Kastrationsaktionen

Durch die Hilfe einer Tierschutzkollegin ist es uns gelungen, einen polnischen Tierarzt zu finden, der alle Hunde in unserem Tierheim, in der Nähe von Kamien Pomorski in Polen, kastriert hat.

Schon lange haben wir uns mit dem Thema Kastrationen in Polen auseinander gesetzt. Denn wir als Tierschutzverein möchten nicht nur Hunde nach Deutschland holen und in ein schönes Zuhause vermitteln, sondern auch vor Ort etwas gegen das Elend und die unkontrollierte Vermehrung von Hunden unternehmen.

Der Tierarzt, der über 250 km weit entfernt wohnt, wird diese Kastrationen in Absprache mit der Tierheim-Leitung an den Wochenenden durchführen. Zuerst werden alle Hündinnen kastriert, damit es nicht mehr vorkommt, dass eine aus dem Tierheim in Polen vermittelte Hündin wenig später vom Besitzer wieder trächtig im Tierheim abgegeben wird oder die unerwünschten Welpen (bestenfalls) im Tierheim landen! Anschließend werden nach und nach alle Rüden kastriert, damit auch diese nicht nach einer Vermittlung unzählige Hündinnen decken können.

Ein zusätzlicher positiver Aspekt ist, dass die Belegung der Zwinger gemischt unter den Geschlechtern erfolgen könnte. Wir versprechen uns dadurch weniger Stress und Beißereien unter den Hunden.