dieses Futter (ergänzend zum Barf):
http://luponatural.de/home/?de/home

Mir ist es wichtig das ich auch beim Futter darauf achte woher die "Beute" kommt. Das Futter wird ohne Tierversuche hergestellt, die Tiere stammen nicht aus Massen oder Käfighaltung, es ist kaltgepresst und ein kleiner Betrag vom Kaufpreis fließt direkt in den Tierschutz.
~~~ HUND ODER MANN ? ~~~
Die Frage ist doch: Lasse ich mir nur meinen Teppich versauen oder mein ganzes Leben? ;)

Benutzeravatar
japy
Schnösel
Beiträge: 126
Registriert: 17 Jan 2014 20:33
Postleitzahl: 15749
Land: Deutschland

Re: Trockenfutterfrage

Ungelesener Beitragvon japy » 29 Aug 2016 20:33

Hallo Grashalm ,auch ich habe längere Zeit nach einem passenden Futter gesucht,hatte auch gute leckere Sachen aus dem Internet gefunden,meine Beiden fanden es klasse, mit dem Erfolg meine Peggy ist aufgegangen wie ein Hefeteig, Diät war angesagt.Erst habe ich versucht die Futtermenge reduziert nur die Hälfte der empfohlenen Tagesration gefüttert, mit dem Erfolg einen städig hungrigen Hund zu haben.Also auch nicht gut. Nun ich habe mir dann vom Tierarzt eine Beratung geholt, habe jetzt auf ein altersentsprechende Nahrung umgestellt, mit Blick auf den Energiebedarf. Hurra, meine Süße hat Taille ,ich nicht. :oops: :lol:
Ich habe mehrere Sorten probiert,also erst mal kleinere Tüten gekauft um das Beste für meine zu finden,von manchen hatten meine solche Blähungen das ich gezwungen war im Durchzug zu sitzen um nicht im Nebel zu versinken. :igitt: :lol: Tja solche Begleiterscheinungen erfährt man erst im engeren Umgang mit seinen Lieblingen.
Also viel Erfolg und liebe Grüsse japy und co


Zurück zu „gesunde Ernährung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron